Hotel Berlin: InterCityHotel Berlin am Hauptbahnhof überrascht mich sehr positiv!

So schaut es aus, wenn man mit dem Weitwinkelobjektiv rein fotografiert in das InterCityHotel Berlin Hauptbahnhof

Eine Unterkunft in Bahnhofsnähe (Berlin Hauptbahnhof) suchte ich, als ich kurzfristig nach Berlin fuhr vergangene Woche. Da bot sich das InterCityHotel Berlin Hauptbahnhof gerade zu an – zumal dort auch noch für ein Ticket für den ÖPNV (Zone ABC) immer im Zimmerpreis beeinhaltet ist für den gesamten Aufenthalt. Eigentlich hatte ich mir vorgenommen, nicht mehr in Häusern unter vier Sternen zu übernachten, aber für eine Nacht war mir das dann egal – und ich wurde sehr positiv überrascht vom InterCityHotel Berlin! Warum, das siehst Du, wenn Du nach weiterliest:

Die Lage des InterCityHotel Berlin

Besser geht’s kaum, wenn man in Berlin ein Hotel in der Nähe des Hauptbahnhofs sucht – das InterCityHotel Berlin ist keine 300 m Fußweg vom Ausgang Washingtonplatz entfernt und bereits auf den ersten Blick in zweiter Reihe der Hotels zu sehen. Parkplätze gibt es auch vor der Türe – vermutlich auch eine Tiefgarage, aber klar, es bietet sich an, mit dem Zug anzureisen.

InterCityHotel Berlin von außen

InterCityHotel Berlin von außen

Das InterCityHotel Berlin Hauptbahnhof

Schon beim Betreten des InterCityHotels Berlin wurde ich überrascht – sehr geräumig ist das dort.

So schaut es aus, wenn man mit dem Weitwinkelobjektiv rein fotografiert in das InterCityHotel Berlin Hauptbahnhof

So schaut es aus, wenn man mit dem Weitwinkelobjektiv rein fotografiert in das InterCityHotel Berlin Hauptbahnhof

Gerade aus geht es sichtlich zur Rezeption, wo ich sehr freundlich empfangen werde und auch gleich die Karte für den Berliner ÖPNV für das Gesamtgebiet (ABC) bekomme. Die Karte gilt für den gesamten Aufenthalt und ist bereits im Zimmerpreis inkludiert. Ich habe Glück und bekomme ein Zimmer nach hinten raus im 7. Stockwerk – ganz oben also 😉

Anzeige (zu Amazon – mit solchen Objektiven habe ich die Bilder gemacht:)

Auch der Barbereich des InterCityHotel Berlin Hauptbahnhof (ich schreib’s dazu, da es ein zweites in Berlin gibt, nicht wundern) gefällt mir sehr gut, die Sessel sehen sehr bequem aus.

Teil des Barbereiches im InterCityHotel Berlin Hauptbahnhof

Teil des Barbereiches im InterCityHotel Berlin Hauptbahnhof

WLAN gibt es in einer Basisversion bis zu 256 KB/s kostenlos, wer schneller braucht, der darf 8 EUR für 24 Stunden zahlen. Ich war eh nur zum Schlafen da, daher habe ich ganz  verzichtet.

Der Checkin war problemlos und so konnte ich schnell hoch, mein Zimmer beziehen:

Das Zimmer im InterCityHotel Berlin Hauptbahnhof

Schon beim Betreten des Zimmers des InterCityHotel Berlin Hauptbahnhof bin ich begeistert – sehr modern in warmen Farben und wesentlich größer als erwartet!

Blick ins Zimmer des des InterCityHotel Berlin Hauptbahnhof

Blick ins Zimmer des des InterCityHotel Berlin Hauptbahnhof

Und tatsächlich hat es auch ausreichend Sitzmöglichkeiten mit einem Stuhl und den zwei Sesseln.

Das Doppelzimmer hat zwei einzelne Betten – die sich, wie ich kurz ausprobierte, auch zusammenschieben lassen. Gefällt mir sehr gut, so kann ich das Hotel buchen, egal, ob ich alleine, mit einer Partnerin oder einem Kumpel reise.

Für meinen Geschmack war das Bett etwas zu weich, dennoch habe ich sehr tief und  ruhig geschlafen.

Bett im InterCityHotel Berlin Hauptbahnhof

Bett im InterCityHotel Berlin Hauptbahnhof

Die Aussicht aus dem siebten Stock ist auch sehr nett

Ausblick aus Zimmer 718 des InterCityHotel Berlin Hauptbahnhof

Ausblick aus Zimmer 718 des InterCityHotel Berlin Hauptbahnhof

Die Bahn hört man übrigens überhaupt nicht – die Fenster sind einwandfrei schallisoliert!

Weitere Impressionen aus dem Zimmer mit dem großen Schreibtisch und LCD Fernseher sowie Schrank (in dem befindet sich auch ein Safe) gibt es in der Galerie:

Diese Diashow benötigt JavaScript.


Natürlich darf auch eine Minibar nicht fehlen – die des InterCityHotel Berlin Hauptbahnhof hat für ein Hotel auch humane Preise (Bier 0,33 l 2,90 EUR, Wasser 0,25 l 2,50 EUR).

Minibar des InterCityHotel Berlin Hauptbahnhof

Minibar des InterCityHotel Berlin Hauptbahnhof

Die Zimmer sind vollklimatisiert und die Temperatur kann einfach mittels einem Controller gesteuert werden. Steckdosen hat es auch am Bett, ebenso Lichtschalter für alle lampen außer der Stehlampe.

Das Bad im InterCityHotel Berlin Hauptbahnhof

Das Bad war einwandfrei – sehr modern und sauber, die Dusche ebenerdig begehbar. Für Sammler von Badkosmetika ist nichts vorhanden, dafür ausreichend Duschgel und Seife in großen festverbauten Spendern. Platz hat es genug, ich konnte mich sehr frei bewegen ohne dass es eng wurde. Ein paar Impressionen aus dem Bad habe ich ebenfalls für Dich:

Diese Diashow benötigt JavaScript.


Fazit zum InterCityHotel Berlin Hauptbahnhof

Ich kann das InterCityHotel Berlin am Hauptbahnhof uneingeschränkt empfehlen. Perfekt gelegen, wenn man nach der Ankunft in Berlin mit dem Zug schnell ins Hotel möchte. Sehr sauber, sehr freundliches und hilfsbereites Personal. Kurzum – das InterCityHotel ist eine prima Gelegenheit zur Übernachtung in Berlin – vor allem auch, wenn man ein paar Tage mit öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs sein möchte, denn diese sind im Zimmerpreis (ab 66,94 EUR) beeinhaltet (Zone ABC). Ich kann mir gut vorstellen, wieder in diesem Hotel zu übernachten (wenn ich dann mal „alle“ Hotels in Berlin durch habe, und mir der Blogstoff ausgegangen ist ;))

Fakten zum InterCityHotel Berlin Hauptbahnhof

InterCityHotel Berlin Hauptbahnhof
Katharina-Paulus-Str. 5
10557 Berlin

Telefon +49 30 288755-0
Fax +49 30 288755-900

Web
E-Mail

Anzeigen:




2.Musical Content Ad

Veröffentlicht von Hubert Mayer

Blogger, Netzwerker, LL.B, Versicherungsmensch, ehrenamtlich in Stuttgart engagiert, Onlinejunkie. Du findest mich auch auf Twitter, Twitter, Facebook,
Facebookseite des Travellerblogs,
Google+
Wer mich und meine Bloggerei unterstützen möchte: Mein Amazon Wunschzettel ist lang

2 Kommentare

  1. Pingback: Berlin - meine ultimativen Tipps, warum Du öfters in die Bundeshauptstadt solltest! - TravellerblogTravellerblog

  2. Pingback: Hotel Steigenberger Herrenhof Wien - ein klein wenig Luxus für mich (+Blacklane Verlosung) | TravellerblogTravellerblog

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: