Tallink Spa & Conference Hotel – ich habe es mir angeschaut

Gemütliches Bett im Tallink Spa & Conference Hotel Tallinn

Dank einer Einladung der Reederei (s. unten) konnte ich in Tallinn im reedereigenen Tallink Spa & Conference Hotel unterkommen. Und das ist eine gute Unterkunft in Tallinn, wovon ich mich schnell überzeugen konnte. Schnell auch in rein praktischer Sicht, denn vom Terminal im Hafen von Tallinn, wo ich mit der M/S Superstar frisch aus Helsinki ankomme, sind es nur rund 10 Minuten Fußweg bis zum Hotel.

Das Tallink Spa & Conference Hotel von der anderen Strassenseite aus

Das Tallink Spa & Conference Hotel von der anderen Strassenseite aus

Der Checkin im Hotel gestaltet sich unkompliziert, sehr freundlich werde ich in Empfang genommen. Die Lobby gefiel mir auch gleich sehr gut, sehr hell ist es durch die große Glasfront.

Helle gemütliche Lobby im Tallink Spa & Conference Hotel Tallinn

Helle gemütliche Lobby im Tallink Spa & Conference Hotel

Mein Zimmer ist auch schon frei, so dass ich schnell einen der verglasten Lifts nach oben nehme – und erst einmal inne halte und nochmal runter schaue. Einen großen Pool direkt hinter der Lobby, inmitten des Hotels, sieht man ja dann doch nicht so häufig.

Der Pool inmitten des Tallink Spa & Conference Hotels

Der Pool inmitten des Hotels

Das Wasser ist mit 28 Grad für mich erträglich, 34 Grad wären mir aber lieber 😉

Der Weg zu einem Zimmer erweckt einen psychedlischen Eindruck – ständig wechseln die Farben zwischen Gründe, blau, rot und gelb…

Farbenspiel auf den Fluren des Tallink Spa & Conference Hotel Tallinn

Farbenspiel auf den Fluren

tallink-spa-conference-hotel_15

Aber ich schaffe das, ohne Schäden zu nehmen und stehe bald vor meiner Zimmertüre. Der erste Blick in das Zimmer 325:

Der erste Blick in mein Zimmer nach dem Öffnen der Türe im Tallink Spa & Conference Hotel Tallinn

Der erste Blick in mein Zimmer nach dem Öffnen der Türe

Was mir als erstes auffällt: Der Teppich passt zu den Lichtinstallationen im Flur..

Rechts um die Ecke, nachdem es zuvor ins Bad abzweigt, steht das große Bett. An beiden Seiten des Bettes hat es Steckdosen, was mir natürlich sehr entgegen kommt (und was meiner Ansicht nach auch in jedem Hotel so sein sollte).

Gemütliches Bett im Tallink Spa & Conference Hotel Tallinn

Bett…

Das Bild über dem Bett habe ich bewusst erst einen Tag später wahrgenommen *g*

Es hat hier eine Menge Lampen, doch finde für alle schnell die Ein-/Ausschaltmöglichkeit. Das Bett ist sehr angenehm, ich werde noch sehen, dass ich darin sehr gut werde schlafen können! Auch die Klimaanlage ist auf eine sehr angenehme Temperatur eingestellt.

Der Schreibtisch ist mehr als ausreichend dimensioniert, um daran arbeiten zu können, falls Du das willst. Auch hier ist übrigens die Stromversorgung mit gleich zwei Steckdosen gesichert.

Schreibtisch und LCD-TV im Tallink Spa &Conference Hotel Tallinn

Schreibtisch und LCD-TV

Ein Flachbildschirm-TV ist natürlich auch vorhanden, mit RTL und Pro7 sogar unerwarteterweise mit zwei deutschen Sendern.

Die Minibar ist gut gefüllt, auf den ersten Blick erschrecken mich, aus Finnland kommend, auch die Preise nicht. Später wird mir klar, dass Büchse Bier, die hier für 5 EUR feil geboten wird, im Supermarkt für 60 Cent erhältlich ist.

Hochprozentiges im Tallink Spa & Conference Hotel Tallinn

Hochprozentiges und gekühlte Hausschuhe *g*

Bier, Wasser und ähnliches im Tallink Spa & Conference Hotel Tallinn

Bier, Wasser und ähnliches

Ein kurzer Blick aus dem Fenster zeigt mir, dass Wetter ist gar ned mal so schecht in Tallinn. Aber ich bin sehr nah am Hafen, auch das ist nicht zu übersehen.

