Übernachten in Glasgow: Radisson Blu Hotel Glasgow

Bild von der Fensterfront in der Lobby des Radisson blu Glasgow

Mein Aufenthalt im Radisson Blu Hotel Glasgow liegt nun auch schon knapp über zwei Monate zurück – also höchste Zeit, euch mal das schöne und zentral gelegene Hotel in Glasgow / Schottland vorzustellen. „Fan“ von Radisson Blu / ParkInn bin ich, seit ich beruflich bedingt 4x eine Woche in Köln war und dort im ParkInn übernachtet habe, da das direkt neben dem Veranstaltungsort der Seminare war. Und dabei hab ich gut Punkte sammeln können im Club Carlson – und das habe ich für Glasgow genutzt:
Anzeige:



Die Lage des Radisson Blu Glasgow

Direkt in der Innenstadt – der Bahnhof Glasgow Central Station ist direkt gegenüber – aber das Hotel so gut isoliert, das man genau NULL davon hört. Direkt gegenüber glaubt ihr nicht?

Bild von mir am Zimmerfenster des Radisson blu Glasgow

Kein Photoshop.. Foto aus dem Zimmer.. (Foto: Stefan Weisser)

Die Buchanan Street mit ihren zahllosen Shoppingmöglichkeiten ist nur wenige Meter hinter der Station und auch der bekannte George Square mit dem Gebäude, dass das City Council beheimatet, nur wenige Meter weiter.

Auch zahlreiche Kneipen, Pardon, Pubs, finden sich innerhalb wenige Gehminuten entfernt.

Parkplätze hat das Radisson Blu Glasgow leider keine eigenen, hier muss man mit dem öffentlichen Parkhaus NCP (14, Oswald Street) vorlieb nehmen, das ebenfalls direkt neben dem Bahnhof und damit nur wenige Meter neben dem Hotel ist.

Das Hotel Radisson Blu Glasgow

Am Haupteingang verglast und nach oben weit offen, macht das Radisson Blu schon beim Betreten der Lobby einen angenehmen Eindruck.

Bild von der Fensterfront in der Lobby des Radisson blu Glasgow

Fensterfront in der Lobby des Radisson blu Glasgow

Der Empfang war überaus freundlich – wir haben uns gleich sehr wohl gefühlt! Und das, obwohl ich vergünstigt über den Club Carlson gebucht hatte, indem ich anstelle des vollen Preises eine deutliche Reduzierung unter Einsatz von Punkten bekam. Daumen hoch! Und auf dem Zimmer angekommen, lag da auch schon eine kleine Aufmerksamkeit bereit:

Aufmerksamkeit des Radisson blu in Glasgow


Anzeige:

Das Zimmer im Radisson Blu Glasgow

HACH – das war klasse. Im ersten Moment waren wir ein wenig erschrocken, da wir Twin Betten bestellt hatten (ich reiste mit meinem besten Freund), doch die „Aufregung“ legte sich schnell, den man konnte die Betten problemlos auseinander ziehen. Aber zusammen sah das dort so aus:

Betten im Radisson Blu Glasgow

Unsere Betten im Radisson Blu – man sieht aber auf dem Bild schon, dass man die einfach auseinander ziehen kann

Das Zimmer hat mir sehr gut gefallen und von dem Bahnhof gegenüber war auch nichts zu hören. Den gemütlichen Sessel im Hintergrund (leider nur einer) seht ihr ja selbst, gegenüber vom Bett gab es noch einen mal endlich richtig schön großen Schreibtisch:

Bild vom großen Schreibtisch mit LCD Fernseher im Radisson Blu Glasgow

Schreibtisch mit dem schon fast obligatorischen LCD-Fernseher

Aber auch der Rest vom Zimmer war sehr stilvoll eingerichtet – die Bilder haben mir gut gefallen:

Foto von den Bildern an der Wand über dem Bett

Über dem Bett

Ihr fragt nach der Minibar? Klar, die war hervorragend gefüllt im Radisson Blu Glasgow:

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Doch nicht nur im Zimmer mit der Minibar, nein, auch im Bad wurde man(n) gut versorgt:

Gefällt mir besser als die kleinen Plastikfläschchen…

 

Fazit:

Das Radisson Blu Hotel Glasgow empfehle ich euch gerne weiter. Herzlicher Empfang, schöne und saubere Zimmer und eine tolle Lage im Herzen von Glasgow. Da steige ich sehr gerne wieder ab, wenn es mich mal wieder nach Glasgow verschlägt – was es auch sollte, denn wir sind zwar viel abgelaufen und haben einige Pubs von innen gesehen, aber da gibt es noch so viel anderes zu besichtigen!

Hard Facts

Radisson Blu Hotel, Glasgow

301 Argyle Street
Glasgow G2 8DL
United Kingdom
Tel: +44 141 204 3333
Fax: +44 141 204 3344
Email: info.glasgow@radissonblu.com

Reservations Manager
Tel: +44 (0)141 225 2053
Email: anne.bradley@radissonblu.com

Anzeigen:

Veröffentlicht von Hubert Mayer

Blogger, Netzwerker, LL.B, Versicherungsmensch, ehrenamtlich in Stuttgart engagiert, Onlinejunkie. Du findest mich auch auf Twitter, Twitter, Facebook,
Facebookseite des Travellerblogs,
Google+
Wer mich und meine Bloggerei unterstützen möchte: Mein Amazon Wunschzettel ist lang

4 Kommentare

  1. Pingback: Hotel Dortmund: Das Radisson Blu (vormals: Hilton) - TravellerblogTravellerblog

  2. Pingback: Update 09.2014: Jetzt Mercure! war: Übernachten in Köln: Park Inn Belfortstrasse Köln - TravellerblogTravellerblog

  3. Hey Hubert,
    bin auf den Beitrag hier gestoßen und war echt überrascht von dem Foto von dir. Hier sieht man mal deutlich wie schlank du mittlerweile bist. Steht dir gut, Schätzelein. 😉

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: