Faszinierendes Instagram: Meine Woche 18/17 und kein Interview …

Zeit für meinen Wochenrückblick auf Instagram – und gleich eine Vorwarnung: Nächste Woche wird es keinen geben, da ich gleich zum Arzt gehe (keine Sorge, nur zur Vorsorge) und dann ab nach Berlin, wo ich dann bis Sonntag in einer Woche bleibe. Das Mac Book Air bleibt dabei aller Wahrscheinlichkeit nach Zuhause, daher auch kein Beitrag nächste Woche. Falls ich mich noch anders entscheide, wirst das ja sehen 😉

Von mir gab es diese Woche nur Bild,

aber mein Herz hat was eingestellt, direkt aus dem Rosensteinpark, als wir Sonntag bei strahlend blauen Himmel zum Neckarkäpt’n für eine kleine Schifffahrt gelaufen sind:"

Und nicht nur das, sondern sie war auch mit mir im Höhenpark Killesberg auf dem Killesbergturm – und es scheint, als hätten wir das identische Motiv vor Augen gehabt ;))

Doch kommen wir zu den

Instagram Bildern, die ich in der Kalenderwoche 18 2017 geliked habe

Keine Ahnung, wie ich ihn/sie gefunden habe, aber hiking4lhq hat schöne Outdoorbilder – allerdings bislang recht wenig, mit wahnsinnig vielen Likes… hmm. Aber egal, das Bild ist toll:

#hiking, #hikingday, #hikinglife

Ein von @hiking4lhq geteilter Beitrag am

Welche Bilder begeistern mich regelmäßig? Richtig. Sächsische Schweiz passt fast immer. Was noch? Richtig. Sonnenaufgänge. Wundert sich jemand, warum mir dieses Bild von Philipp Zieger so außerordentlich gut gefällt?

Apropos Sächsische Schweiz – die Mama von Sine war letztes Wochenende da. Und hat uns dieses schöne Bild von der Bastei mitgebracht:

Und auch von Matthias Menge gibt es ein tolles Bild aus der Sächsischen Schweiz:

Und was ich noch lieben gelernt habe? Treppenhäuser? Richtig. Aber auch was anderes. Und das siehst Du hier mit einem tollen Bild von Jordan Cantelo. Und *ätsch* – es ist kein Treppenhaus *chrchrchr*

Du hast jetzt echt geglaubt, es gibt eine Woche ohne Treppe? Ich lach mich weg… Natürlich nicht. Hier eine aus Frankfurt:

Good morning @ Fleming‘ s Deluxe in #Frankfurt | #Agenturcamp

Ein Beitrag geteilt von Michael M. Roth (@micialmedia) am

Alexandra hingegen befriedigt (hey, langsam mit den jungen Pferden, tztztz) eine andere optische Leidenschaft von mir – mit dieser wunderbaren Spiegelung:

Übrigens – neu im Boot ihres Reiseblogs in aktiver Rolle ist ihr Zwerg, der hat eine tolle Hotelführung in einer langen Instastory hingelegt. Ohne die Mama 🙂

Lustigerweise habe ich vor wenigen Tagen eine Anleitung gelesen in der Outdoor Fotografie (glaube ich zumindest, dass es da war), in der es darum ging, wie man auch unter schwierigen Lichtverhältnissen gute Bilder hinbekommt. Und einer der Orte, an dem es Tipps dazu gab, war der Antelope Canyon. Und genau da ist Arienne eben gewesen.

Und auch Katharina spielt mit meinen Gefühlen – natürlich nur denen, die ich Sonnenauf- und Untergängen widme. Hier in Mecklenburg-Vorpommern.

Sagte ich eben Sonnenuntergang? Auch Robin Oelschlegel hat hierzu ein tolles Bild aus Holland im Gepäck – auch noch mit einer Spiegelung dazu 🙂

Neben den wöchentlichen Instagram Artikeln ist das ja vor allem ein Reiseblog. Und derzeit schreibe ich an meiner Serie über den Lechweg, den ich letztes Jahr in 8 Etappen gewandert bin. Warum ich das an der Stelle erzähle? Ganz einfach – der Lechweg hat auch einen Instagramaccount, wo es immer wieder schöner Bilder von diesem tollen Weitwanderweg gibt, so wie folgendes in der Nähe von Füssen:

Wie schön es im Table Mountain National Park ist, zeigt dir Jorge mit diesem Bild:

Und auch wieder ein grandioses Gewitterbild gibt es vom Lake Maracaibo – der Gewittergarant in Venezuela… Wieder ist es Jonas, der mich hier begeistert hat!

Das Foto, das mich diese Woche zum Schmunzeln gebracht hat, ist gleichzeitig auch das Aggregatorfoto der Woche – wieder Master_Shots, da kann ich eigentlich eh so gut wie jedes Bild liken…

. Congratulations • @jari_peltomaki • on the MASTER SHOT of the day . Official tag : #master_shots

Ein Beitrag geteilt von Master Shots (@master_shots) am

Hunger machen mir übrigens, auch wenn Du das die letzten Wochen vielleicht glauben könntest, nicht nur mit Burgern machen. Wobei ich weiss, dass Hendrik Haase, bzw. seine Jungs in der Markthalle IX, auch das können. Sehr gut sogar. Doch was er selbst gut kann, aber offenbar auch fotografieren, wenn er sie nicht selbst macht – Wurst. Nicht umsonst ist sein Twitterhandle Wurstsack…

#Charcuterieboard @home – #breakfast #berlin

Ein Beitrag geteilt von Hendrik Haase (@wurstsack) am

Tja, das Interview fällt diese Woche flach, eine Menge haben zugesagt, aber bislang niemand das Interview zurück gesendet…


Du bist auch bei Instagram? Ich folge Dir schon? Oder auch nicht, aber Du möchtest auch interviewt werden? Dann melde Dich gerne bei mir! Zumindest, wenn es nicht vor allem Bilder von Dir selbst sind, die Du auf Instagram stellst…

Zusammensuchen tu ich mir die Bilder, die ich geliked habe, übrigens am Mac mit der App Flume

Ihr wollt schneller und „live“ bei meinen Reisen dabei sein? Dann folgt mir doch bei Instagram und/oder Twitter. Auf Instagram sogar oft tatsächlich live mit den Instastories. Meist abends gibt es auf der Facebookseite des Reiseblogs dann auch eine kurze Zusammenfassung der Tage auf Reisen mit den Bildern vom Smartphone.  Auch hier freue ich mich immer auf neue „Gefällt mir“ – und mir helft ihr damit auch! Oft mit auf Reisen ist meine Partnerin Gesine, die ebenfalls tolle Instagram Bilder macht (und einige hier im Blog beisteuert). Folgt Gesine doch auch auf Instagram!

Wenn Du mir nun auch was Gutes tun willst – meinen Amazon Wunschzettel findest Du hier!


Anzeigen:





Veröffentlicht von Hubert Mayer

Blogger, Netzwerker, LL.B, Versicherungsmensch, ehrenamtlich in Stuttgart engagiert, Onlinejunkie. Du findest mich auch auf Twitter, Twitter, Facebook, Facebookseite des Travellerblogs, Google+ Wer mich und meine Bloggerei unterstützen möchte: Mein Amazon Wunschzettel ist lang

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: