Das Maritim Hotel Bonn mit seiner Brunnenterrasse
Deutschland Event Genuss Hotel

Das Maritim Hotel Bonn erstrahlt in neuem Glanz – und ist auf Beethovens 250. Geburtstag vorbereitet

Rechtzeitig vor Beethovens 250. Geburtstag im Jahr 2020 erstrahlt das Maritim Hotel Bonn in neuem Glanz. 2018 wurden die Renovierungsarbeiten abgeschlossen und ich durfte das nun moderne Hotel ausgiebig testen. Nicht nur meine Aussichtssuite, sondern auch die fantastische Küche des Hauses!

Blogeinladung (Was ist das?)

Ende Mai ging es im Rahmen einer Presse-/Bloggerreise in das noch frisch renovierte Maritim Hotel in Bonn, das in der Nähe des Freizeitparks Rheinaue gelegen ist. Der Fußweg vom Bahnhof hierher ist durchaus lang, lohnt aber, wenn man den kleinen Umweg am Rhein entlang und durch die Rheinaue nimmt. Ansonsten geht es aber auch gut mit der Strassenbahn hierher, die Haltestelle Olof-Palme-Allee ist fast vor der Türe. Doch jetzt komm mit, ich zeige Dir das Hotel und ein klein wenig von Bonn und was das ganze mit Beethovens 250. Geburtstag im Jahr 2020 zu tun hat:
 data-lazy-src=

Ein Teil der Rezeption

Ich werfe einen Blick durch die Lobby – doch die ist riesig. Kein Wunder, gibt es hier doch 410 Zimmer im Haus!

Lobby in Richtung der Veranstaltungssäle
Lobby in Richtung der Veranstaltungssäle
Die Lobby mit Piano zwischen Pianobar und dem Restaurant "Rôtisserie"
Die Lobby mit Piano zwischen Pianobar und dem Restaurant „Rôtisserie“

Die Panoramasuiten im Maritim Bonn

Hoch hinaus geht es mit dem Aufzug – die Panoramasuiten sind im 6. Stock des Hotels, dem obersten Stockwerk. Schon im Flur sehe ich, dass das Hotel frisch renoviert ist: Nichts mehr mit dem abgewohnten Charme der 80er, der dem Hotel oft in den Bewertungen nachgesagt wird.

Flur im 6. Stock des Maritim Hotels in Bonn
Flur im 6. Stock des Maritim Hotels in Bonn

Dass ich eine Suite habe, wusste ich da allerdings noch nicht, da wurde ich selbst damit überrascht. Also gerade mit dem ersten Blick beim Öffnen der Türe ins Zimmer, den ich Dir ja auch immer gerne zeige:

Der erste Blick in meine Panoramasuite beim Öffnen der Türe im Maritim Hotel Bonn
Der erste Blick in meine Panoramasuite beim Öffnen der Türe

46 qm ist die Suite groß, in gediegenen blau gehalten, wie alle Zimmer/Suiten auf dem 6. Stockwerk. Durch das Weitwinkelobjektiv wirkt der Wohnbereich deutlich kleiner als er tatsächlich ist, merke ich gerade beim Durchschauen der Bilder:

Der Wohnbereich meiner Panoramasuite im Maritim Bonn vom Balkon her
Der Wohnbereich meiner Panoramasuite im Maritim Bonn vom Balkon her

Auf dem Esstisch steht ein kleiner Willkommensgruß inklusive einer 0,75 l Flasche Wasser bereit:

Eine kleine Aufmerksamkeit und Wasser zur Begrüßung finde ich auf dem Esstisch der Suite
Eine kleine Aufmerksamkeit und Wasser zur Begrüßung finde ich auf dem Esstisch der Suite

Kaffee könnte ich morgens auch gleich machen, die Kaffee-Kapselmaschine ist gut vorbereitet.

Kaffee-Kapselmaschine auf der Panoramasuite
Kaffee-Kapselmaschine auf der Panoramasuite

Ich werfe erst einmal einen Blick ins Marmorbad – und stelle fest, dass auch das wieder verdammt groß ist.

Marmor Badezimmer im Maritim Hotel Bonn
Marmor Badezimmer im Maritim Hotel Bonn
Bad Kosmetika wie üblich
Bad Kosmetika wie üblich

Als ich einen Blick in die Dusche werfe, bin ich aber irritiert. Knöpfe? Oh weia, ob ich damit wohl zurecht komme? Und was bedeuten die denn eigentlich?

Das Bedienfeld der Dusche macht mir (grundlos) ein wenig Angst
Das Bedienfeld der Dusche macht mir (grundlos) ein wenig Angst

Da ich eh duschen muss, die Sonne brannte auf dem Weg ja auf mich nieder, konnte ich schnell feststellen, dass es einfacher ist, als es im ersten Moment wirkt. Und Du muss auch keine Angst haben, dass der Duschvorgang mit der Regendusche startet – die Handdusche ist voreingestellt.

Was ich Dir aber nur raten kann: Nutze den unteren Knopf ;) Der macht das Licht im Badezimmer aus und startet eine kleine Lightshow in der Dusche. Das hat mich dann ziemlich fasziniert!

Auch das Schlafzimmer ist recht groß – und vor allem wieder mit einem schönen großen bequemen Bett. Da vermisse ich Nic nochmal mehr…

Der Schlafbereich meiner Panorama Suite im Maritim Hotel Bonn
Der Schlafbereich meiner Panorama Suite im Maritim Hotel Bonn

Mir gefällt das dunkle blau ja ausnehmend gut (was nicht verwunderlich ist, mein Schlafzimmer ist schließlich auch blau ;))

Dann werfe ich noch einen Blick auf den („französischen“) Balkon der Panoramasuite:

Balkon zur Panorama Suite
Balkon zur Panorama Suite

Ja. Genau. Da besteht noch Verbesserungsbedarf, das geht schöner – und ich konnte in Erfahrung bekommen, dass das auch auf dem Plan steht. Wird also noch werden.

Dafür ist die Aussicht sehr fein:

Aussicht vom 6. Stock des Maritim Hotels Bonn
Aussicht vom 6. Stock des Maritim Hotels Bonn

Damit ist die Roomtour auch schon beendet, ein normales Zimmer im zweiten Stock zeige ich Dir noch noch:

Ein Standardzimmer auf der 2. Etappe im Maritim Hotel Bonn
Ein Standardzimmer auf der 2. Etappe im Maritim Hotel Bonn

Auf dem zweiten Stock gibt es ein paar Besonderheiten, so gibt es hier Badewannen in den Zimmern – und auch Twinzimmer anstelle der normalen Doppelzimmer.

Badewanne im Badezimmer - nur im 2. Stock des Maritim Hotel Bonn
Badewanne im Badezimmer – nur im 2. Stock des Maritim Hotel Bonn

Zum Farbkonzept im Maritim Hotel Bonn kann ich noch festhalten, dass es auf den Stockwerken 1 -4 die Zimmer bordeaux mit creme farbig sind, der 5. Stock dann eher in Grautönen und der 6. dann in dezenten königlichen blau.

Bevor wir zu dem fantastischen Essen im Hotel kommen, gehen wir mal schnell noch kurz ein paar der anderen Räumlichkeiten durch – keine Sorge, das wird wirklich nicht lange.

Tagen und Feiern im Maritim Hotel Bonn

Zum Tagen und Feiern gibt es im Maritim Hotel Bonn eine Menge Möglichkeiten – 16 Räume/Säle unterschiedlichster Größe stehen bereit. Der größte ist der Saal „Maritim“, in dem auf 2.556 qm bis zu 2.800 Personen unterkommen. Wahnsinn!

Der mächtige Saal Maritim bietet bis zu 2.800 Gästen Platz
Der mächtige Saal Maritim bietet bis zu 2.800 Gästen Platz

Schon alleine die Bühne ist 199 qm groß!

Hier werden auch Beethovenkonzerte zum 250. Geburtstag 2020 stattfinden, ebenso wie die Silvesterfeier oder auch Karneval schon seit Jahren.

Auch der zweite große Saal Beethoven ist mit seinen 550 qm beachtlich groß und bietet 600 Gästen Platz. An dem Tag war der für eine Firmenfeier gebucht und eingedeckt:

Der Saal Beethoven im Maritim Hotel Bonn ist eingedeckt für eine Firmenfeier
Der Saal Beethoven im Maritim Hotel Bonn ist eingedeckt für eine Firmenfeier

Und einen der Tagungsräume zeige ich noch, dann reicht es, ausführliche Informationen zu dem Tagungsangebot gibt es hier auf der Website des Maritim Hotel Bonn.

Ein weiterer Tagungsraum im Maritim Hotel Bonn
Ein weiterer Tagungsraum im Maritim Hotel Bonn

Frühstück und anderes Essen im Maritim Hotel Bonn

Dass das Frühstück großartig ist, das könnt ihr mir unbesehen glauben. Denn das ist es in bislang jedem Maritim gewesen und ich liebe vor allem mein frisches Omelette mit Schinken, Zwiebeln und Käse, das ich auch eigentlich jeden Tag esse, wenn ich in einem Maritim unterkomme.

Restaurant „Rôtisserie“ im Maritim Bonn

Das Frühstück wird im Restaurant „Rôtisserie“ serviert, bevor Gäste rein stürmen, sieht das in etwa so aus ;)

Ein Blick in das Restaurant "Rôtisserie"
Ein Blick in das Restaurant „Rôtisserie“
Eines meiner Omelettes im Maritim Hotel Bonn
Eines meiner Omelettes im Maritim Hotel Bonn

Die Auswahl ist riesig, für mich gibt es daher immer neben dem Omelette 2-3 Teller mit gar nicht so viel drauf – insgesamt platze ich am Ende ja doch…

Einer meiner zahlreichen Teller zum Frühstück
Einer meiner zahlreichen Teller zum Frühstück

Café „Brasserie im Maritim Bonn

Im Café „Brasserie“ wartet am ersten Abend ein Buffet auf uns, das ganz nach meinem Geschmack ist. Ganze Rinderhüfte und frisch tranchiertes Pulled Pork aus dem Smoker – da leuchten meine Augen. Und natürlich gibt es auch Beilagen und Vorspeisen.

[foogallery id=“13769″]

Zur Einstimmung erfahren wir an diesem Abend noch von Heinrich Hönig, einem der offiziellen Gästeführer der Stadt, einiges über Bonn:

Bonn wird uns sehr unterhaltsam näher gebracht von Heinrich Hönig
Bonn wird uns sehr unterhaltsam näher gebracht von Heinrich Hönig

Am zweiten Abend erwartet uns ein Spargeldinner im nächsten Restaurant des Maritim Bonns, im Bistro „La Marée“. Und wer mich kennt, der/die weiß, da kann ich mich ja reinlegen…

Spargel mit Kartoffeln - zum Reinlegen
Spargel mit Kartoffeln – zum Reinlegen
Schinken zum Spargel
Schinken zum Spargel
Lachs zum Spargel
Lachs zum Spargel

Der Spargel ist perfekt auf den Punkt zubereitet, nicht zu weich, nicht hart/fassrig…

Pianaobar im Maritim Bonn

Einen Blick werfen wir schnell in die Pianobar, die an beiden Abend uns lange beherbergen wird mit vorzüglichen Moscow Mules:

Ein Blick auf eine Seite der Pianobar
Ein Blick auf eine Seite der Pianobar

Hier wird auf Anforderung auch gerne ein kleines Buffet gerichtet, wenn Du mit einer Gruppe nach einer externen Veranslatung noch einen Happen essen möchtest, wie nach unserem Besuch der Show im Pantheon Theater:

Käsebuffet in der Pianobar nach einem schönen Kabarettabend
Käsebuffet in der Pianobar nach einem schönen Kabarettabend

Und nicht zu vergessen die Brunnenterrasse, wo man sich auch schön treffen kann – und wo auch unser Empfang stattfand und wo ich am letzten Tag auch noch mit einer lieben Freundin, die eben nach Bonn gezogen ist, gemütlich in der Sonne gesessen bin.

Das Maritim Hotel Bonn mit seiner Brunnenterrasse
Das Maritim Hotel Bonn mit seiner Brunnenterrasse
Prosecco Cocktails zur Begrüßung
Prosecco Cocktails zur Begrüßung
Hoteldirektor Henrik Große-Perdekamp bei der Begrüßung, zusammen mit seiner Stellvertreterin Silke Krämer (links) und der Direktorin Public Relations der Maritim Hotels Harriet Eversmeyer
Hoteldirektor Henrik Große-Perdekamp bei der Begrüßung, zusammen mit seiner Stellvertreterin Silke Krämer (links) und der Direktorin Public Relations der Maritim Hotels Harriet Eversmeyer

Fitness und Wellness im Maritim Hotel Bonn

Jedes einzelne Maritim Hotel hat einen Pool und so ist es nicht überraschend, dass ich hier einen vorfinde. Allerdings muss ich erst danach fragen, denn ich finde den Eingang nicht, obwohl ich den Hinweisen zum Spa-Bereich folge. Das ist auch tatsächlich der einzige Kritikpunkt, den ich für dieses schöne Hotel in Bonn habe.

Der großzügige Pool im Maritim Hotel Bonn
Der großzügige Pool im Maritim Hotel Bonn
Ruheraum
Ruheraum

Den Ruheraum kannst Du nach dem Besuch der finnischen Sauna oder der Bio-Dampfsauna zum Entspannen nutzen. Oder sogar raus vor die Türe, hier ist ein vor den Blicken der anderen Gästen versteckter Freibereich.

Dir steht der Kopf eher oder vorher nach Bewegung? Die überflüssigen Pfunde, die Du dir im Hotel angefuttert hast, kannst Du auch im Fitnessraum des Maritims wieder abtrainieren.

Fitnessraum im Maritim Hotel Bonn
Fitnessraum im Maritim Hotel Bonn

Ein weiteres Sportgerät, ich meine, es ist ein Crosstrainer, steht noch links neben mir als ich das Bild mache. Doch ist in Benutzung ;)

Fazit zum frisch renovierten Maritim Hotel Bonn

Ich kenne ja beides. Alte Maritim Hotels der ersten Stunde – und einige der frisch renovierten. Hier in Bonn ist es gelungen, ein zeitlos modernes Hotel nach der Renovierung zu schaffen, das nicht nur europäischen sondern mit Badewannen auch asiatischen Interessen gerecht wird. Mir hat das Haus und meine Suite sehr gefallen; dass ich gutes Essen sowieso liebe, das setze ich als bekannt voraus!

Über die Spuren Beethovens, denen ich in Bonn gefolgt bin, berichte ich auch bald noch!

Weitere Berichte über das Maritim Hotel Bonn und unseren Aufenthalt auf den Spuren Beethovens gibt es hier:

Fakten zum Maritim Hotel Bonn

Maritim Hotel Bonn
Godesberger Allee
(Zufahrt: Kurt-Georg-Kiesinger Allee 1)
53175 Bonn

Telefon: +49 (0) 228 8108-0
Fax: +49 (0) 228 8108-811

Reservierung: +49 (0) 228 8108-777

Web

Frühstück 19,00 EUR p.P/Tag

Parken 24,00 EUR/Tag; 2,50 EUR/angefangene Stunde

Check-in ab 15 Uhr

Check-out bis 12 Uhr

Nach Verfügbarkeit und auf Anfrage:
Early Check-in
Late Check-out

Ihr wollt schneller und „live“ bei meinen Reisen dabei sein? Dann folgt mir doch bei Instagram und/oder Twitter. Auf Instagram sogar oft tatsächlich live mit den Instastories. Meist abends gibt es auf der Facebookseite des Reiseblogs dann auch eine kurze Zusammenfassung der Tage auf Reisen mit den Bildern vom Smartphone. Auch hier freue ich mich immer auf neue „Gefällt mir“ – und mir helft ihr damit auch! Und das eine oder andere Bild soll es auch bei Pinterest von mir geben. Dorthin dürft ihr natürlich die Bilder auch gerne pinnen!

Wenn Du mir nun auch was Gutes tun willst – meinen Amazon Wunschzettel findest Du hier!

Hinweis: Alle Bilder sind, trotz dass sie noch recht groß sind, einigermaßen für das Web optimiert und damit spätestens auf einem Retinadisplay nicht mehr 100 % scharf. Das nehme ich bewusst in Kauf. Die Originale habe ich natürlich trotzdem, falls ein Partner bedarf haben sollte – können wir uns gerne austauschen, wie wir ins Geschäft kommen!

Offenlegung: Ich wurde zusammen mit anderen Blogger*innen und Journalist*innen zu der Presse-/Bloggerreise nach Bonn ins neu renovierte Maritim Hotel eingeladen. Die Einladung umfasste die Übernahme der Anfahrtskosten mit der Bahn, das Tages- und Abendprogramm, die Übernachtungen und die komplette Verpflegung vor Ort (bis auf einige sehr spät nächtliche Cocktails in der Bar).
Danke an Harriet Eversmeyer für die Einladung und Betreuung vor Ort und das gesamte Team des Maritim Hotels für den guten Service und die tolle Betreuung!

Anzeigen:




1 Kommentar zu “Das Maritim Hotel Bonn erstrahlt in neuem Glanz – und ist auf Beethovens 250. Geburtstag vorbereitet

  1. Pingback: Auf den Spuren Beethovens durch Bonn vor dem 250. Geburtstag des Komponisten | Travellerblog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.