DB Bahn Lounge Hannover im Hauptbahnhof. Nichts besonderes…

Platz am Fenster in der DB Bahn Lounge Hannover Hauptbahnhof

Die DB Bahn Lounge Hannover Hauptbahnhof war eine der ersten Bahnlounges, in der ich war. Und noch nie hab ich drüber geschrieben. War irgendwie nie wichtig. Doch mittlerweile will ich einfach alle Bahnlounges kurz vorstellen, dann eben auch die in Hannover, zumal ich auf dem Weg nach Bremen ins Radisson Blu kurz dort war und meinen neuenHandgepäckkoffer kurz in die Ecke stellte, den ich dank der Hilfe meiner Blogleser gefunden hatte. 😉

Die Lage der DB Bahn Lounge Hannover Hauptbahnhof

Die Bahnlounge im Hauptbahnhof Hannover ist schnell gefunden, denn schon nach wenigen Metern ist das Schild zu sehen, dass Dich rechts die Treppen (Aufzug ist auch vorhanden) in den ersten Stock hoch schickt. Also wenn du von den Gleisen kommst und in Richtung Haupthalle und Innenstadt gehst.

Öffnungszeiten der DB Bahn Lounge in Hannover Hauptbahnhof

Öffnungszeiten der DB Bahn Lounge in Hannover

Die DB Bahn Lounge Hannover Hauptbahnhof

Am Eingang der Lounge wird wie überall überprüft, ob Du zugangsberechtigt bist. Hierfür musst Du Bahn Comfort Kunde sein oder eine Fahrkarte des Fernverkehrs in der 1. Klasse haben.

Drinnen musst Du Dich gleich entscheiden, ob Du nach rechts oder links abbiegst, denn der Zugang ist in der Mitte der Lounge. Getränke (warm/kalt) gibt es auf beiden Seiten, mir persönlich gefällt die linke Hälfte besser. Hier ist der Blick nach unten in die Bahnhofshalle möglich.

Blick von außen auf den linken Teil der DB Bahn Lounge Hannover Hauptbahnhof

Blick von außen auf den linken Teil der Lounge

Oder Du sitzt wie ich gemütlich am Fenster und schaust (bei besserem Wetter als bei meinem Besuch) dem Treiben auf dem Bahnhofsvorplatz zu.

Platz am Fenster in der DB Bahn Lounge Hannover Hauptbahnhof

Platz am Fenster

Die Hannoveraner Bahnlounge gehört zu den großen Lounges – links hatte ich 48 Plätze gezählt, dazu weitere 42 Sitzplätze auf der rechten Seite. Auf der rechten Seite befinden sich auch die Arbeitsplätze (vier an der Zahl), die mit Steckdosen ausgestattet sind.

Einer der Arbeitsplätze in der Bahnlounge hannover

Einer der Arbeitsplätze in der Bahnlounge Hannover

Ansonsten habe ich in der Bahnlounge Hannover nur sehr wenige Steckdosen gesehen.

Wer die Toilette sucht – die ist ebenfalls im rechten Teil der DB Bahn Lounge. Auf dieser Seite ist dann auch ein großer Fernseher.


Anzeige:
Gewinnen Sie die BahnCard100 für die 1.Klasse – Hier kostenlos teilnehmen!


Die Ausstattung der Bahn Lounge in Hannover unterscheidet sich nicht von denen anderswo: auf beiden Seiten ist je ein Automat für Kaltgetränke (Cola, Fanta, Sprite und Wasser) und ein Heißgetränkeautomat (Kaffee, Latte Macchiato, heiße Schokolade, Teewasser und Suppe) vorhanden

Getränke in der DB Bahn Lounge Hannover Hauptbahnhof

Getränke in der DB Bahn Lounge

sowie der Zeitschriften-/Zeitungsständer.

Fazit zur DB Bahn Lounge Hannover Hauptbahnhof

Ich finde sie recht unspannend. Das zweigeteilte Konzept mit dem mittigen Eingang ist unspannend, dafür ist es auf der linken Hälfte ganz nett mit dem Blick runter in die Halle. Aber gut, ich bin einfach kein Hannoverfan…

Warm ist auf alle Fälle, es hat eine Toilette und funktionierendes WLAN. Also alles, was ich beim Warten brauche. Nur mehr Steckdosen wären schön 🙂

Fakten zur Bahnlounge Hannover

Zutritt zur Bahn Lounge bekommst Du entweder über den Comfort Status der DB Bahn oder mit einem Ticket für den Fernverkehr in der 1. Klasse der Bahn.

Öffnungszeiten:

Montag – Freitag von 6.00 Uhr – 21.30 Uhr
Samstag von 7.00 Uhr – 21.30 Uhr
Sonntag von 8.00 Uhr – 21.30 Uhr


Ihr wollt schneller und „live“ bei meinen Reisen dabei sein? Dann folgt mir doch bei Instagram und/oder Twitter. Meist abends gibt es auf der Facebookseite des Reiseblogs dann auch eine kurze Zusammenfassung der Tage auf Reisen mit den Bildern vom Smartphone. Ab und an nehme ich euch auch auf Snapchat unter hubertmayer mit 😉 Auch hier freue ich mich immer auf neue „Gefällt mir“ – und mir helft ihr damit auch!

Anzeigen:

 



Veröffentlicht von Hubert Mayer

Blogger, Netzwerker, LL.B, Versicherungsmensch, ehrenamtlich in Stuttgart engagiert, Onlinejunkie. Du findest mich auch auf Twitter, Twitter, Facebook, Facebookseite des Travellerblogs, Google+ Wer mich und meine Bloggerei unterstützen möchte: Mein Amazon Wunschzettel ist lang

3 Kommentare

  1. So eine Bahn Lounge kann aber schon nett sein, wenn man oft oder sehr weit fährt. Ich hab mal meinen Anschlusszug verpasst, als ich ins Parkhotel Brenner wollte, da war ich sehr froh, die Wartezeit einigermaßen bequem überbrücken zu können. 😉

  2. Das ist eine Frechheit und was ist mit Menschen die gezwungen sind durch die tolle DB in diesem Ort fest zu sitzen da nichts mehr Richtung Heimat fährt ????????
    SCHÖN WENN MAN DARAUF ANGEWIESEN IST MIT DER BAHN ZU FAHREN !!!!!!!

    • Wenn Du der geneigten Leserschaft und mir noch erklären magst, was genau denn „eine Frechheit“ ist? Dass ich als Gast der Lounge beschrieben habe, wo die ist? Oder dass Du eine Verspätung hattest, was irgendwie so gar nicht wirklich spannend ist im Zusammenhang mit meinem Artikel, weil der Mehrwert zur Bahnlounge gegen Null geht…

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: