Neues Hotel in Frankfurt/Main: Adagio Frankfurt City Messe

Auf der Suche nach schönen Weihnachtsmärkten hat es uns Ende 2016 auch noch Frankfurt/Main verschlagen – und das haben wir genutzt, ein recht neues Hotel der Accorgruppe zu testen, das Adagio Frankfurt City Messe, für das es zudem noch eine günstige Aktionsrate gab. Und so haben wir für die eine Nacht für zwei Personen in einem Studio gerade mal 62,30 EUR gezahlt. Mit Frühstück. Möglich machte das die Aktion „City Break“ für Mitglieder des Kundenclubs „Le Club Accor Hotels“.

Die Anreise erfolgte mit dem Auto, in der Umgebung gibt es erstaunlich gut Parkplätze zu finden (zumindest am Wochenende, wir waren von Samstag auf Sonntag dort und hatten lediglich 5 Minuten Fussweg zum Hotel). Die Tiefgaragenpreise sind in Frankfurt generell jenseits von gut und böse, insbesondere im Bereich der Messe. "

Auch mit der Bahn hätten wir entspannt anreisen können, vom Hauptbahnhof aus kannst Du direkt bis vor das Hotel mit den Strassenbahnlinien 16 und 17 fahren, Haltestelle „Ludwig-Erhard-Anlage“. Und wenn ich sage direkt bis vor das Hotel Adagio, dann meine ich das so. Du musst nur über die Strasse und dann den richtigen Eingang in den WestendGate Turm nehmen, nicht dass Du versehentlich im Marriott landest 😉

Wir kommen schon gegen 11 Uhr an im Adagio, fahren mit dem Aufzug hoch in die 6. Etage, gehen in Richtung der Rezeption

Gang zur Rezeption in der 6. Etage des Aparthotel Adagio Frankfurt City Messe

Gang zur Rezeption in der 6. Etage

und staunen erst einmal über die schöne Einrichtung im Aufenthaltsbereich / Bar, der vor der Rezeption ist.

Einchecken ist noch nicht möglich, womit wir auch nicht gerechnet haben zu dieser frühen Uhrzeit, aber wir werden sehr freundlich begrüßt und können unseren Koffer im Kofferraum deponieren. Hier im Adagio heißt das, dass der Koffer vom Personal entgegen genommen wird und mit einer Banderole versehen. Du selbst bekommst einen Kontrollabschnitt mit Hilfe dessen Du den Koffer, den das Personal dann verräumt, wieder erhältst. Gefällt mir besser als die häufig anzutreffenden Kofferräume, in die Du selbst rein darfst und Dir einen Koffer aussuchen…

Wir nutzen die Zeit für einen schönen Spaziergang durch Frankfurt und den ersten und zweiten heißen Apfelwein. Nachmittags dann zurück ins Hotel und nach einem Kaffee dann ab auf unserer Zimmer in der 9. Etage. Apropos Etagen und Aufzug: In den 6. Stock kannst Du problemlos fahren, in die Stockwerke 8-10, wo die weiteren Apartments und Studios sind, nur unter Verwendung der Karte, die Du an den Nummernblock des Aufzugs hältst beim Bestellen und dann die entsprechende Stockwerktaste drückst. Nicht wundern – im Aufzug ist dann kein Auswahlfeld mehr.

Das Zimmer im Aparthotel Adagio Frankfurt City Messe

Ein Zimmer mit Aussicht hatte ich mir gewünscht, beim Betreten des Zimmers ist davon erst einmal (lest aber bis zum Ende…. 😉 )nichts zu sehen,

Erster Blick ins Zimmer nach dem Öffnen der Türe

Erster Blick ins Zimmer nach dem Öffnen der Türe

denn es geht nun an der Küchenzeile (auf der rechten Seite)

Küchenzeile im Studio des Adagio Frankfurt City Messe

Küchenzeile im Studio des Adagio Frankfurt City Messe

vorbei ins Zimmer. Hier wartet das mehr oder minder bequeme Bett (leider nicht mit den tollen Betten der neuen IBIS Hotels vergleichbar),

Bett im Studio des Adagio

Bett im Studio des Adagio

mit dem ich mich nicht anfreunden konnte. Weder war es übermäßig bequem (nicht falsch verstehen, es ist ok, aber es könnte deutlich besser sein), noch können mich diese großen Bettdecken begeistern, wenn es nur eine davon für zwei Personen gibt. Dass die auf dem Bild ersichtliche Holzkante am Rand im oberen Bereich auch eher stört (das Bett lässt sich  tagsüber zum Sofa umgestalten), kommt ebenso dazu wie dass es keine Steckdosen am Bett gibt und auch nur auf einer Seite des Bettes einen Lichtschalter. Sorry, das ist mir in einem neuen Hotel nun wirklich unverständlich.

Gegenüber vom Bett ist der Schreibtisch mit dem TV, ausreichend groß, wenn Du ein klein wenig was arbeiten möchtest.

Schreibtisch mit LCD TV

Schreibtisch mit LCD TV

Der Schrank ist gut bemessen, um auch länger als nur ein Wochenende hier im Adagio zu verbringen, natürlich ist auch ein Safe vorhanden.

Schrank in unserem Studio im Adagio Frankfurt

Schrank in unserem Studio im Adagio Frankfurt

Das Bad im Aparthotel Adagio Frankfurt City Messe

Das Bad im ist leider nur mit einer Dusche ausgestattet, wer meine Vorliebe für Badewannen kennt, weiss, wie sehr ich das bedauere, auch wenn ich weiss, dass die meisten lieber eine Dusche anstelle einer Wanne wollen… Platz ist in dem Bad auf alle Fälle genug.

Waschtisch und WC

Waschtisch und WC

Dusche im Adagio Frankfurt

Dusche

Kochnische im Aparthotel Adagio Frankfurt City Messe

Die Kochnische ist recht spartanisch ausgestattet, was Geschirr und Besteck anbelangt 😉

Doch wir wollten nicht kochen, hatten dafür mit Frühstück gebucht und das gibt es ebenfalls im 6. Stock.

Frühstücken im Aparthotel Adagio Frankfurt City Messe

Die Anzahl der verfügbaren Plätze erschienen uns sehr wenig für die 172 Apartments, aber möglicherweise wird Frühstück (auch aufgrund er Kochnischen) in Adagio Hotels seltener gebucht? Egal, wir hatten es – und mussten uns erst ein wenig orientieren. Im Hauptfrühstücksraum war recht wenig Frühstück zu sehen:

Wurst und Käseauswahl zum Frühstück im Aparthotel Adagio Frankfurt City Messe

Wurst und Käseauswahl zum Frühstück

Brot und Brötchen

Brot und Brötchen

Doch nicht verzagen – die Küche, die direkt angrenzt, ist frei zugänglich und hier befinden sich weitere Teile des Frühstücks, zum Beispiel das Müsli und Obst,

Müsli und mehr

Müsli und mehr

die Kühlschränke mit Säften, Wasser, Jogurt, noch mehr Käse und mehr.

Kühlschrank mit Getränken, Butter, Käse und mehr

Kühlschrank mit Getränken, Butter, Käse und mehr

Und tatsächlich werden Dir hier auch Rührei oder Spiegelei frisch gebraten, mit Speck und Würstchen auf Wunsch. Die Kochfläche ist der einzige Ort, den Du nicht selbst verwenden darfst hier, beim Rest: Greif zu 🙂

Frisch zubereitet werden Eierspeisen, auch mit Speck und Würstchen

Frisch zubereitet werden auf Wunsch Eierspeisen, auch mit Speck und Würstchen

Da war doch nun noch was offen. Etwas, was ich eingangs erwähnte, was ich haben wollte und bei der Buchung angegeben habe:

Zimmer mit Aussicht im Aparthotel Adagio Frankfurt City Messe

Was war denn nun mit dem Ausblick? Nun, der ist tatsächlich nicht zu verachten:

Ausblick auf das nächtliche Frankfurt vom Zimmer 932 des Aparthotels Adagio Frankfurt City Messe

Ausblick auf das nächtliche Frankfurt vom Zimmer 932 des Aparthotels Adagio Frankfurt City Messe

Fazit zum Aparthotel Adagio Frankfurt City Messe

Für einen Besuch der Messe, aber auch der Innenstadt, ist das Hotel gut gelegen, auch Dank der Strassenbahnstation direkt vor der Türe. Wer höher hinaus will für einen besseren Ausblick, muss tiefer in die Tasche greifen und ein Zimmer im Marriott buchen, das im selben Gebäude darüber ist.

Der Einrichtungsteil an sich gefällt mir sehr gut, dass es keine Steckdosen am Bett hat, kann ich jedoch absolut nicht nachvollziehen. Für mich ist das ein No-Go! Über große Kuscheldecken für zwei kann man sicher auch geteilter Meinung sein, meines ist es nicht. Sollte ich mal alleine nach Frankfurt kommen, wäre es aber durchaus eine denkbare Alternative, gefallen hat es mir und dann müsste mein Verlängerungskabel durch das Studio gezogen werden. Für den im Rahmen der Aktion gezahlten Preis komme ich aber selten so gut zu zweit unter…

Fakten zum Adagio Frankfurt
Aparthotel Adagio Frankfurt City Messe
Hamburger Allee 4
60486 Frankfurt

Tel: (+49) 69 – 4089980
Fax: (+49) 69 – 4089982099

Web
Mail

Ihr wollt schneller und „live“ bei meinen Reisen dabei sein? Dann folgt mir doch bei Instagram und/oder Twitter. Auf Instagram sogar oft tatsächlich live mit den Instastories. Meist abends gibt es auf der Facebookseite des Reiseblogs dann auch eine kurze Zusammenfassung der Tage auf Reisen mit den Bildern vom Smartphone.  Auch hier freue ich mich immer auf neue „Gefällt mir“ – und mir helft ihr damit auch!

Anzeigen:
Wem meine Beiträge gefallen – zu meinem Amazon Wunschzettel geht es hier lang, freue mich immer über kleine Geschenke! 😉


Veröffentlicht von Hubert Mayer

Blogger, Netzwerker, LL.B, Versicherungsmensch, ehrenamtlich in Stuttgart engagiert, Onlinejunkie. Du findest mich auch auf Twitter, Twitter, Facebook, Facebookseite des Travellerblogs, Google+ Wer mich und meine Bloggerei unterstützen möchte: Mein Amazon Wunschzettel ist lang

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: