Hotel Amsterdam: Park Plaza Victoria Hotel

Amsterdam – dank einer Einladung für die Silvesternacht hat es mich nach Amsterdam verschlagen und da ich einen Tag vorher anreiste, suchte ich mir ein feines Hotel raus: Das Park Plaza Victoria. Schön zentral gelegen zur Anreise mit dem öffentlichen Nahverkehr – direkt gegenüber des Bahnhofs Amsterdam Centraal. Das Hotel Park Plaza Victoria Amsterdam gehört zur Rezidor Gruppe (Radisson blu, Radisson, Park Plaza, Park Inn, Country Inns & Suites) und das war auch der Grund, warum ich mich für dieses Hotel entschieden hatte: Ich konnte mit Punkten, die ich noch über hatte bezahlen. Günstig zum Übernachten ist Amsterdam nicht. Aber nun zum Hotel:

Die Lage des Park Plaza Vicoria Hotel Amsterdam

Direkt gegenüber dem Bahnhof Amsterdam Centraal perfekt gelegen, wenn man mit dem Zug anreist. Wer nicht ins Wasser springen will, also auf der Hafenseite den Bahnhof verlässt, sondern Richtung Innenstadt, der kann das Hotel nicht übersehen, da es direkt gegenüber liegt.

Park Plaza Victoria Hotel Amsterdam (Weitwinkel, noch kein Lightroom da ;))

Park Plaza Victoria Hotel Amsterdam (Weitwinkel, noch kein Lightroom da ;))

Zu Fuß sind es gerade mal ca. 200 Meter bis zum Hoteleingang, der übrigens in etwa zwischen den Schildern Victoria Hotel und Travelex liegt.

Das Hotel Park Plaza Victoria Amsterdam

Auf dem Bild kann man es erahnen – das Park Plaza Victoria besteht aus zwei Hotelhälften, an das auch noch das art’otel Amsterdam angrenzt. Der Eingang befindet sich inmitten den beiden Teilen – und mir gefällt es ganz gut, als ich rein laufe.

Eingangsbereich des Park Plaza Victoria Amsterdam

Eingangsbereich des Park Plaza Victoria Amsterdam

Gleich zur Linken ist die Rezeption, einen gesonderten Bereich für Club Carlson Gäste gibt es hier auch.

Hotel_Park_Plaza_Victoria_Amsterdam_23Der Checkin gestaltet sich unkompliziert. Durch die Buchung über den Kundenclub ist meine Karte schon registriert. Gleichzeitig bekomme ich den Hinweis, dass auch das „Highspeed“ Internet (2 MBit/s) als Clubmitglied integriert ist, das würde auf der Rechnung dann nicht auftauchen.

Auch meine Frage, ob ich ein wenig später als 12 Uhr auschecken kann, wird nur mit der Gegenfrage, wann ich denn auschecken will, quittiert und meine Zimmerkarte dann auf 14 Uhr umprogrammiert. Ein wenig schief lief, dass nur die Karte so programmiert wurde, aber im Buchungssystem oder was auch immer intern verwendet wird, kein Hinweis gesetzt wurde, was dann so gegen 13.30 Uhr zu nervösen Klopfen an der Tür führte (aber sofort geklärt werden konnte und ich war eh auf dem Sprung).

Auch ansonsten wusste das Park Plaza Victoria Hotel Amsterdam mir zu gefallen – schön traditionsbewusst ist es auch.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Das Superior Zimmer im Park Plaza Victoria Hotel Amsterdam

Mit Punkten gebucht, dachte ich eigentlich, wird da kein weiteres Upgrade dabei sein – doch ich erhielt tatsächlich ein Zimmer im siebten und damit obersten Stock – das Fenster ließ sich leider nur kippen, zwei Bilder daher mal durch die Scheibe „geschossen“:

Blick aus dem 7. Stock des Park Plaza Victoria Hotel Amsterdam auf den Bahnhof Amsterdam Centraal

Blick aus dem 7. Stock des Park Plaza Victoria Hotel Amsterdam auf den Bahnhof Amsterdam Centraal

Blick aus dem 7. Stock des Park Plaza Victoria Hotel Amsterdam auf die Sint-Nicolaaskerk

Blick aus dem 7. Stock des Park Plaza Victoria Hotel Amsterdam auf die Sint-Nicolaaskerk

Beim Betreten des Zimmers wirkt es etwas dunkel, aber es ist kurz nach 14 Uhr an einem trüben 30.12.

