Übernachten in Fort William (Schottland): Guest House Myrtle Bank

Bild von außen vom Myrtle Bank Guest House in Fort William / Schottland

Tag 2 und Tag 3 unserer Schottlandreise im April 2013 führte uns nach Fort William. Da ich am dritten Tag Geburtstag hatte (was mit der Anlass der Reise war), wollte ich eine schöne Unterkunft in Schottland haben. Best Western wollte mir kein wirklich tolles Angebot machen, also suchten wir ein wenig vor Ort und stiessen dabei auf das Myrtle Bank Guest House.

Bild von außen vom Myrtle Bank Guest House in Fort William / Schottland

Myrtle Bank Guest House in Fort William / Schottland – Klasse, oder?

Wie es uns dort gefallen hat, nun, das lest ihr nachstehend:

Die Lage des Myrtle Bank Guest House in Fort William / Schottland

Das Myrtle Bank Guest House liegt direkt an der Einfallsstrasse (Achintore Road) von Süden her kommend. Den entsprechenden Eintrag bei Google findet ihr hier. Das Guest House hat einen eigenen Parkplatz hinter dem Haus, so dass auch das Parken kein Problem darstellt.

Die Gastgeberin im Myrtle Bank Guest House: Dora Mount

Selten wurde ich so herzlich aufgenommen. Dora Mount ist eine unglaublich liebenswerte Lady, der man anmerkt, wie gerne sie Gastgeberin ist. Als sie hörte, dass ich meinen Geburtstag bei ihr verbringen möchte, ging sie sogar mit dem Preis ein wenig runter und buchte uns für die zweite Nacht in ein Zimmer mit Aussicht um (das in ersten Nacht schon vergeben war). Als wir an dem Abend ins Zimmer kamen, wartete auch eine kleine Überraschung auf mich:

Bild meiner Geburtstagskarte mit ner Packung Minisnickers ;)

Nett, oder?

Anzeige:

Die Unterkunft / Die Zimmer im Myrtle Bank Guest House in Fort William

Am ersten Tag hatten wir ein Zimmer nach hinten raus, ohne eigene Toilette und Dusche – diese waren aber direkt nebenan und nur für unser Zimmer. Herrlich altmodisch (ist das viktorianischer Stil?), aber liebevoll eingerichtet war das Zimmer.  Das Zimmer war gleich rechts hinten neben der Treppe nach oben:

Und auch am zweiten Tag erhielten wir ein Twin Zimmer, also mit getrennten Betten, dieses Mal im ersten Stock und mit Aussicht auf Loch Linnhe.

Und auch das typisch schottische Frühstück hat mir sehr gut geschmeckt –

Frühstück im Myrtle Bank Guest House: Spiegelei, Tomate, Ham, Sausages, Toast

Frühstück im Myrtle Bank Guest House in Fort William

und ja, es gab auch Toast, Marmelade und Müslizeugs wie Weetabix:

Frühstück für andere als mich 😉

Fazit:

Wer in Fort William eine Unterkunft sucht, trifft mit dem Myrtle Bank Guest House eine sehr gute Wahl. Toll gelegen – in die Innenstadt läuft man knapp 10 Minuten – mit schönem Ausblick und eine gute Basis für Touren, beispielsweise Richtung Mallaig, einem schönen Küstenörtchen. Unterwegs gibt es viel zu sehen!

Die Gastgeberin ist sehr herzlich zu ihren Gästen, das Haus sowohl innen als auch außen überaus schön. Sauberkeit muss ich hier nicht ansprechen, das war absolut tipptopp. Und auch das Frühstück hat mir sehr gut geschmeckt.

Eine tolle Übernachtungsmöglichkeit also in Fort William in Schottland – schaut es euch an!

Hard Facts

Myrtle Bank Guest House
Achintore Road
Fort William
Inverness-shire
PH33 6RQ

Tel. 01397 702034

Web

Anzeige:

Veröffentlicht von Hubert Mayer

Blogger, Netzwerker, LL.B, Versicherungsmensch, ehrenamtlich in Stuttgart engagiert, Onlinejunkie. Du findest mich auch auf Twitter, Twitter, Facebook,
Facebookseite des Travellerblogs,
Google+
Wer mich und meine Bloggerei unterstützen möchte: Mein Amazon Wunschzettel ist lang

2 Kommentare

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: