Hotel Regensburg getestet: Das Star Inn Hotel Regensburg Zentrum

Blick ins Zimmer des Star Inn Hotel Regensburg Zentrum - direkt auf den Schrank

Zum Barcamp Regensburg verschlug es mich langer Zeit mal wieder nach Regensburg – und dank einer HRS Top Deal Aktion im September konnte ich mir ein überaus günstiges Zimmer in Regensburg im Star Inn Hotel Regensburg sichern. Im Rahmen der Aktion zahlte ich für das Doppelzimmer lediglich 34 EUR die Nacht (ohne Frühstück). Ob ich auch den vollen Preis gerne gezahlt hätte, das erfahrt ihr, wenn ihr weiter lest:

Die Lage des Star Inn Hotel Regensburg Zentrum

Das „Zentrum“ ist ein wenig irreführend, wenn man ein Hotel in der Innenstadt erwartet. Zumindest dann, wenn man Innenstadt mit Altstadt/Einkaufsmöglichkeiten gleich setzt. Tatsächlich liegt das Star Inn Hotel Regensburg Zentrum für meine Begriffe perfekt – direkt am Bahnhof Regensburg. Geraede mal zwei Minuten Fußweg vom Bahnhof entfernt, fünf Minuten, wenn man langsam ist bis zu den Regensburg Arcaden und etwa 15 Minuten Fußweg bis zum Dom.

Anzeige:

Wer trotzdem auf die Anreise mit dem Auto nicht verzichten kann – das Parkhaus unter dem Hotel kostet erträgliche 7,50 EUR pro Nacht.

Das Star Inn Hotel Regensburg Zentrum

Wie auch immer ich es geschafft habe, kein Bild vom Hotel von außen zu machen, ich weiss es nicht. Ich bekenne mich schuldig im Sinne der Anklage – es ist aber auch nicht zu übersehen, wenn man vom Bahnhof aus in die richtige Richtung läuft. Ein fünfstöckiges rotes Gebäude, das direkt an die Bahngleise angrenzt.

Im Erdgeschoss befindet sich eine kleine Bar mit Bistrotischen, die auf den ersten Blick allerdings nicht allzusehr zum Verweilen einlädt, da die offen dargestellen Spirituosen nicht über Jack Daniels und ähnliche Ware hinaus gehen. Die Lobby ist insgesamt recht freizügig groß geraten, der Empfang sehr freundlich an der Rezeption.

Die Gänge sind breit und groß, aber lieblos. Roter Teppichboden – aber ich kann mich nicht erinnern, dass Bilder an den Wänden gewesen wären, die die langen Gänge aufgelockert hätten.

Frühstücksraum (ich hatte ohne gebucht) ist im fünften Stock, ich schätze, man hat dort einen schönen Ausblick über Regensburg.

Das Zimmer im Star Inn Hotel Regensburg Zentrum

34 EUR hatte ich gezahlt – das ist auch das, was ich ok für dieses sogenannte Standardzimmer finde. 69 EUR (bei 2 Personen, sonst 59 EUR) hätte ich schon als viel empfunden. Warum?

Es begann mit dem Öffnen der Zimmertüre (es gibt auch hier Karten statt Schlüssel): ich blickte auf den Schrank und weniger ins Zimmer.

Blick ins Zimmer des Star Inn Hotel Regensburg Zentrum - direkt auf den Schrank

Blick ins Zimmer des Star Inn Hotel Regensburg Zentrum – direkt auf den Schrank

Das ist einfach unschön und macht von vorne herein einen beengenden Eindruck. Auch der Rest des Zimmers war klein, lange aufhalten hätte ich mich da nicht wollen. Klar, zum Schlafen und auch um mal kurz einen Blogpost am Schreibtisch zu schreiben, reicht der Platz gut aus.

Das Bett war mit seinen 1,60 Breite ok und auch recht bequem.

Bett im Star Inn Hotel Regensburg Zentrum

Bett im Star Inn Hotel Regensburg Zentrum

Glücklich konnte ich mich allerdings wohl schätzen, dass ich ein Zimmer in den Innenhof hinaus hatte – in Richtung Gleise stelle ich mir eher unangenehm vor.

Das Bad im Star Inn Hotel Regensburg Zentrum

Auch hier der selbe Eindruck wie beim ersten Blick ins Zimmer. Klein, verdammt klein. Die Dusche ins Eck gezwängt,

Star-Inn_Regensburg_4

 

und das Waschbecken grenzt schon direkt an.

Bad im Star Inn Hotel Regensburg Zentrum

Bad im Star Inn Hotel Regensburg Zentrum

Direkt daneben ist dann noch die Toilette. Der Raum ist sehr schmal, ich bin kaum zwischen Waschbecken und Wand durchgekommen, und auch auf der Toilette sass ich eher schräg drauf, um mir den Kopf nicht anzustossen, wenn ich mich nach vorne lehne. Ausnahmsweise mal ein Selfie dazu, aber leider sind die Wände da nicht wirklich gut zu sehen.

Star-Inn_Regensburg_6(Und nein, ich habe nicht immer so eine Rotzbremse im Gesicht, nur während des #Movembers)

Fazit zum Star Inn Hotel Regensburg Zentrum

Ja, es ist schön zentral gelegen. Aber mir persönlich war mein Zimmer zu klein, da konnte ich mich nicht wohl fühlen. Praktisch für mich war die Nähe zum Bahnhof und die Entfernung zu den Spots, wo ich in Regensburg hin musste. Und auch, dass das WLAN von T-Mobile betrieben wird, also mit meiner Hotsport Flatrate kostenfrei war.

59 EUR würde ich jedoch ungern für ein so kleines Zimmer zahlen, dann lieber 10 EUR mehr und ein anderes Hotel. Aber mal sehen, wie das nächstes Jahr ausschaut.

Fakten zum Star Inn Hotel Regensburg Zentrum

Star Inn Hotel Regensburg Zentrum
Bahnhofstraße 22
D-93047 Regensburg

Telefon: +49 941 5693 0
Fax: +49 941 5693 505

Mail
www.starinnhotels.com

Anzeigen:
lastminute.de


Veröffentlicht von Hubert Mayer

Blogger, Netzwerker, LL.B, Versicherungsmensch, ehrenamtlich in Stuttgart engagiert, Onlinejunkie. Du findest mich auch auf Twitter, Twitter, Facebook,
Facebookseite des Travellerblogs,
Google+
Wer mich und meine Bloggerei unterstützen möchte: Mein Amazon Wunschzettel ist lang

2 Kommentare

  1. Ich war ja zur gleichen Zeit dort, bin aber einen Tag früher angereist…

    Von dem Schrank/Regal, der da plötzlich hinter der Tür auftauchte, war ich auch leicht erschrocken – bei jedem Eintreten ins Zimmer 🙂

    Das Bad ist tatsächlich sehr klein, es gibt auch wenig Ablagefläche, was bei einer Doppelbelegung evtl. unschön wäre.
    Die Zimmergröße fand ich angenehm, Lärm von der Baustelle im Altenheim nebenan (der im Fahrstuhl angekündigt wurde), war am Freitag (als du noch nicht da warst) über Tag ein wenig zu vernehmen. Aber erst wohl gegen Vormittag oder später.
    (Die Zimmer zur Bahn hin sollen ein wenig laut sein, aber laut Aussage des Hotels in Q1 erneuert werden.)
    Ich glaube, ich würde das Hotel zum Normalpreis nicht buchen, zumindest nicht solange das Frühstück extra ist…

  2. Pingback: 2013 - fast vorbei, ein wenig unterwegs gewesen, nur wo? Ein Jahresrückblick... | TravellerblogTravellerblog

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: