Deutschland Genuss

Urlaub im eigenen Land: Ausflugsziele für einen Schwarzwald Städtetrip

Was für ein wunderschönes Ensemble

"/Anzeige

Der Schwarzwald bietet sich für so zahlreiche Unternehmungen an, dass Du für einen Städtetrip auch eine längere Anreise in Kauf nehmen kannst. Am besten schaust Du dann auch gleich die Sehenswürdigkeiten mehrerer Städteperlen an!

Für uns Stuttgarter bietet sich der Schwarzwald mit seinen vielfältigen Sehenswürdigkeiten erst recht für einen Städtetrip an, daher nutzen wir das gerne häufiger. Wie wäre es beispielsweise mit einem Ausflug nach Freiburg, wie ich ihn erst im August gemacht habe?! Oder nach Breisach?

Insgesamt 18 Schwarzwälder-Städte von Karlsruhe im Norden bis Bad Säckingen im Süden haben sich zusammengeschlossen und bieten Dir auf Ihrer Schwarzwald Städte Website eine Fülle von Ausflugszielen an.

Einige dieser Stadtperlen habe ich bereits besucht, einige habe ich noch vor mir.

Heute verschaffe ich Dir erst einmal einen Überblick über die Städte – doch natürlich lohnt sich der Schwarzwald auch für Unternehmungen in der Natur. Einige Tipps aus bisherigen Beiträgen verlinke ich daher ebenfalls.

Ausflugsziele Schwarzwald: Genuss & Kulinarik

Für mich als Kurzurlauber und Genussreisenden stehen Genuss und Kulinarik bei fast jeder Reise im Vordergrund. Und der Schwarzwald ist bekannt für seine zahllosen kulinarischen Highlights.

Breisach kann ich Dir da beispielsweise wärmstens ans Herz legen. Das wunderschöne Städtchen am Rhein habe ich mir 2019 bei einem langen Wochenende im Kaiserstuhl angeschaut.

Während dieses Wochenendes fand das Sonnenwinzerfestival auf dem Gelände des Badischen Winzerkellers statt, das ich gleich zu Beginn am Sonntagmorgen zum Jazzfrühschoppen besuchte:

Festgelände des Badischen Winzerkellers in Breisach für das Sonnenwinzer-Festival 2019
Festgelände des Badischen Winzerkellers in Breisach für das Sonnenwinzer-Festival 2019

Dort durfte ich auch einen frisch gezapften Wein von der damaligen Weinprinzessin Katrin Schmidt in Empfang nehmen:

Die scheidende Weinprinzessin Katrin Schmidt schenkt den Festwein aus
Die scheidende Weinprinzessin Katrin Schmidt schenkt den Festwein aus

Doch nicht nur das Gelände des Winzerkellers habe ich erkundet, auch Breisach selbst.

Mein Tipp: Gönne Dir die Zeit für eine Schifffahrt, dabei bekommst Du einen schönen Blick auf das Breisacher Stephansmünster. Und davor oder danach kannst Du in der Nähe des Anlegers einen leckeren Wein an einem kleinen Weinstand bestellen und damit die Wartezeit bis zur Abfahrt des Schiffes genießen!

Das Münster thront regelrecht über Breisach
Das Münster thront regelrecht über Breisach

Mehr über meinen Trip in den Kaiserstuhl und vor allem eine Menge Tipps zu kulinarischen Highlights findest Du hier.

Für meinen nächsten Besuch in Breisach habe ich mir auch noch einige Highlights übrig gelassen: Sowohl hoch zum Münster soll es noch gehen als auch zur Sektkellerei Geldermann!

Du suchst weitere kulinarische Unternehmungen im Schwarzwald?

Wie wäre es mit einem Besuch beim Breisgauer Weinfest in Emmendingen, das nur etwa 30 km von Breisach entfernt liegt? Oder zum Zwetschgenfest nach Bühl – das findet alljährlich am 2. Septemberwochenende statt und das seit 1927.

Mehr Ideen für eine kulinarischen Städtereise in den Schwarzwald findest Du auf der Seite des Schwarzwald Tourismus.

Städtetrip Schwarzwald: Kunst & Kultur

Das mondäne Baden-Baden bietet Kunst & Kultur bis zum Abwinken. Baden-Baden war schon häufiger ein Ausflugsziel im Schwarzwald für mich. Ich mag diese Stadt sehr und entdecke immer wieder neues dort.

Einen tollen Abend habe ich in Baden-Baden beispielsweise im beeindruckenden Casino verbracht. Klar, dafür solltest Du vorbereitet sein und die richtige Kleidung im Koffer haben. Das Casino, das zu den traditionsreichsten Spielbänken Europas zählt, befindet sich im prachtvollen Kurhaus. Dort kannst Du auch eine Führung durch die Säle machen, Kostenpunkt 7,00 EUR pro Person (2020).

Das Kurhaus Baden-Baden (Foto: Schwarzwald Tourismus / Chris Keller)
Das Kurhaus Baden-Baden (Foto: Schwarzwald Tourismus / Chris Keller)

Auch bietet sich ein Besuch der Caracalla-Therme bei einem Städtetrip nach Baden-Baden an. Und natürlich die schöne Wanderung hoch zur Ruine Altes Schloß Hohenbaden, wo sich Dir ein herrlicher Ausblick bietet:

Blick vom Turm runter zum Rest der Ruine Altes Schloß Hosenboden und gen Baden-Baden
Blick vom Turm runter zum Rest der Ruine und gen Baden-Baden

Was man in Baden-Baden natürlich besonders gut kann: Essen bis der Arzt kommt. Zahlreiche tolle Restaurants gibt es.

Mit dem Roomers kann ich Dir ein erfrischend anderes Luxushotel als Unterkunft empfehlen, in dem nicht nur eine schöne kleine Kunstausstellung ist, sondern Du auch fantastisch speisen kannst.

sushi omakase, chef's choice im Restaurant moriki im Roomers Baden-Baden
sushi omakase, chef’s choice

Warum ich das Roomers Baden-Baden so toll finde, das siehst Du in diesem Beitrag und was Du noch so alles an einem Tag Städtetrip nach Baden-Baden machen kannst hier.

Doch nicht nur Baden-Baden steht für Kunst und Kultur im Schwarzwald, es gibt auch weitere Städte, die auf meiner langen „To-See Liste“ stehen:

In Weil am Rhein möchten wir unbedingt noch das berühmte Vitra Design Museum ansehen – da sind wir erst vor wenigen Wochen dran vorbeigefahren, nachdem wir die Hopperausstellung eine Stadt weiter besucht haben.

Oder wie wäre es mit einem Besuch im beschaulichen Offenburg? Hier laden nicht nur die Städtische Galerie, das Museum im Ritterhaus oder auch (etwas außerhalb) das Durbacher Wein- und Heimatmuseum zu einem Besuch ein. Es gibt zudem zahlreiche Wanderwege durch die Weinberge, liegt diese Stadtperle doch mitten im Weinparadies Ortenau:

Der Zeller Abtsberg bei Offenburg (Foto: Schwarzwald Tourismus / Chris Keller)
Der Zeller Abtsberg bei Offenburg (Foto: Schwarzwald Tourismus / Chris Keller)

In Schramberg hingegen zieht das Auto- und Uhrenmuseum mit über 200 Autos aus der Nachkriegszeit bis in die 70er Jahre auf vier Stockwerken die Gäste an. Und ein weiteres Stockwerk beschäftigt sich mit Uhren und wie diese Zeitmesser die Welt erobert haben. Die Firma Junghans sitzt auch heute noch in Schramberg.

Lörrach lockt mich und andere Grafittifans mit der Bridge-Gallery, der ehemals größten Freiluftgalerie für legale Graffiti.

Die Bridge-Gallery in Lörrach an den Autobahnbrückenpfeilern der A96 (Foto: Baschi Bender)
Die Bridge-Gallery in Lörrach an den Autobahnbrückenpfeilern der A96 (Foto: Baschi Bender)

Und wer sich als Ausflugsziel im Schwarzwald Donaueschingen auf die Liste gesetzt hat, der kann dort nicht nur zeitgenössische Kunst im Museum Art.Plus ansehen, sondern auch gleich die Fürstenberg Brauerei besichtigen. Brauereien und Brennereien gibt es übrigens eine Menge im Schwarzwald. In manchen Tälern gibt es hunderte (!) Kleinbrennereien!

Zahlreiche weitere Tipps für Kunst & Kultur im Schwarzwald sind hier zu finden.

Sehenswürdigkeit Schwarzwald: Architektur & Bauwerke

Auch architektonisch ist bei einem Städtetrip in den Schwarzwald viel geboten! Wusstest Du schon, dass der größte Marktplatz in Deutschland im Schwarzwald liegt? Ich bis vor Kurzem nicht, obwohl ich in Freudenstadt früher schon öfter war. Sollte ich mir unbedingt nochmal anschauen. Zu Freudenstadt habe ich auch noch einen speziellen Tipp, gerade bei einer befreundeten Reisebloggerin bei Instagram gesehen: Jeden Donnerstagnachmittag um 15:15 Uhr bietet das Café Pause ein Kirschtorten Seminar an!

In Rottweil findest Du am Ortsrand ein ganz besonders Gebäude, den Thyssen-Krupp Testturm. Den kannst Du gar nicht übersehen, wenn Du die A81 in Richtung Süden fährst.

Der Thyssen-Krupp Testturm in Rottweil (Foto: Hakdesign)
Der Thyssen-Krupp Testturm in Rottweil (Foto: Hakdesign)

Und dann gibt es natürlich Freiburg. Dort war ich erst vor kurzer Zeit: Was für eine wundervolle Stadt! Studentisch geprägt und trotzdem fühlte ich mich nicht alt dort mit meinen bald 50 Jährchen auf dem Buckel.

Architektonisch ist dort ebenfalls einiges geboten. Ich erinnere mich noch gut an meinen nächtlichen Spaziergang zurück ins Hotel, bei dem ich mich an diesen schönen Häusern kaum sattsehen konnte:

Was für wunderschöne Häuser in Freiburg
Was für ein wunderschöne Häuser in Freiburg

Aber auch Gebäude wie das Martins- und Schwabentor locken zu einem Stadturlaub:

Das Martinstor in Freiburg
Das Martinstor in Freiburg

Freiburg bietet aber nicht nur Architektur und Bauwerke, sondern auch kulinarische Highlights und schöne Wanderwege – eine Empfehlung zu weiteren Unternehmungen habe ich in diesem Beitrag unlängst veröffentlicht. Dort bekommst auch eine schöne Aussicht auf Freiburg:

Der Ausblick auf Freiburg zu Beginn der Wanderung kurz bevor es in den Wald geht
Der Ausblick auf Freiburg zu Beginn der Wanderung kurz bevor es in den Wald geht

Auf meiner Liste der Städte, die ich als Fachwerkliebhaber noch besuchen möchte, steht Haslach:

Fachwerk in Haslach im Schwarzwald (Foto: Tourist Information Haslach / Hermann Schmider)
Fachwerk in Haslach im Schwarzwald (Foto: Tourist Information Haslach / Hermann Schmider)

Vorsicht, wenn Du stattdessen nach Rheinfelden möchtest – die kleine Städteperle gibt es gleich doppelt, sowohl in der Schweiz als auch in Deutschland. Auf unserer Seite gibt es ein spannendes Gebäude, das ich Dir noch zeigen möchte, den Kraftwerkpavillon:

Kraftwerk Pavillon Rheinfelden (Foto: Schwarzwald Tourismus)
Kraftwerk Pavillon Rheinfelden (Foto: Schwarzwald Tourismus)

Den möchte ich mir auch mal noch ansehen!

Und Schopfheim lockt nicht nur mit dem jährlichen Sommersound Open Air, sondern auch mit zahlreichen Open Air Gastronomien – und dem wunderschönen Kornspeicher:

Der Kornspeicher in Schopfheim (Foto: AK Städte - Architektur)
Der Kornspeicher in Schopfheim (Foto: AK Städte – Architektur)

Noch mehr Lust auf Architektur und Bauwerke? Dann schau auf dieser Übersichtsseite vorbei.

Unternehmungen im Schwarzwald: Einkaufen & Bummeln

Kunst und Kultur sind nicht so Deins? Natürlich kannst Du in den Schwarzwälder Städten auch schön Bummeln gehen und den ein oder anderen Einkauf erledigen.

Pforzheim ist beispielsweise als Goldstadt am Rande des Schwarzwalds weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt. Aber wusstest Du, dass es dort auch einen tollen Unverpackt-Laden gibt?

Unverpackt Laden in Pforzheim (Foto: Markus Born Fotodesign)
Unverpackt Laden in Pforzheim (Foto: Markus Born Fotodesign)

Und auch wenn sich zum Einkaufen die großen schon genannten Städte aufdrängen, so bieten die kleinen Orte wie Bad Säckingen oder auch mittelgroße Städte wie Villingen-Schwenningen ebenfalls interessante Einkaufsmöglichkeiten – und sind nicht überlaufen.

Wie wäre es beispielsweise mit einem Bummel über den Wochenmarkt in Villingen-Schwenningen?

Der Wochenmarkt in Villingen-Schwenningen (Foto: Wirtschaft und Tourismus Villingen-Schwenningen GmbH)
Der Wochenmarkt in Villingen-Schwenningen (Foto: Wirtschaft und Tourismus Villingen-Schwenningen GmbH)

Jede Menge weitere Inspirationen zum Thema Einkaufen & Bummeln in den Städten des Schwarzwalds findest Du auf dieser Website.

Du siehst, der Schwarzwald bietet sich geradezu an für einen ausgiebigen Städtetrip, egal ob Du lieber Shoppen möchtest, lieber ein Museum besuchen, Architektur bewundern oder einfach nur Schlemmen möchtest. Oder alles kombinieren!

Hast Du einen Favoriten unter den genannten Städten? Dann hinterlasse doch einen Kommentar mit Deinem Tipp unter dem Beitrag!

Interne Infos

Ihr wollt schneller und „live“ bei meinen Reisen dabei sein? Dann folgt mir doch bei Instagram und/oder Twitter. Auf Instagram sogar oft tatsächlich live mit den Instastories. Meist abends gibt es auf der Facebookseite des Reiseblogs dann auch eine kurze Zusammenfassung der Tage auf Reisen mit den Bildern vom Smartphone. Auch hier freue ich mich immer auf neue „Gefällt mir“ – und mir helft ihr damit auch! Und das eine oder andere Bild soll es auch bei Pinterest von mir geben. Dorthin dürft ihr natürlich die Bilder auch gerne pinnen!

Hinweis: Alle Bilder sind, trotz dass sie noch recht groß sind, einigermaßen für das Web optimiert und damit spätestens auf einem Retinadisplay nicht mehr 100 % scharf. Das nehme ich bewusst in Kauf. Die Originale habe ich natürlich trotzdem: falls ein Partner bedarf haben sollte, können wir uns gerne austauschen, wie wir ins Geschäft kommen!

Wenn Du mir nun auch was Gutes tun willst – meinen Amazon Wunschzettel findest Du hier!

Offenlegung

Es handelt sich bei diesem Beitrag um bezahlte Werbung für die Städteperlen Schwarzwald für den Auftraggeber Schwarzwald Tourismus GmbH.

Trotzdem schildere ich Euch dabei auch eigene Erlebnissen, den Freiburgtrip hatte ich beispielsweise auf eigene Rechnung gemacht, bevor mir das Angebot zu diesem Artikel unterbreitet wurde.

0 Kommentare zu “Urlaub im eigenen Land: Ausflugsziele für einen Schwarzwald Städtetrip

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.