Blick aus dem Zimmerfenster des Tallink Spa & Conference Hotel Tallinn

Blick aus dem Zimmerfenster

Nach einem ausgiebigen Abendspaziergang durch Tallinn, eine traumhafte Stadt, von der ich Dir bald ausführlich berichte, einem mittelprächtigen Burger im ansonsten für estische Speisen traditionellen Restaurant Peppersack, versinke ich in tiefen Schlaf.

Am nächsten Morgen geht es erst einmal ins Bad meines Zimmers.

Das ist eher klein, aber nicht zu klein.

Das Bad im Tallink Spa & Conference Hotel Tallinn

Das Bad

Die Dusche ist hier schemenhaft an der rechten Seite zu erkennen.

Dusche im Tallink Spa & Conference Hotel Tallinn

Dusche

Zwischen Zimmer und Bad ist eine milchige Scheibe, ich denke aber nicht, dass man dadurch etwas erkennen kann. Was mich viel mehr störte war der fest verbaute Duschkopf, das mag ich so gar nicht.

Damit war ich dann auch endlich wach. Also ab zum Frühstück – und die Auswahl gefiel mir dann sehr gut! Das zeige ich Dir am besten als kleine Galerie, oder?

Fazit zum Tallink Spa & Conference Hotel Tallinn

Ich finde schon die Lage des Hotels großartig, wenn Du mit dem Schiff anreist, bis Du in wenigen Minuten da. In die Stadt ist es dann auch nicht weit, die Hopp on, hopp off Tour hat auch in zwei Minuten Entfernung einen Haltepunkt. Das Zimmer selbst hat mir sehr gut gefallen, mich erschrecken diese Farben nicht. Frühstück fand ich lecker, aber ich bin auch jemand, der gerne deftig frühstückt 😉

Fakten zum Tallink Spa & Conference Hotel Tallinn
Tallink Spa & Conference Hotel
Sadama 11a
10111 Tallinn (Estland)

Tel: +372 630 1000
Fax: +372 630 1010

Web
Mail

Offenlegung: Die Reederei Tallink Silja hat mich zu einigen Kreuzfahrten auf der Ostsee eingeladen. Die Einladung, also der von der Reederei bzw. deren Agentur übernommene Teil umfasste alle Schiffsfahrten zwischen Stockholm – Helsinki – Tallin und Riga. Dabei wurde ich in einer Kabine untergebracht und das Essen an Board sowie teilweise auch Getränke bzw. Getränkegutscheine wurden übernommen. Ebenfalls übernommen wurden die Nächte in Tallinn und Riga, dort hat die Reederei jeweils ein Hotel. Selbst gezahlt habe ich die Anreise (Zug nach Frankfurt und Flüge nach Stockholm und alles zurück) sowie die Übernachtungen in Stockholm und Helsinki.
Ihr wollt schneller und „live“ bei meinen Reisen dabei sein? Dann folgt mir doch bei Instagram und/oder Twitter. Meist abends gibt es auf der Facebookseite des Reiseblogs dann auch eine kurze Zusammenfassung der Tage auf Reisen mit den Bildern vom Smartphone. Ab und an nehme ich euch auch auf Snapchat unter hubertmayer mit 😉 Auch hier freue ich mich immer auf neue „Gefällt mir“ – und mir helft ihr damit auch!

Anzeigen:
Buchen kannst Du mit einer kleinen Provision für mich, ohne Mehrkosten für Dich, bei Tallink Silja hier


 

Veröffentlicht von Hubert Mayer

Blogger, Netzwerker, LL.B, Versicherungsmensch, ehrenamtlich in Stuttgart engagiert, Onlinejunkie. Du findest mich auch auf Twitter, Twitter, Facebook,
Facebookseite des Travellerblogs,
Google+
Wer mich und meine Bloggerei unterstützen möchte: Mein Amazon Wunschzettel ist lang

2 Kommentare

  1. Was ich bei dem Tallink-Spa besonders toll finde, das man den Pool- und Sauna-Bereich auch ganz spontan besuchen kann, unabhängig von dem Hotel .. z.B. abends, nach einem langem Business-Meeting.

    Handtuch und Bade-Schuhe bekommt man dort auch noch günstig dazu.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: