Zu Besuch bei den Ozeanriesen in Turku

Die Meyer Werft in Papenburg ist ein Besuchermagnet. Mehr als 200 000 Menschen kommen jedes Jahr in das Besucherzentrum der Werft. 2014 hat die Familie Meyer eine Werft im finnischen Turku gekauft, die ebenfalls eine lange Tradition beim Bau von Kreuzfahrtschiffen hat. Auch diese Werft lässt sich neuerdings besuchen.

Visit Turku hat dafür zusammen mit den Papenburger Kollegen eine Werftführung entwickelt. Dazu gehört neben einem Besuch auf dem Werftgelände auch eine Führung durch das Forum Marinum, dem Schifffahrts- und Schiffbaumuseum in Turku.

Seit 2014 gehört die Werft als Meyer Turku zur Meyer-Gruppe

Seit 2014 gehört die Werft als Meyer Turku zur Meyer-Gruppe

Meyer Turku baut Kreuzfahrtschiffe für TUI Cruises

Meine Gruppe war eine der ersten, die die Werft in Turku besuchen konnte. Wir hatten sehr viel Glück mit dem Termin. Die Mein Schiff 5 für die Hamburger Reederei TUI Cruises lag fast fertig am Ausrüstungskai von Meyer Turku und wurde zwischenzeitlich schon abgeliefert und von Lena Meyer-Landrut getauft.

Wenn es dich interessiert wie es an Bord aussieht, gibt dir mein Artikel über das Schwesterschiff Mein Schiff 4 einen guten Überblick. Viele Bereiche der Mein Schiff 4 finden sich auch auf der jüngeren Schwester, aber vieles ist auch neu. Auf der Mein Schiff 5 gibt es zum Beispiel das österreichische Restaurant „Schmankerl“ und das japanische Restaurant „Hanami by Tim Raue“. Der Konzertsaal „Klanghaus“ ist auf der Mein Schiff 5 zu einem vielseitig nutzbaren Raum mit der ersten Holographie-Bühne auf hoher See geworden.

Die Mein Schiff 5 stand im Mai kurz vor der Ablieferung

Die Mein Schiff 5 stand im Mai kurz vor der Ablieferung#

Neben dem fast fertigen Neubau war der Blick in das Baudock der Werft das Spannendste an unserem Besuch. TUI Cruises lässt noch drei weitere Schiffe in Turku bauen und Mein Schiff 6 ist schon mitten in ihrer Entstehung. 2017 soll das Schiff auf Jungfernfahrt gehen. Die Bauzeit für so einen Ozeanriesen beträgt nur rund ein Jahr.

Die Mein Schiff 6 war schon auf Kiel gelegt

Die Mein Schiff 6 war schon auf Kiel gelegt

Auch die Flüssiggas-Fähre Tallink Megastar konnte ich im Bau erleben. Die Fähre wird 2017 in Dienst gestellt und ist vor Kurzem auf der Werft von der ehemaligen finnischen Präsidentin getauft worden. Das Schiff soll dann die Route zwischen Tallinn und Helsinki bedienen und die Superstar ablösen, mit der Hubert schon auf dieser Strecke unterwegs war.

Kürzlich in Turku getauft: Die LNG-Fähre Tallink Megastar

Kürzlich in Turku getauft: Die LNG-Fähre Tallink Megastar

Das Forum Marinum in Turku

Turku ist ein Schiffbaustandort mit einer langen Tradition. Die Wurzeln der Werft, die heute Meyer Turku heißt, gehen bis in das Jahr 1737 zurück. Willm Rolf Meyer gründete die Meyer Werft in Papenburg „erst“ 1795.

Diese Tradition wird im Museum Forum Marinum deutlich. Hier starten die Werftführungen mit einer Einleitung in die Anfänge des Schiffbaus und der Schifffahrt in Turku. Interessant ist dabei, dass Finnland wohl erst so richtig zur Schiffbaunation geworden ist, als man nach dem zweiten Weltkrieg 1000 Schiffe als Reparationen an die damalige Sowjetunion liefern musste.

Wie in Papenburg spielen Kreuzfahrtschiffe in Turku eine große Rolle

Wie in Papenburg spielen Kreuzfahrtschiffe in Turku eine große Rolle

Im Forum Marinum erhält man einen Einblick in die Vergangenheit und Gegenwart des Schiffbaus in Turku. Schiffsmodelle, Ausstellungsstücke und eine Vielzahl von Booten und kleinen Schiffen zeigen eindrucksvoll wie sich die Schiffe von kleinen Holzbooten zu den größten Kreuzfahrtschiffen der Welt verändert haben.

Zwei Arbeiter mit Nietmaschine

Zwei Arbeiter mit Nietmaschine

Werkzeuge für den Eisenschiffbau

Werkzeuge für den Eisenschiffbau

Wer eine Führung bei Meyer Turku buchen möchte, wendet sich an Visit Turku. Die zweistündigen Touren starten am Forum Marinum und müssen mindestens 14 Tage im Voraus angemeldet werden. Die Führungen starten dann nach Absprache montags bis freitags zwischen 12 und 15 Uhr. Die Preise starten bei 28 Euro pro Person bei einer Gruppengröße von 10 bis 20 Personen.

Kontakt zu Visit Turku:
+358 (02) 262 7900
sales@visitturku.fi
www.visitturku.fi

Offenlegung: Der Besuch bei Meyer Turku war Teil einer Kreuzfahrt, zu der mich der Reiseveranstalter Sea Side Story und Nordlicht Marketing eingeladen haben. Das war sehr nett, aber meine Begeisterung ist echt!
Wenn Ihr noch mehr über mich und Kreuzfahrten erfahren wollt, folgt mir einfach bei Twitter oder auch bei Instagram. Dort könnt Ihr mich „live“ bei Reisen oder durch das Besucherzentrum der Meyer Werft begleiten.

Veröffentlicht von Florian Feimann

Kommt aus Papenburg, studiert in Bremerhaven, hat an beiden Orten mit Kreuzfahrten zu tun, reist deshalb viel (aber nicht nur) auf dem Wasser und interessiert sich für Sport.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: