Anzeige

Ägypten – ein potentielles Reiseziel für mich?

Kamele! (Foto: Stefan Weißer)

Anzeige

Ägypten als Reiseziel fasse ich immer mal wieder ins Auge für mich. Denn Ägypten ist seit einigen Jahren ein sehr günstiges Reiseziel, eine Kreuzfahrt auf dem Nil würde mich sehr reizen, Tauchen lernen am bzw. im Roten Meer wäre auch spannend, nachdem ein Freund von mir regelmäßig mittlerweile dorthin fährt und sehr begeistert ist. Und wer will nicht mal die Pyramiden sehen?

Und natürlich ist es warm dort, gerade im trüben deutschen Winter ist das ein guter Grund, über eine Flucht vor dem tristen grau nachzudenken und ins warme, trockene Ägypten zu reisen. Den Sonnenuntergang genießen!

Sonnenuntergang Ägypten (Foto: Stefan Weißer)
Sonnenuntergang Ägypten (Foto: Stefan Weißer)

Doch bei dem Gedanken daran kommen mir auch schon die ersten Fragen. Wie ist die Sicherheitslage dort eigentlich? Was brauche ich zur Einreise? Brauche ich gar das erste Mal in meinem Leben ein Visum, um nach Ägypten einreisen zu können?

Sicherheitslage Ägypten

Zur Sicherheitslage verweise ich nur direkt auf das Auswärtige Amt: Hier findet ihr immer aktuelle Sicherheitshinweise, die ihr vor jeder Reise wirklich checken solltet!

Aktueller Stand: Nur manche Gegenden sind mit Vorsicht zu bereisen, nachts solltet ihr aufpassen.

Brauche ich ein Visum für Ägypten?

Die Antwort ist kurz und schmerzlos:

Ja! Ohne ein Visum ist keine Einreise in das Land möglich!

Wäre das also geklärt – doch welche Arten von Visa gibt es denn für Ägypten? Grundsätzlich schon zwei Arten: Eines für eine einmalige Einreise und eins für die mehrfache Einreise. Pro Aufenthalt darfst Du aber immer nur maximal 30 Tage im Land bleiben, das Visum für die mehrmalige Einreise ist mit $ 60 auch deutlich teurer (und insgesamt auch nur 90 Tage gültig, innerhalb derer Du spätestens nach jeweils 30 Tagen wieder ausreisen musst, bevor Du zurückkehren kannst. Dürfte sich also nur selten lohnen).

Visum bei Einreise

Direkt bei der Einreise ist es möglich, direkt vor den Passschaltern an den offiziellen Bankschaltern ein Visum zu erwerben. Das Visum kostet hier $ 25 (Stand Anfang 2020).

  • Vorteil: Du musst Dich vorher nicht drum kümmern.
  • Nachteil: Es können sich lange Schlagen bilden und Du startest Deinen Urlaub mit Stress, weil Du warten musst und möglicherweise auch noch ein Shuttle verpasst.

Visum vor der Einreise

Hier gibt es mehrere Varianten. Entweder Du gehst in die ägyptische Botschaft in Berlin oder eines der Generalkonsulate in Frankfurt und Hamburg.

  • Vorteil: Deine Einreise nach Ägypten ist Dir nach Erhalt des Visas ziemlich sicher, da muss schon viel passieren, dass das noch schiefgeht.
  • Nachteil: Unschwer zu erraten – Du musst viel Zeit aufwenden, um das Visum zu bekommen.

Oder Du nutzt das E-Visa des Landes Ägypten unter visa2egypt.gov.eg.

  • Vorteil: Auch hier zahlst Du nur $ 25 und Du kannst das bequem von Zuhause aus erledigen.
  • Nachteil: Wenn Du beim Ausfüllen etwas falsch machst, dann wird das Visum abgelehnt.

Das Auswärtige Amt sagt dazu auf seiner Website:

Probleme können bei der Beantragung entstehen, da Rechtschreibfehler oder zu lange Namen zu einer automatischen Ablehnung führen können. Die Gebühr wird in solchen Fällen nicht erstattet. Ein Beschwerdemechanismus ist nicht vorhanden.Auswärtiges Amt der Bundesrepublik Deutschland

Die Alternative für ein Visum für Ägypten:

Eine Visumagentur wie visumantrag.de. Kostet mit knapp 35 EUR etwas mehr, kümmert sich dafür um Dein Ägypten Visum, indem sie auch Deine Angaben nochmal auf Vollständigkeit und Plausibilität prüfen. Und Du bekommst von der Agentur die folgende Zusicherung:

Sollte ein Antrag trotz unserer Unterstützung und Kontrolle abgelehnt werden, erstatten wir die vollständigen Kaufpreis (außer wenn für diese/-n Reisende/-n früher schon einmal ein Antrag auf ein Visum Ägypten abgelehnt wurde). Visumagentur.de

Mir wäre das die Dienstleistung inklusive des deutschsprachigen Supports wohl wert, wenn ich nach Ägypten reise. Du möchtest Dich gar nicht weiter informieren? Dann hier lang: E-Visum Ägypten online beantragen

Oder Du schaust noch 99 Sekunden lang das Info-Video der Agentur an:


Daten werden erst beim Abspielen an und von YouTube geladen/übermittelt.

Was ist noch wichtig?

  • Dein Reisepass muss noch mindestens 6 Monate über den Zeitpunkt der Ausreise hinaus gültig sein, also faktisch 7 Monat bei Einreise.
  • Einreise ist theoretisch auch mit Personalausweis möglich, dann bekommst Du eine Einreisekarte – benötigst aber auch 2 biometrische Passbilder. Und der Personalausweis wird laut Auswärtigen Amt nicht von allen Stellen in Ägypten als gültiges Ausweisdokument angesehen.
  • Wenn Du einen Mietwagen nehmen willst, benötigst Du neben des deutschen Führerscheins auch einen internationalen!
  • Strom Adapter brauchst Du für Deine Elektronik in der Regel keine – zumindest nicht, wenn Du den flachen („C-„) Stecker nutzt. Der Runde („F-„) Stecker funktioniert nicht bei allen Steckdosen!
  • Und natürlich: Kamele streicheln gehen!

    Kamele! (Foto: Stefan Weißer)
    Kamele! (Foto: Stefan Weißer)

Offenlegung:

Ich wurde für das Erstellen dieses Artikels bezahlt. Aber ja, ich würde den Service aus reiner Bequemlichkeit wohl nutzen.

Mitkommen:

Ihr wollt schneller und „live“ bei meinen Reisen dabei sein? Dann folgt mir doch bei Instagram und/oder Twitter. Auf Instagram sogar oft tatsächlich live mit den Instastories. Meist abends gibt es auf der Facebookseite des Reiseblogs dann auch eine kurze Zusammenfassung der Tage auf Reisen mit den Bildern vom Smartphone. Auch hier freue ich mich immer auf neue „Gefällt mir“ – und mir helft ihr damit auch! Und das eine oder andere Bild soll es auch bei Pinterest von mir geben. Dorthin dürft ihr natürlich die Bilder auch gerne pinnen!

Wenn Du mir nun auch was Gutes tun willst – meinen Amazon Wunschzettel findest Du hier!

Hinweis: Alle Bilder sind, trotz dass sie noch recht groß sind, einigermaßen für das Web optimiert und damit spätestens auf einem Retinadisplay nicht mehr 100 % scharf. Das nehme ich bewusst in Kauf. Die Originale habe ich natürlich trotzdem – Falls ein Partner bedarf haben sollte, können wir uns gerne austauschen, wie wir ins Geschäft kommen!

0 Kommentare zu “Ägypten – ein potentielles Reiseziel für mich?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.