Meine Reiseplanung 2017

Die Erde von unten im Gasometer Oberhausen

Das Jahr 2016 ist noch etwas über einen Monat lang, aber mit Erschrecken habe ich festgestellt, dass das kommende Jahr 2017 eigentlich schon weitgehend verplant ist, zumindest, was meine Urlaubstage anbelangt. Denn künftig (ab 1.12.2016) hab ich ja nur mehr 24 Tage, da ich meine Arbeitszeit im Hauptberuf reduziere. Ein Tag mehr Freizeit, also Zeit zum Reisen und Schreiben pro Woche eigentlich, doch geplant wird zumindest auf entferntere Zukunft eigentlich Wochenweise. Klar hab ich 2017 dann noch viel Zeit für Wochenendtrips – doch darum soll es hier gerade nur am Rande gehen."

Was hab ich also 2017 schon geplant?

Da ein neues Jahr oft so startet, wie es aufhört, geht es im neuen Jahr erst einmal weiter mit Wohnung ausräumen und renovieren. Das sollte dann bis Ende März abgeschlossen sein, schränkt aber die Planung für das erste Vierteljahr ein wenig ein, da ich gegebenenfalls auch kurzfristig auf Dinge reagieren können will. Und damit sind eigentlich für mich in der Zeit nur im Januar ein, zwei Besuche auf der Reisemesse CMT in Stuttgart geplant, dieses Mal auch wieder mit dem Bloggertreffen.

Im Februar gönne ich mir ein weiteres Wochenende „Freizeit“ und gehe wie auch schon dieses Jahr auf das Digital Media Camp, worauf ich mich wieder sehr freue, zumal es dieses Jahr auch zwei Tage geht. Ein Hotel muss ich mir dafür noch suchen, die Anreise wird wie fast immer mit der Bahn erfolgen.

Im März folgt natürlich ein Besuch der ITB (warum? Hier mein Bericht von meiner ersten ITB), um Urlaubstage zu sparen dann mit dem Flieger Dienstagnachmittag bis Samstagmittag, die Unterkunft habe ich hierfür dieses Mal über booking.com gefunden, eine kleine Hotel Pension in der Nähe des Savignyplatzes, die damit top liegt für mich und in der teuren ITB Woche mit 70 Euro die Nacht inklusive Frühstück gut bezahlbar ist. Momentan zeigt die App noch ein Zimmer für 300 EUR für die vier Nächte – dafür hätte ich es auch genommen. Wer also noch sucht, es ist das Hotel Pension Waizenegger am Kurfürstendamm.

[Update 14.12.: Und am Ende des Monats wird es nach Davos ins Waldhotel Davos gehen – wow, das wird auch klasse!]

Der April ist noch unverplant, auf das Reiseblogger Barcamp schaffe ich es leider nicht, da wir an diesem Wochenende schon auf dem 2. Craftbeer Festival in Stuttgart sind.

Dafür geht es dann im Mai wie jedes Jahr auf die re:publica, viele über Deutschland verstreute Freunde treffen und feiern. Böse Zungen behaupten, es gäbe auf der re:publica gäbe es ein Programm – aber da hab ich selten Zeit für 😂 Dieses Jahr wird dafür mein Schatz am Mittwoch dazu stoßen und wir bleiben bis Sonntag in Berlin, die Hauptstadt weiter erkunden. Auf alle Fälle endlich auf den Teufelsberg, da hoffe ich, dass auch Marc von Reisezoom dabei ist! Aber auch eine schöne Schifffahrt steht wieder auf dem Plan, eventuell mal wieder ein Tagesausflug wie nach Brandenburg. Hotel? Noch nicht gebucht, möglicherweise wieder ins Adagio, wenn ich schon 8 Nächte bleibe.

Ende Juni voraussichtlich soll es nach Kärnten ins Thermenwelt Hotel Pulverer gehen, ein wenig wandern und erholen – und darüber berichten. Mal sehen, ob das terminlich passt, wenn endlich die Reiseplanung in unseren Büros durch ist.

Juli bis einschließlich September wären dann unverplant, [Update 14.12.: außer das erste Wochenende im Juli, da soll es nach Freiburg gehen ;)] hoffentlich gibt es wieder einen Bloggerwandermonat, da wäre ich gerne wieder dabei, so wie dieses Jahr, als ich den Schluchtensteig mir erwandert habe.

[Update 14.12.: Am letzten Wochenende geht es nach Strassbourg zum Auswärtsschnitzel. Auswärtsschnitzel? Jep! Schnitzelliebhaber aus allen möglichen Orten treffen sich mindestens zweimal im Jar, einmal im i
Inland (nächstes Jahr in Stuttgart – wo ich leider nicht da bin :/) und einmal im Ausland, 2017 also in Strassburg!

Oktober denke ich erstmals darüber nach, bei der TBEX Europe dabei zu sein, denn die ist in Killarney, da würde ich gerne eh mal wieder hin!

November dann die große Reise – zwei Wochen Urlaub auf der AIDAvita, rund um die Kanaren und nach Madeira und die Azoren. Da freue ich mich schon mächtig drauf, auch wenn es mein teuerster Urlaub ever bis dato werden wird… Aber zwei Wochen auf einem Schiff – das ist mein Traum. Wer den Blog schon länger verfolgt oder mich so kennt, ahnt vermutlich, wie ich dieser Reise entgegen fiebere!

Ende Dezember geht es dann über den Jahreswechsel vermutlich nach Potsdam, gemütlich Zeit verbringen. Und wer weiss, vielleicht an einem der Adventswochenenden auch noch nach Salzburg 😊

Ohne zeitliche Planung steht dann auch noch ein Besuch in der Eifel auf meiner Wunschliste, und auch nach Dresden und in die Sächsische Schweiz mag ich unheimlich gerne wieder! Und auch Frankreich möchte ich einen Besuch abstatten, der Abend von Atout France hat mich neugierig gemacht. Und ins Montafon

Und hey, vielleicht gewinne ich ja nächste Woche einen Fluggutschein nach Indien, dann muss ich nochmal umplanen – oder über unbezahlten Urlaub nachdenken.

Und jetzt Du – was hast Du für nächstes Jahr so alles geplant? Welche Reisen, welche Kurzreisen sind für Dich interessant?

Ihr wollt schneller und „live“ bei meinen Reisen dabei sein? Dann folgt mir doch bei Instagram und/oder Twitter. Meist abends gibt es auf der Facebookseite des Reiseblogs dann auch eine kurze Zusammenfassung der Tage auf Reisen mit den Bildern vom Smartphone. Ab und an nehme ich euch auch auf Instagram (s. o.) mit Stories mit 😉 Auch hier freue ich mich immer auf neue „Gefällt mir“ – und mir helft ihr damit auch!

Veröffentlicht von Hubert Mayer

Blogger, Netzwerker, LL.B, Versicherungsmensch, ehrenamtlich in Stuttgart engagiert, Onlinejunkie. Du findest mich auch auf Twitter, Twitter, Facebook, Facebookseite des Travellerblogs, Google+ Wer mich und meine Bloggerei unterstützen möchte: Mein Amazon Wunschzettel ist lang

16 Kommentare

  1. Februar ebenfalls Digital Media Camp
    März Barcamp München
    März/April Barcamp Nürnberg
    Mai ebenfalls re:publica
    September Barcamp Stuttgart

    Man wird sich also sehen 😉

  2. Aida reizt mich auch. Klingt nach entspannten Ferien.
    Durch meinen Vater kann ich keine langen Reisen planen. Maximal 1 Woche und nicht zu weit weg und das ist schon an der Grenze. Aber es ist wie es ist.
    Reisetechnisch hab ich erst den Januar verplant mit Maastricht übers Wochenende und erstmalig das Tourismus Barcamp.
    Was ist spannend an Deinem Artikel finde: Die Reduzierung auf eine 4 Tage Woche. Das wäre mein Traum, bekomme das aber nicht hin. Federst Du fehlendes Einkommen ab? Ich generiere keine Einnahmen mit meinem Blog, ist ein reines Privatprojekt, da würde für mich diese Möglichkeit ausfallen. Das Thema zu vertiefen wäre für mich ein spannender Blogartikel.

    • Tourismuscamp würde ich ja auch gerne, aber dazu müssten zwei vor mir abspringen in der Liste *snief*

      Neee, der Blog kompensiert das gar nicht , bin derzeit froh, wenn die Kosten rein kommen, Einnahmen sinken gerade leider sehr deutlich.

      Aber der Tag mehr Leben in der Woche ist mir die Einbuße wert, auch wenn es tatsächlich ein wenig eng werden kann.

  3. Hallo Hubert,

    oh, die CMT – danke für die Erinnerung! Da will ich auch hin 🙂 Ansonsten sehen wir uns auf der re:publica und vielleicht auch auf dem SaarCamp? Oder kannst Du diesmal nicht? Ok, Termin steht wohl noch nicht aber wenn, dann wäre es toll, wenn´s bei Dir klappt 🙂

    Ansonsten stehen für mich kommendes Jahr an:

    bis Feb.: Wanderaktion Saarland im Winter (da bin ich auf mehreren Touren – wenn Du willst, komm doch mit! :))
    März: ITB (wenn´s klappt) & CeBIT
    Im Frühjahr vermutlich wieder ne Woche Gleitschirm fliegen in Italien (Bassano del Grappa)
    Juni: wandern in Dänemark (wenn´s klappt)
    August: ne Woche Heli-Canyoning, Wandern und Paddeln in Tessin

    Hach – und dann liebäugle ich immer noch mit einer 3-wöchigen Brasilien-Rundreise im März/April. Schaumermal 🙂

    Es wird jedenfalls nicht langweilig 😀

    LG, Bianca

    • Wow, das klingt ja toll. Bis auf das Winterwandern, friere mir schon auf dem Weg zur Arbeit die Ohren ab 😂

      Saarcamp mal sehen, wenn Termin steht, ok?

      Castle Camp Kaprun hab ich eh auch vergessen.. Und warum planst du Stuttgart nicht? 😱

  4. Hey Hubert,
    das klingt cool! Bist auf jeden Fall der perfekte Netzwerker. Im Gegensatz zu mir. Kann man das nicht outsourcen? Ahaha. Kleiner Scherz. Aber da ich versuche, in dre Zeit, die ich habe, zu reisen, fallen schlicht die meisten Messen/Camps/MeetUps flach. ITB – ist grob eingeplant – aber wird wenn nur verkürzt stattfinden. 5 Tage, so wie die letzten Jahre, passen nicht mehr rein zeitlich…

  5. Hey Hubert,
    Auf jeden Fall die ITB! Bei der CMT überlege ich noch… Ein paar Skiwochenende in der Schweiz und in Italien. Im Juni geht es nach Costa Rica – mit Familie! Ich kann es kaum abwarten und freue mich ganz übermässig fest! Im Sommer haben wir noch eine Woche auf dem Hausboot geplant in Meck-Pom. Das haben sich zu meiner Überraschung unsere Jungs gewünscht. Ich hoffe ich langweile mich nicht.
    Ein paar weitere Reisen sind angedacht, aber noch nicht fix. Ich hoffe ja schwer, das wir uns auf unseren Reisen auch mal wieder über den Weg laufen!
    Lieber Gruss,
    Ellen

  6. Ich hoffe das es ab Januar wieder mit der 4,5 Tage Woche (heisst aber 39 Std. in 4,5 Tagen) klappt – wobei hier neue berufliche Aufgaben dagegen stehen.

    Geplant ist bisher nur jeweils ein Wochenende in London im januar & Februar und Manchester Ende Mai über meinen Geburtstag für ein Konzert. Den Rest wird man sehen – irgendwie reizt mich dieses Jahr gar nichts so richtig

  7. Boar krass, ich hab gaaaanz grob die Osteferien verplant, sonst noch nix… aber ich sehe schon, du hast einen kleinen Teil für mich schon übernommen 🙂
    Gut zu wissen, dass ich mir im Mai eine Tag freihalten muss! Yeah, freu mich!

    Viele Grüße
    Marc

    • Moin Oli, das würde mich sehr freuen! Hoffe ja weiterhin auf eine Travel Massive Party am Dienstagabend, bist da schon in der Stadt?

      Tolle Zahlen hast für 2016 – und auch sonst einen schönen Rückblick, direkt verlinkt 🙂

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: