Deutschland Stadt

Mit den Bruchmeistern unterwegs – eine Führung durch Hannover

Am Ende einer Stadtführung mit den Bruchmeistern durch Hannover muss man eine Lüttje Lage trinken. Doch was siehst Du sonst noch?

Reading Time: 5 minutes

Blogger-/Presseeinladung (Was ist das?)
Eine Führung mit den Bruchmeistern durch Hannover – wenn DU jetzt so verwirrt schaust wie ich vor drei Wochen, dann sei Dir gesagt: Das ist ok. Was Bruchmeister sind, das wusste ich bis dahin auch nicht. Doch das erkläre ich Dir gleich und dann schauen wir uns alle gemeinsam Hannover an, natürlich wie gewohnt mit einigen Bildern – und trinken dann eine Lüttje Lage ;). Einverstanden?

Vor dem Rathaus geht’s los – ein junger Bruchmeister und der 1. Vorsitzende des Collegiums ehemaliger Bruchmeister e. V. der Hauptstadt Hannover begrüßen und stilgerecht in ihren Erkennungszeichen: „Zylinder mit Kleeblatt (als heraldisches Symbol für die Landeshauptstadt Hannover), einem schwarzen Beinkleid, schwarzen Schuhen, einem Frackhemd nebst Weste sowie einem klassischen Gehrock und weißen Handschuhen“ (Quelle für vollständige Beschreibung).

Links einer der vier Bruchmeister, rechts der Vorsitzende der ehemaligen Bruchmeister

Und was sind Bruchmeister denn nun? Nun, das waren Ordnungshüter in Hannover – erstmals 1303 erwähnt. Ihre Aufgabe war es, für die Einhaltung der öffentlichen Ordnung zu sorgen. Brach die (z. B. die Kleiderordnung) jemand, so folgte eine Rüge durch die Bruchmeister, bei besonders schweren Verstössen konnten sie sogar die Entfernung der Übeltäter aus der Stadt veranlassen. Ausführliches zu den Bruchmeistern kannst Du hier nachlesen.

Das Rathaus von Hannover ist übrigens auf alle Fälle einen Besuch wert, auch ohne eine Führung mit den Bruchmeistern.

Neues Rathaus von Hannover
Neues Rathaus von Hannover

Auch von innen lohnt sich ein Besuch des 1913 eröffneten Neuen Rathauses, dort wird dir mit vier Modellen die Geschichte der Stadt Hannover gezeigt (Öffnungszeiten Montag – Freitag 11:00 – 16:30 Uhr, Sa./So./Feiertage schon ab 10:00 Uhr). Und wie ich gerade beim Schreiben des Artikels noch sehe, gibt es sogar einen Bogenaufzug auf die Kuppel!

Ein Modell ist besonders bedrückend: Hannover im Jahr 1943. Denn am 08./09.10.1943 wurden 97 % der damaligen Stadt bei einem lang anhaltenden Luftangriff zerstört… Heute ist Hannover – auch deswegen – Partnerstadt von Hiroshima!

Ein kurzes Stück folgen wir in Hannover mit den Bruchmeistern nun dem roten Faden, der sich vom Ernst-August-Platz an der Tourist Information gegenüber dem Hauptbahnhof und endet am Ernst-August-Denkmal vor dem Hauptbahnhof knapp über 4 km mit 36 Stationen durch Hannover zieht.

Roter Faden durch Hannover
Roter Faden durch Hannover

Näheres dazu erfährst Du beispielsweise bei meinem Schnitzel Freund Frank vom Blog Riedelwerk, der sich den Roten Faden Hannover nach dem Barcamp dort mal genauer angeschaut hat.

Wenige Meter nach dem Neuen Rathaus kommt ein an sich nicht sonderlich sehenswertes Gebäude – wenn da nicht das Wappen über dem Torbogen wäre:

Portal zur Bauverwaltung Hannover
Portal zur Bauverwaltung Hannover

Ursprünglich 1736 wurde das Wappenportal als Tor des Maultierstalles am Königsworther Platz erbaut. Den 2. Weltkrieg hat nur das Portal überlebt, doch 1955 wurde es wieder als Portal zur Bauverwaltung neu erbaut.

Die nächste Station unserer Bruchmeistertour war ein Stop am Niedersächsischer Landtag.

Beeindruckende Säulenkulisse des Niedersächsischen Landtags
Beeindruckende Säulenkulisse des Niedersächsischen Landtags

Weiter geht’s in Richtung des Holzmarktbrunnens, wo ich selbstredend auch den Wunschring gedreht und an eine bestimmte Person gedacht habe, bei der ich mir wünsche, sie ganz oft, am liebsten täglich, zu sehen…

Holzmarktbrunnen Hannover mit dem goldenen Wunschring in der unteren Mitte des Bildes
Holzmarktbrunnen Hannover mit dem goldenen Wunschring in der unteren Mitte des Bildes

Ob mein Wunsch in Erfüllung geht? Das wird sich zeigen…

Zurück zu Hannover, weg von meinen Träumen. Wenn Du schon hier vor dem Brunnen stehst, solltest Du Dich ruhig ein wenig umsehen, denn hier stehen einige schöne Gebäude am Holzmarkt:

Gegen Ende unserer spannenden Führung kommen wir noch an der Marktkirche vorbei – noch interessanter finde ich aber das Alte Rathaus:

Altes Rathaus von Hannover
Altes Rathaus von Hannover

Die ersten Teile davon wurden bereits 1410 errichtet (und ja, auch das Alte Rathaus musste großenteils nach dem Luftangriff 1943 wieder neu aufgebaut werden).

Dann endet unsere Führung im Brauhaus Ernst August – stilgerecht mit einer Lüttjen Lage.

Lüttje Lage im Brauhaus Ernst August in Hannover
Lüttje Lage im Brauhaus Ernst August in Hannover

Lüttje Lage? Wieder hast Du wohl wie Fragezeichen vor Augen… nun, ein obergäriges dunkles Bier (mit schlappen 2,7 Vol %) mit einem Korn (32 %). Und die beiden Gläser müssen mit einer Hand gehalten und getrunken werden.

Hier wird es uns von den Bruchmeistern vorgemacht:

Handhabung einer Portion Lüttje Lage durch die Bruchmeister
Handhabung einer Portion Lüttje Lage durch die Bruchmeister

Das erfordert Übung – und bei mir fließt ein nicht geringer Teil eher auf die Nase statt in den Mund. Und auch beim zweiten Versuch wird es nicht besser. Du siehst – ich muss schon alleine deswegen nochmal nach Hannover fahren. Weiter unten findest Du übrigens gleich noch 61 weitere Gründe. Doch davor gibt es für mich am Ende dieser Führung auch noch ein Hanöversch Bier

Bier im Brauhaus Ernst August in Hannover
Bier im Brauhaus Ernst August in Hannover

und ein gar ned mal schlechtes Schnitzel:

Brauhaus-Schnitzel mit Pommes im Brauhaus Ernst August in Hannover
Brauhaus-Schnitzel mit Pommes

Fazit zur Führung mit den Bruchmeistern durch Hannover

Machen! Ist sehr spannend und unterhaltsam – und etwas anders. Du siehst den gesamten Kern von Hannover und erfährst eine Menge über die Geschichte der Stadt.

Am einfachsten ist so eine Führung als Gruppe zu buchen – aber gemeinsam mit der Stadt Hannover werden auch einige offene Führungen angeboten. Informationen zu den Bruchmeister Stadtführungen durch Hannover gibt es auf ihrer Website.

Weitere 62 Tipps für Hannover findest Du übrigens bei der bezaubernden Luisa von Sunnyside2go (aus Hannover ;). Die Lüttje Lage ist auch dabei…

Ihr wollt schneller und „live“ bei meinen Reisen dabei sein? Dann folgt mir doch bei Instagram und/oder Twitter. Auf Instagram sogar oft tatsächlich live mit den Instastories. Meist abends gibt es auf der Facebookseite des Reiseblogs dann auch eine kurze Zusammenfassung der Tage auf Reisen mit den Bildern vom Smartphone. Auch hier freue ich mich immer auf neue „Gefällt mir“ – und mir helft ihr damit auch!

Wenn Du mir nun auch was Gutes tun willst – meinen Amazon Wunschzettel findest Du hier!

Hinweis: Alle Bilder sind, trotz dass sie noch recht groß sind, einigermaßen für das Web optimiert und damit spätestens auf einem Retinadisplay nicht mehr 100 % scharf. Das nehme ich bewusst in Kauf. Die Originale habe ich natürlich trotzdem, falls ein Partner bedarf haben sollte – können wir uns gerne austauschen, wie wir ins Geschäft kommen!

Offenlegung: Ich wurde vom Maritim Airport Hotel Hannover zu einer (gemischten) Presse-/Bloggereise eingeladen. Die Einladung umfasste das gesamte Wochenende, also Anfahrtskosten, zwei Nächte inklusive Frühstück, Essen unterwegs und Abendessen inklusive des Programms. Auch die Getränke an die Bar wurden hier übernommen. Herzlichen Dank an Harriet Eversmeyer für das Mitnehmen auf diese tolle Reise und an den GM Dirk Breuckmann samt seinen tollen Team!

Es floss keine Bezahlung und es wurden keine Vorgaben gemacht, ob und wann ich etwas schreiben „muss“. Grund, etwas schön zu schreiben, gibt es nicht – ich schreibe immer meine persönlichen Eindrücke.


Anzeige:




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.