Faszinierendes Instagram: Meine Woche 22/17 und ein Interview mit Desiree Nilsen

Instagramerin Desiree Nilsen

Was für eine Woche. Draussen in echt, erst brütend heiß. Da wollte ich freiwillig nicht vor die Türe. Aber gut, so gab es Zeit, viel durch Instagram zu stöbern und euch wieder eine Menge Empfehlungen auszusprechen. Und natürlich gibt es auch wieder ein Interview, dieses Mal mit Desiree Nilsen, eine alte Freundin von mir, die nach Norwegen ausgewandert ist und deren Leidenschaft die Fotografie ist, vor allem im Outdoor Bereich 🙂

Das Wetter soll ja ned so dolle werden am Wochenende, da hast Du genug Zeit, durch die Bilder zu stöbern.

Wir fahren nach Bayreuth und hoffen, dass das Wetter doch einigermaßen hält…!

Auch von uns gibt es ein paar Bilder aus dieser Woche, am Wochenende haben wir uns raus getraut, trotz der Hitze.

Ich war Schifffahren auf dem Neckar (früher hab ich dazu mal das geschrieben):

Übrigens – an dem Gewinnspiel des Landesmarketings Baden-Württemberg kann jeder teilnehmen.

></p><p>Zusammen mit Sine war ich dann am Sonntag unterwegs vom Katzenbacher Hof zum Bärenschlössle und bis Botnang (übrigens komplett via ÖPNV, funktioniert wunderbar!). Da hat Sine diese tolle Spiegelung entdeckt:</p><blockquote class=

#see beim #bärenschlössle #stuttgart #0711 #wasser #spiegelungen #canonm10 #nofilter #naturephotography #naturewalk #nature

Ein Beitrag geteilt von Gesine Klinkigt (@gesineklinkigt) am

Am Dienstagabend liege ich dann auf dem Sofa, als es auf einmal zu regnen beginnt. Das Licht draussen erscheint mir besonders, ich stehe schnell auf und mache ein paar Bilder, und gerade, als ich mich wieder setzen will, sehe ich es – ein Regenbogen beginnt sich zu bilden. Also noch schnell gewartet und das ist das Ergebnis:

Der kleine Regenschauer bringt uns einen wunderschönen #Regenbogen mitten in #Stuttgart und danke ohne Filter

Ein Beitrag geteilt von Travellerblog (@hubertmayer) am

Das war es dann aber auch schon von uns von dieser Woche, weiter geht es mit

Instagram Bildern, die ich in der Kalenderwoche 22/2017 geliked habe

Starten wir doch einmal mit einer Stadt, die auch letzte Woche schon dabei war, dort mit einer für mich überraschenden Neuigkeit. Diese Woche zeigt sie, wie schön das Bundesverwaltungsgericht sein kann – wenn man es zur richtigen Zeit von draussen anschaut 🙂

Wenn wir gerade beim rechten Licht sind – Robin hat wieder mal ein tolles Bild gepostet (eigentlich viele, doch dieses mag ich Dir gerne vorstellen), dieses Mal von Mallorca.

Kaum zu glauben – aber auf Mallorca hab ich es auch noch nie geschafft. In 44 Jahren. Das sooo typisch deutsche Reiseziel. Und da scheine ich ja doch was verpasst zu haben (nee, Ballermann mag ich trotzdem ned, aber den Rest der Insel würde ich mir gerne anschauen!)

Tolle Landschaften gibt es aber auch in grün, vor allem auf Island. Wenn Du dann noch das Glück hast, dort mit einem Hubschrauber unterwegs zu sein, dann siehst Du vielleicht auch, was Eren Karaman fotografiert hat:

Skogafoss in Iceland 🇮🇸 Taken from above 🚁

Ein Beitrag geteilt von Eren Karaman (@karamanschi) am

Doch nicht nur auf Island ist es grün, erstaunlicherweise auch auf Kreta – und das hatte ich so gar nicht mehr in Erinnerung. Aber es ist auch schon sehr lange her, dass ich dort für zwei Wochen zu Besuch war, ca. 2004 muss das gewesen sein. Antje war jetzt erst da:

From the sea to the mountains and back again – our jeep tour gave us a glimpse of the typical #Crete

Ein Beitrag geteilt von Antje Gerstenecker (@meehrerleben) am

Gerade, als ich den Beitrag anfange, ist es Montag. Was ich mir gerade wünschen würde, ist ein reinigendes Gewitter, das die Luft mal deutlich abkühlt. Selbst über Nacht soll es nur um die 20 Grad werden. Sowas hier ist nicht wirklich zu sehen, aber mal sehen, für morgen ist derzeit in der App eines angekündigt:

Zwischendurch was zum Schmunzeln gewünscht? Bitte. Gerne. Mein lieber Freund Andre ist aus Australien zurück und war am Wochenende auf einen Abstecher in Mainz. Ampelmännchen in Berlin kennt ihr? Bestimmt. Aber auch die Maizelmännchen?

#Mainz and the #Mainzelmännchen #trafficlight.👍 #gastlandschaften #rlperleben #ampel #mainzelmännchen #art #zdf

Ein Beitrag geteilt von André Dietenberger (@reisebloegle) am

Total faszinieren tut mich das folgende Bild mit dem Kontrast der Farbe der Sonne auf den Felsen von Tom Klocker:

This place is just unreal 😳 gigantic mountains everywhere ⛰

Ein Beitrag geteilt von Tom Klocker (@tomklockerphoto) am

Keine Woche ohne die Sächsische Schweiz – dieses Mal steuert Nina Voncken ein tolles Bild der Bastei bei:

Zufälle gibt es übrigens im Leben auch. Mittlerweile ist es Dienstagabend und ich habe fleissig gebloggt, meine Serie über den Lechweg hat ja noch ein paar Folgen, bis ich in Füssen ankomme. Heute habe ich die nächste Etappe für kommenden Montag geschrieben – von Höfen nach Pflach. Und was erscheint da bei Instagram? Genau. Ein Bild von Reutte genau aus der Gegend.

Guten Morgen! #reutte #tirol #visittirol #reutteurlaub

Ein Beitrag geteilt von Urlaub in Reutte (@reutte.urlaub) am

Zufälle gibt’s…

Ein weiterer Zufall – letztes Jahr war ich mit Finnlines und Visit Finnland in Finnland. Und ebenfalls heute sehe ich bei Instagram dann dieses Bild:

Jep, genau da sind wir auch drüber gefahren! Nachdem wir im wunderbar schönen Lehmonkärki Ressort waren.

Eine Pracht ganz anderer Art zeigt uns Elena, die erst letzte Woche ebenfalls mit einem Bild in diesem wöchentlichen Rückblick auf Instagram vertreten war. Ich liebe ja Bücher. Trotz aller Liebe zu online – ein Buch lese ich immer noch lieber in Papierform (ja sorry, wenn ich gerade Dein Weltbild zerstöre). Und was meinst Du, wie mir dieses Bild wieder Lust auf Lesen macht?!

Bei dem nachstehenden Bild kommen mir einfach Erinnerungen an eine schöne Zeit wieder hoch, als ich mal 4 (!) Wochen am Stück Urlaub gemacht habe. 2000 war das, noch bevor die Flut kam…

Auch wenn ich momentan versuche, jede mögliche Minute draussen zu verbringen: Das Bild hier von Susi macht auch Lust auf drinnen.

Aber gut, lass uns wieder raus gehen. Raus in die Natur. Ins grüne. Dort, wo es auch Wasser hat. Florian Westermann hat ein wunderschönes Bild von Island im Köcher, da merke ich doch auch immer wieder, dass ich da einfach mal hin MUSS!

Gar nicht so weit weg ist Norwegen – und von dort gibt es ja immer wieder mal Bilder, die zeigen, wie klein der Mensch in der Natur ist. Das hier in Sørvagsvatn, Vagar, das ist eines der Beispiele dafür – und mehr aus Norwegen findest Du bei Even natürlich auch!

Nach Norwegen fährt übrigens gerade die gestern getaufte Mein Schiff 6, das ist die Jungfernfahrt. Die Taufe scheint ein rauschendes Fest gewesen zu sein, wie ich in diversen Instastories sah. Und mein lieber Hamburger Freund Malte Klauck (Interview mit Malte Klauck zu seiner Instagram Nutzung) war natürlich auch am Hafen und hat dieses grandiose Bild geschossen:

Ob der nachstehende Post ein bezahlter Beitrag ist oder nicht, kann ich nicht beurteilen, ist mir aber auch egal, denn das Bild macht mir Lust auf Berge und Bier, und damit passt das für mich 🙂

Und einen neuen Zielort in den Bergen, wo ich unbedingt mal hin möchte, habe ich dank Guerel Sahin auch gefunden – der Schrecksee schaut so aus, als müsse ich da mal hin!

Hunger gemacht hat mir mal wieder der Henrik aka Wurstsack mit einem sehr schlichten Gericht (das auch so gar nicht typisch für seine Berufung und seinen Namen ist, es dafür aber auch am Sonntagabend bei uns gab):

Dinner in the #sundown – #asparagus with #potatoes, #butter & #handpicked #balconyherbs – #homecooking #berlin

Ein Beitrag geteilt von Hendrik Haase (@wurstsack) am

Sorry, und weil Essen einfach ebenfalls etwas tolles ist, hier noch ein zweites Bild von jemanden, der NUR Essen postet. Wenn ihr das nicht abkönnt, besser nicht auf das Profil gehen. Wenn ihr Essen und Essensbilder wie ich liebt, dann ab zum Abobutton von Josh Scherer:

Interview mit Instagramerin Desiree Nilsen

Hi Desiree, stell Dich doch bitte mal kurz vor!

Ich heiße Desiree und komme aus Süddeutschland. Ich bin Lehrerin, verbringe aber viel Zeit draußen beim Fotografieren.

Instagramerin Desiree Nilsen

Instagramerin Desiree Nilsen

1. Wie viel Zeit verbringst du täglich in etwa mit Instagram?

Im Schnitt ca. 30 min, kann mal weniger aber auch mehr sein

2. Was gefällt dir besonders bei Instagram?

Bilder von Gegenden zu entdecken, die ich selber noch nicht kenne und nach dem Entdecken der Bilder unbedingt selber hin muss – dadurch habe ich schon einiges neues entdeckt. Außerdem suche ich gezielt nach Orten, zu denen ich in der nahen Zukunft fahren werde um so bereits im Vorfeld Infos zu bekommen

3. Welches Equipment nutzt du für Instagram? (Kamera, Smartphone xy, Bildbearbeitung, App für Tags?)

DSLR und manchmal meine kleine Miniknipse von Canon, Samsung Smartphone (leider keine so gute Kamera) . Es kann auch sein, dass mal ein uraltes Dia den Weg über den Scanner zu Instagram findet.
Zur Bildbearbeitung nehme ich Photoshop

4. Dein Top Tipp für viele Likes und/oder Follower bei Instagram?

Anfangs muss man v.a. selber aktiv werden und viele Bilder liken, Kommentare schreiben und anderen folgen. Fast alle, denen ich folge, haben einen ähnlichen Bildergeschmack, v.a. Naturbilder und Reisefotografie. Oft schauen die sich dann auch meine Bilder an und so kommt man auch zu dem ein oder anderen neuen Follower.

5. Was ist Dein eigenes (selbst erstellt und gepostetes) Lieblingsbild bei Instagram?

Dieses hier:

und das hier:

kann mich nicht entscheiden…

6. Welches Bild hat dir diese Woche von jemanden anderen besonders gut gefallen?

Dieses hier:

ich mag Stimmungsbilder und hier wird man direkt eingefangen, finde ich

7. Unschwer zu erkennen – Deine Liebe (zumindest bei der Fotografie ;)) gehört der Natur. Mit Norwegen hast Du dafür natürlich auch eine großartige Basis, wie kam das dazu? Also die Liebe zur Natur?

Ich war bereits nach dem Abi für ein Jahr auf einer Folkehogskole an der Westküste Norwegens und habe dort einen Fotokurs besucht. Danach war ich viel Reisen (v.a. Asien, Australien und Neuseeland) und habe viel Zeit draußen in der Natur verbracht. Es ist auch mal ganz nett in der Stadt zu sein, aber die Natur gefällt mir einfach besser!

Haja, scheh 😉 Dann hoffe ich, wir sehen uns nach all den Jahren auch mal wieder! Danke für das Interview!


Du bist auch bei Instagram? Ich folge Dir schon? Oder auch nicht, aber Du möchtest auch interviewt werden? Dann melde Dich gerne bei mir! Zumindest, wenn es nicht vor allem Bilder von Dir selbst sind, die Du auf Instagram stellst…

Zusammensuchen tu ich mir die Bilder, die ich geliked habe, übrigens am Mac mit der App Flume

Ihr wollt schneller und „live“ bei meinen Reisen dabei sein? Dann folgt mir doch bei Instagram und/oder Twitter. Auf Instagram sogar oft tatsächlich live mit den Instastories. Meist abends gibt es auf der Facebookseite des Reiseblogs dann auch eine kurze Zusammenfassung der Tage auf Reisen mit den Bildern vom Smartphone.  Auch hier freue ich mich immer auf neue „Gefällt mir“ – und mir helft ihr damit auch! Oft mit auf Reisen ist meine Partnerin Gesine, die ebenfalls tolle Instagram Bilder macht (und einige hier im Blog beisteuert). Folgt Gesine doch auch auf Instagram!

Wenn Du mir nun auch was Gutes tun willst – meinen Amazon Wunschzettel findest Du hier!


Anzeigen:





Veröffentlicht von Hubert Mayer

Blogger, Netzwerker, LL.B, Versicherungsmensch, ehrenamtlich in Stuttgart engagiert, Onlinejunkie. Du findest mich auch auf Twitter, Twitter, Facebook,
Facebookseite des Travellerblogs,
Google+
Wer mich und meine Bloggerei unterstützen möchte: Mein Amazon Wunschzettel ist lang

1 Kommentar

  1. Ist ja n Ding. Wußte gar nicht, daß Desiree bei Instagram ist 🙂
    Ich hab auf der Seite auch noch viele schöne Fotos von nem ehemaligen Schulausflugsziel gefunden (leider sind sie jetzt mit seltsamen Punkten hinterlegt): http://www.weissenseefoto.at/?page_id=170 Vielleicht auch ein neues Bergziel für Dich?

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: