Meine Reise Bucket Liste…

Ich am Steuerrad der Reaper

Von Thomas wurde ich an eine Blogparade von den Phototravellers (siehe unten) erinnert und dass ich mir mal schon lange zusammen schreiben wollte, was für Reiseziele ich denn „global“ noch so habe. Meine aktuelle Reiseplanung für das Jahr 2018 habe ich ja bereits verbloggt, aber wovon träume ich eigentlich noch so?

Das schreibe ich jetzt endlich mal zusammen, vermutlich mache ich bei Gelegenheit aus den Zielen auch noch eine feste Seite in der Navigation, in der ich dann auch meinen Fortschritt festhalten kann.

Ein schönes Symbolbild dafür könnte dieses Bild sein, denn hier stehe ich auch am Steuer – und meine Reisepläne steuere ich ja auch selbst.

Ich am Steuerrad der Reaper

Ich am Steuerrad der Reaper

Abhalten von Reisen können mich eigentlich nur Grenzen im Kopf – denn finanziell lässt sich, wenn ich ehrlich drüber nachdenke, alles regeln. Und wenn es über Verzicht hier (also in Deutschland, Barcampreisen und Essen gehen vor allem) sein müsste. Oder eben durch Projekte, die Geld einbringen. Bin da heute eh ein wenig angefixt, auf dem tollen Digital Media Camp München gab es eine 90-minütige Gruppencoaching Session, wie man ins Handeln kommt…

Doch genug des Abschweifens und des Vorgebrabbels, was habe ich so vor in meinem Leben, was will ich noch sehen und erleben? Übrigens, wie Thomas es so schön schreibt – ohne Zwänge, ich mache mich nicht verrückt und arbeite die Liste ab…

Und jetzt schreibe ich mal meine runter, dann schaue ich mir die der anderen Teilnehmer der Blogparade an und ergänze die Liste. Also nicht wundern, wenn es wie Kraut und Rüben aussieht – es geht eh so, wie es mir durch den Kopf geht… Ach ja – ob ich dann darüber schreibe? Hier vermutlich gar nicht, eher woanders als Gastbeiträge, denn das sind großteils Fernreisen…

  • einen Photoworkshop mit Florian von den Phototravellers im Berchtesgadener Land (das hab ich schon länger vor, jetzt aber auch tatsächlich fix entschieden, das einfach zu machen. Im Mai wird das sein
  • Bilder am Pragser Wildsee machen
  • Eine Woche New York – mich durch diese riesige Stadt mit den riesigen Häusern treiben lassen, schwarz-weiß Fotografie üben und Filmorten hinterher jagen. Und mit dem Hubschrauber dort rum heizen. Und Casey Neistat live erleben 😉
  • San Franzisko Strassenbahn fahren und Los Angeles die Golden Gate Bridge bestaunen (das gehört für mich zusammen, das hatte ich schon während des Abis geplant und bekam kurz vor Abflug eine so heftige Erkältung, dass ich nicht fliegen durfte
  • Las Vegas: Einfach mal eine Woche lang Geld durchbbringen und die Casinos anschauen
  • Hawaii – Hawaii-5-o ist eine der Serien, die ich unheimlich gerne schaue und immer wieder Lust auf die Inseln machen
  • Florida auf die Keys
  • Island – Geysire bestaunen und Polarlichter sehen
  • und auch Polarlichter in Finnland bestaunen
  • Thailand: Ich weiss nicht warum, aber das Land übt einen großen Reiz auf mich aus, gerade mit diesen im Wasser stehenden Felsformationen (James Bond Insel)
  • St.Petersburg – ich bin immer wieder von all den Türmchen beeindruckt
  • Moskau – auch irgendwie dasselbe „muss“
  • Neuseeland. Doch das wird wirklich hart, dafür muss ich mir mehr Zeit nehmen, als ich Urlaub habe…
  • La Gomera zum Wandern, wenn die AIDA mir das Reiseziel schon letzten November gestrichen hatte wegen der kaputten AIDAvita…
  • Sylt – seit Jahren will ich mal hin, so weit ist das ja gar nicht…
  • Orkneys – ich liebe ja Schottland, aber ich muss unbedingt noch weiter in den Norden als bislang..
  • Kopenhagen – die Meerjungfrau muss ich auch mal fotografieren 🙂
  • Algarve – schon meine Eltern waren begeistert
  • Mallorca. Ja. Echt. Ich war da noch nie und das ist ja eigentlich echt kein Act…
  • Dubai. Muss ich auch einfach zum Fotografieren hin!
  • Kapstadt. Da hat mir erst der Off-The-Path Lust drauf gemacht und danach ne Menge anderer Reiseblogger…
  • Karibik Kreuzfahrt – no more words needed
  • Rio de Janeiro – ja, ich, weiss, voll der Touri… 😉
  • Kuba. Auch fotografieren. Und Rum trinken 🙂
  • Islamabad – da hatte ich meine erste Brieffreundin, deren Namen mir sogar spontan einfällt
  • Tibet – ihr wisst schon. Berge und so
  • Genfer See. Ja, lach ruhig. War ich auch noch nicht
  • Mit der Transsibirischen Eisenbahn fahren
  • Und auch mit dem Glacier Express in der Schweiz!
  • Und der Orientexpress, der steht auch auf der Liste, wie Du siehst
  • Norwegens Fjörde erleben
  • die Chinesische Mauer sehen
  • Machu Picchu
  • Den Kilimanjaro besteigen
  • Endlich einmal eine Flusskreuzfahrt machen
  • Istanbul – da will ich schon ewig hin, bin mir aber derzeit echt nicht sicher, ob ich das Blogger mich trauen darf :/
  • Angkor Wat in Kambodscha besuchen

BTW: Ziemlich lustig ist, dass viele meiner Wünsche auch auf den Listen der gleich folgenden anderen Blogger stehen. Einige Träume sind wohl weit verbreitet..

Und was mich fast am meisten überrascht – gerade mal 7 sind durch die anderen dazu gekommen, davon waren genau 2 nicht bei den Träumen, die ich eh hatte, die mir nur beim Niederschreiben nicht eingefallen sind 😉

Den Startbeitrag zu dieser Blogparade findest Du bei Phototravellers.de

Ebenfalls teilgenommen haben

Und Du? Was sind Deine Träume? Und was haust mir um die Ohren, weil das hier nicht erwähnt habe, was Du glaubst, was ich unbedingt noch sehen muss? Auf der kommenden Seite kommen bestimmt noch einige Ergänzungen – und alles, was abgehakt ist wird verlinkt 🙂

Ihr wollt schneller und „live“ bei meinen Reisen dabei sein? Dann folgt mir doch bei Instagram und/oder Twitter. Auf Instagram sogar oft tatsächlich live mit den Instastories. Meist abends gibt es auf der Facebookseite des Reiseblogs dann auch eine kurze Zusammenfassung der Tage auf Reisen mit den Bildern vom Smartphone. Auch hier freue ich mich immer auf neue „Gefällt mir“ – und mir helft ihr damit auch!

Wenn Du mir nun auch was Gutes tun willst – meinen Amazon Wunschzettel findest Du hier!

Offenlegung: Gibt es nix.

Anzeigen:

Auf fast allen meinen Reisen dabei ist übrigens mein Handgepäckkoffer, den ich hier vorstelle.

Eine liebe Bekannte hat übrigens einen Genußwanderführer rund um Stuttgart geschrieben.




WinterWeinweg Kernen im Remstal – eine gelungene Premiere in 2018

Einen Rose mit Aussicht auf dem WinterWeinweg Kernen-Stetten

Zufällig hatte ich es über Facebook mitbekommen, dass im Remstal in Kernen dieses Jahr der erste WinterWeinweg stattfinden sollte. Kernen ist zwar von Stuttgart aus nur sehr suboptimal mit dem ÖPNV angebunden, vor allem am Wochenende. Doch davon habe ich mich nicht abhalten lassen, ich wollte raus, raus in die Natur, ein wenig wandern und Wein genießen. Die Wetteraussichten waren nur mittelprächtig, doch ich wurde eines besseren belehrt.

Hier zeige ich Dir heute ein paar Eindrücke vom ersten WinterWeinweg in Kernen 2018 – eine Veranstaltung, wie wohl wiederholt werden soll, wenn ich mir die Stimmen so anschaue.

Bist Du bereit für Wandern, Wein und Genuß? Weiterlesen

Wandern in Kärnten: Vom Hotel Pulverer in Bad Kleinkirchheim zum Kaiserburg

Ja, es ist schon lange her, ein gutes halbes Jahr, als wir auf den Kaiserburg Gipfel gewandert sind. Und der Beitrag wird ein wenig kürzer als sonst, nehme ich mir zumindest jetzt vor. Denn ich habe diesen Tag mehr genossen als dass ich Notizen gemacht hätte. Ob dem tatsächlich so wird, das wirst ja am Ende sehen. Ausgangspunkt der Wanderung war das wunderbare Wellnesshotel Pulverer in Bad Kleinkirchheim, die uns zu einem Hotelaufenthalt eingeladen haben (s. u.).

Nachdem der Sonntag mit trüben Wetter uns in die Therme des Hotels geschickt hat, blicken wir Montagmorgen vorsichtig aus dem Fenster. Stimmt die Vorhersage und es wird freundlicher?

Panorama vom Hotelzimmer aus - perfektes Wetter für eine Wanderung in Kärnten

Panorama vom Hotelzimmer aus – perfektes Wetter für eine Wanderung in Kärnten

Perfekt! Strahlend blauer Himmel und Sonnenschein, aber nicht zu heiß! Wir packen unseren Rucksack nach dem Frühstück und machen uns auf den Weg in Richtung Kaiserburg, wohlwissend, dass wir hier den Berg dann auch mit der Seilbahn runter fahren können 🙂

Vom Hotel sind es nur wenige Meter bis zur Touristeninfo, wo wir in unseren Weg in Richtung der Kaiserburg einsteigen. Weiterlesen

Bremerhaven – mehr als nur das Klimahaus?

Klar, für das Klimahaus ist Bremerhaven bekannt. Auch hier im Blog hat mein Co-Autor Florian etwas zum Klimahaus schon geschrieben. Und ja, ein Besuch lohnt und meiner im September im Rahmen einer Einladung zu einer Bloggerreise (siehe unten) war auch viel, viel zu kurz. Nur eine gute Stunde war für unseren Besuch vorgesehen, dabei kannst Du dort bestimmt auch einen ganzen Tag verbringen, ohne dich zu langweilen. Ein paar meiner Eindrücke aus dem

Klimahaus Bremerhaven

teile ich natürlich trotzdem gerne mit Dir in Form von Bildern, geschrieben hat Florian ja schon eine Menge. Danach zeige ich Dir aber mehr aus Bremerhaven 😉 Weiterlesen

Reiseplanung 2018 – was plane ich?

Hubert Mayer vom Travellerblog.eu in Schottland am Steuerrad eines Schiffes

Anfang Januar 2018 – es wird höchste Zeit, mal ein paar Worte über meine Reiseplanung für 2018 zu verlieren.

Kaum schreibe ich diesen Satz, muss ich lauthals los lachen. Genau in diesem Moment trudelt bei mir eine E-Mail von Groupon Reisen ein mit dem Betreff „Deine Reisepläne für 2018 – Wellness | Aktiv-Urlaub | Fernreisen | City Trips“. Und nein, keine Werbung oder so, habe noch nie was mit denen gemacht, gebucht oder zu tun gehabt (von diversen „normalen“ Einkäufen natürlich abgesehen). Nur lustig, dass die echt just in dem Moment kommt.

Genug der Ablenkung, ab in die Reiseplanung, die dieses Jahr bislang nicht sehr umfangreich ist. Vor allem, wenn ich es mit den geplanten Tagen meiner Reiseplanung für 2017 vergleiche! Da war echt schon nahezu alles verplant. Doch was steht nun an? Erst einmal zeige ich Dir das terminlich schon fest Geplante, dann was ich noch so vor habe… Weiterlesen