Blick ins Zimmer von der Türe

Blick ins Zimmer von der Türe


Anzeige:


Gleich links nach der Türe befindet sich ein kleiner Vorraum, in der ich neben der Minibar

Minibar im Park Plaza Victoria Hotel Amsterdam

Gut gefüllte Minibar im Park Plaza Victoria Hotel Amsterdam

und dem Wasserkocher

Hotel_Park_Plaza_Victoria_Amsterdam_15auch einen ziemlich großen Kleiderschrank finde. Zu meiner Rechten hingegen befindet sich das Bad, dazu gleich mehr.

Zwei – drei Meter weiter ins Zimmer, dann sehe ich, dass das gar nicht mal so klein ist 😉 Das Bett zu meiner Rechten,

Sehr bequemes Bett im Park Plaza Victoria Hotel Amsterdam

Sehr bequemes Bett im Park Plaza Victoria Hotel Amsterdam

gerade aus ein kleines Tischchen mit einem recht bequemen Sessel, zu meiner Linken eine riesige Kommode mit Stauraum ohne Ende und dem großen LCD-Fernseher darauf.

Hotel_Park_Plaza_Victoria_Amsterdam_5

Als Gold Mitglied im Club Carlson erhalte ich dazu einen sehr netten Begrüssungsbrief sowie eine kleine Aufmerksamkeit des Hauses:

Obstteller zur Begrüßung im Park Plaza Victoria Hotel Amsterdam

Obstteller zur Begrüßung im Park Plaza Victoria Hotel Amsterdam

Danke! Das hat mich sehr gefreut, obwohl nicht so der Obstfan bin, doch in dem Moment war es gerade das richtige für mich!

Natürlich gibt es auch einen Schreibtisch, an dem auch Steckdosen frei sind (don’t mind the bad Picture, dafür kann das Hotel nichts…)

Schreibtisch mit ausreichend Platz im Parka Plaza Amsterdam

Schreibtisch mit ausreichend Platz

Das Bad im Hotel Park Plaza Amsterdam

Das Bad bietet keine Besonderheit – die Dusche ist begehbar, eine Badewanne fehlte mir ein wenig – mittlerweile genieße ich die Aufenthalte dort doch wieder sehr, gerade in der kalten Jahreszeit.

Dusche des Park Plaza Hotel Amsterdam

Dusche des Park Plaza Hotel Amsterdam

Und auf der rechten Seite das Waschbecken

Hotel_Park_Plaza_Victoria_Amsterdam_3mit den Badutensilien, die ich schon aus anderen Häusern der Kette kenne und schätze.

Hotel_Park_Plaza_Victoria_Amsterdam_4Fazit zum Park Plaza Victoria Hotel Amsterdam

Neben einer bereits sehr herzlichen Begrüßung am Empfang hat mich das Parka Plaza sehr positiv eingenommen. Das ganze Haus gefällt mir ganz gut, die Aussicht aus meinem Zimmer war toll – und ich habe geschlafen wie ein Baby, was auch sehr für das Bett spricht 😉

Gerne bin ich dort wieder zu Gast, wenn sich eine Gelegenheit ergibt 😉 Aber meine Punkte sind auch bald alle…

Fakten zum Park Plaza Victoria Hotel Amsterdam

Park Plaza Victoria Amsterdam
Damrak 1-5
1012 LG Amsterdam

Tel. +31  (0) 20 623 4255
Fax: +31 (0) 20 625 2997

Mail
Web

Da das Hotel direkt gegenüber liegt, ist die Anreise mit der Bahn empfehlenswert (bei mir: Sparpreis Europa Spezial Niederlande – 119 EUR 1. Klasse ab Stuttgart)!


Anzeigen:

Veröffentlicht von Hubert Mayer

Blogger, Netzwerker, LL.B, Versicherungsmensch, ehrenamtlich in Stuttgart engagiert, Onlinejunkie. Du findest mich auch auf Twitter, Twitter, Facebook,
Facebookseite des Travellerblogs,
Google+
Wer mich und meine Bloggerei unterstützen möchte: Mein Amazon Wunschzettel ist lang

3 Kommentare

  1. Pingback: Silvester auf der PRINCESS SEAWAYS in Amsterdam - Danke #DFDS ! | TravellerblogTravellerblog

  2. Pingback: Reiselinks der Woche: Hotels in Berlin und Davos, Amsterdam, Wein in Südtirol, Alaska und Havanna | TravellerblogTravellerblog

  3. Pingback: Reiselinks der Woche: Göteburg, Amsterdam, Hostel Liverpool, 3x Afrika: Township, Fotografieren und AIDA für Singles | TravellerblogTravellerblog

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: