Übernachten in Berlin: Hotel Novotel Tiergarten

Blick von außen auf das Novotel Tiergarten Berlin

Zum Communitycamp (Bericht) hatte ich ein Hotel in Berlin zum Übernachten gesucht, dass nicht allzuweit von Charlottenburg weg sein sollte und nahe einer S-Bahn-Station. Dies erfüllte nach einem kurzen Check das Hotel Novotel Tiergarten Berlin perfekt. Von außen ist es eher ein großer Klotz in der Stadtlandschaft:

Blick von außen auf das Novotel Tiergarten Berlin

Blick von außen auf das Novotel Tiergarten Berlin

Aber ihr wollt ja mehr wissen, als wie das nur von außen aussieht. Also nehme ich euch nach einer kurzen Info, wie ihr das Novotel Tiergarten findet, gleich mal mit rein:

Die Lage des Hotels Novotel Tiergarten Berlin

In der Einleitung hatte ich es schon angedeutet: Das Novotel Tiergarten ist perfekt gelegen, wenn man nahe der S-Bahn in Berlin übernachten möchte. Denn man läuft die Treppen runter, raus aus dem Bahnhof und dann trennt einen nur mehr die Strasse vom Novotel Tiergarten.  Bessere Verkehrsanbindung geht wohl kaum. Die S-Bahnstation Tiergarten ist übrigens nur zwei Haltestellen vom Hauptbahnhof Berlin entfernt, wer öffentlich anreist, ist auch von daher gut bedient!
Anzeige:
www.bahn.de/städtereisen

Und die Anreise mit der Deutschen Bahn mag ab und an etwas holprig sein – die Freiheit, im Zug aber einfach auch mal eine Runde spazieren zu gehen, schlägt die Autofahrt jedoch um Längen bei langer Anreise (bei mir: aus Stuttgart). Tipp an der Stelle: Direkt zur Haltestelle Tiergarten buchen.

Das Hotel Novotel Tiergarten Berlin

Ihr wolltet aber vor allem etwas zu Übernachten in Berlin wissen, und weniger zu Anreise, daher nehme ich euch gerne mal mit rein in das Novotel Berlin Tiergarten. In der Empfangshalle begrüßt euch u.a. ein großes Schild des Kundenbindungsprogrammes:

Hotel_Novotel_Berlin_Tiergarten_2Da hätte ich mich dann also auch direkt anstellen können, doch zu meiner Ankunftszeit war auch so nichts los an der Rezeption. Das Einchecken bei dem sehr freundlichen Personal funktionierte problemlos. Wie meist üblich mussten zur Sicherheit Kreditkartendaten hinterlegt werden. Aufgrund meiner Clubmitgliedschaft im Club der Accorhotels bekam ich gleich noch einen Gutschein für ein Freigetränk an der Bar.

Der Loungebereich rund um die Bar im Novotel Tiergarten ist auch sehr gemütlich gehalten:

Bild vom Loungebereich des Novotel Tiergarten Berlin

Loungebereich

Kleine Überraschung am Rande: Für den Gutschein gab es freie Auswahl an der Bar – und es gab Hendrick’s Gin, damit war es beschlossene Sache, dass ich mit einen guten Gin Tonic glücklich werden würde 😉

Die Zimmer im Novotel Tiergarten Berlin

Wichtiger zum Übernachten in Berlin sind statt der Bar aber die Zimmer – und zu diesen gelangt man mit den Aufzügen, die direkt neben der Rezeption sind. Damit diese sich in Bewegung setzen, muss die Zimmerkarte, die auch zum Öffnen der Zimmer (und theoretisch zur Erhaltung der Stromversorgung im Zimmer) benötigt wird, in die entsprechende Vorrichtung geschoben werden und das Stockwerk dann nochmal explizit ausgewählt werden.

Mein Zimmer befand sich leider recht unspektakulär im ersten Stock, schade, ein wenig Aussicht wäre nett gewesen. Nach dem Öffnen der Türe empfängt ein wenig eindrucksvoller Blick in den Gang:

Blick ins Zimmer des Novotel Berlin Tiergarten

Blick ins Zimmer des Novotel Berlin Tiergarten

Direkt zu erkennen sind hier schon der Schreibtisch, die Ablage rechts nach der Türe mit Naschkram und Kaffee und drunter angedeutet die (wenig spektakuläre) Minibar. Die Preise sind ok, wenn auch nicht besonders günstig, aber eben auch nicht vollkommen überzogen.

Gleich links neben der Türe ist ein recht geräumiger Schrank.

Was mir gut gefallen hat, dass gleich rechts am Eingang eine separate Toilette sich befand – weniger gut, dass man dann zum Händewaschen einmal durch das halbe Zimmer laufen muss, um zum Waschbecken zu gelangen. Schön wiederum ist im Bad, dass es sowohl eine Badewanne als auch eine Dusche gibt. Auch sonst wird dort alles erforderliche für die Gäste bereit gehalten. Wer den Ablauföffner für das Waschbecken wie ich sucht. Unter dem Waschbecken findet man den 😉

Anzeige:

Zimmer habt ihr jetzt ja ausreichend gesehen, doch – genau, zum Übernachten in Berlin selbst fehlt noch das wichtigste, das Bett. Und das war bei mir ein Twinbett, also zwei große Betten, so dass man sich das Zimmer auch teilen kann (im Übergang zum Bad ist übrigens eine Schiebetüre, so dass man das Zimmer im Novotel Tiergarten auch mit „Freunden“ teilen kann und trotzdem ausreichend Intimsphäre hat. Und was soll ich sagen: Bis auf ein wenig kleines Kissen fand ich das Bett sehr bequem und ich habe zwei sehr ruhige Nächte verbracht.

Bild von den Betten im Novotel Tiergarten Berlin

Bett

Was gibt es sonst noch zu sagen – das Hotel bietet ein kostenfreies WLAN an, Verbindung habe ich allerdings keine bekommen, was aber nicht schlimm war, da direkt vor dem Hotel ein Hotspot der Telekom kräftig strahlte 😉

Die Zimmer sind klimatisiert und die Steuerung der Klimaanlage habe sogar ich verstanden, so dass ich das Zimmer schön kühlen konnte. Die Fenster sind zudem kippbar – und ganz wichtig: Die lichtdichten Verdunklungsvorhänge lassen sich im Novotel Tiergarten tatsächlich überlappend zuziehen, so dass es wirklich mal dunkel genug zum Schlafen ist.

Der Zimmerservice arbeitete tipptopp, alles war einwandfrei sauber! Aber auch kritisches mag nicht verschwiegen werden: Ein wenig Renovierung könnte das Novotel schon vertragen, der Teppich in meinem Zimmer hatte zumindest schon bessere Zeiten gesehen:

Ansonsten hatte ich aber keine weiteren Kritikpunkte. Dafür gab es auch noch Schönes:

Wellness und Fitness im Novotel Berlin Tiergarten

Wer ein Hotel sucht, das nicht nur verkehrsgünstig gelegen ist, sondern auch noch neben der Bar andere Annehmlichkeiten bietet, fährt mit dem Novotel Tiergarten Berlin nicht schlecht. Denn der Wellness- und Fitnessbereich im sechsten Stock des Hauses ist schon sehr nett. Erst empfängt euch ein langer, aber gemütlicher Gang mit einer riesigen Terasse zu eurer  Linken:

Drinnen gibt es dann neben den obligatorischen Umkleideräumen

Hotel_Novotel_Berlin_Tiergarten_20

auch einen sehr schönen Fitnessraum mit ein klein wenig Aussicht:

Hotel_Novotel_Berlin_Tiergarten_17Und auch der Ruhebereich der Sauna sah mir sehr einladend aus, dort längere Zeit zu verbringen und einfach mal ein wenig von der Hektik der Großstadt abzuschalten:

Ruhebereich Sauna

Ruhebereich Sauna

Und wer ein wenig Abkühlung braucht nach der Sauna, konnte sich am Eis bedienen (kostenfreies Wasser meine ich auch gesehen zu haben).

Hotel_Novotel_Berlin_Tiergarten_19Ok, ein wenig unscharf, ich gebe es ja zu, ich war da dann ein wenig in Eile.

Fazit zum Hotel Novotel Tiergarten Berlin

Neben einer perfekten Lage direkt an der S-Bahn Station Berlin Tiergarten ist es eine sehr gute Möglichkeit, zu einem fairen Preis (ich zahlte 79 EUR die Nacht (ohne Frühstück) im Rahmen einer Angebotsaktion, die immer wieder mal wieder angeboten wird) eine Unterkunft in Berlin zu finden. Alles sehr sauber, der Wellness- und Fitnessbereich (kostenfrei) sehr schick bietet das Novotel eine gute Übernachtungsmöglichkeit für einen Wochenendtripp nach Berlin.

Fakten zum Novotel Berlin:

Novotel Berlin Tiergarten
Strasse des 17 Juni 106-108
10623 Berlin

Tel (+49)30/600350
Fax (+49)30/60035666
E-mail
Web

Anzeigen:

Veröffentlicht von Hubert Mayer

Blogger, Netzwerker, LL.B, Versicherungsmensch, ehrenamtlich in Stuttgart engagiert, Onlinejunkie. Du findest mich auch auf Twitter, Twitter, Facebook,
Facebookseite des Travellerblogs,
Google+
Wer mich und meine Bloggerei unterstützen möchte: Mein Amazon Wunschzettel ist lang

1 Kommentar

  1. Pingback: 2013 - fast vorbei, ein wenig unterwegs gewesen, nur wo? Ein Jahresrückblick... | TravellerblogTravellerblog

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: