Zwei Wochen AIDA – was packe ich für Kanaren, Azoren und Madeira im November in meinen Koffer?

Heute brauche ich mal DEINE Hilfe zur Reiseplanung der kommenden AIDA Reise: Was packe ich denn für zwei Wochen AIDA im November, wenn es auf die Kanaren, auf die Azoren und Madeira geht? Was ziehe ich denn auf der AIDA an? Brauche ich dort schicke Sachen? Sowas wie ein Käpt’ns Dinner gibt es ja offenbar nicht und zumindest den „FAQ“, den Häufigen Fragen auf der AIDA Website entnehme ich, dass alles leger ist dort. Das würde mir natürlich gut in den Kram passen, seit Jahren trage ich schickeres nur, wenn ich quasi gezwungen werde…

Reichen also tatsächlich Jeans und T-Shirts / Poloshirts im Reisegepäck für das Bordleben auf der AIDA?

Und wie viel Klamotten nimmt man denn mit im Koffer? 23 kg kann ich bei NIKI, auf die wir gebucht sind seitens der AIDA, aufgeben, dazu noch Handgepäck. Ich würde ja meinen Handgepäckkoffer mit Technik füllen (iPad, Kamera, Ladegeräte für iPhone und Kamera) und dann mit Zahnbürste und Unterwäsche auffüllen bis zu den erlaubten 8 kg. Zusätzlich ist eine Laptoptasche, da dann also MacBook Air und Ladegerät. Rest in normalen neuen größere Koffer, den Samsonite B-Lite 3 Koffer, 71 cm, 81.5 Liter (Affiliatelink*) zu Amazon, dort hab ich den gerade recht günstig für 122,85 EUR erstanden).


Anzeige



Wobei ich bei der Konstellation mit zwei Koffern und einer Tasche mir nicht einmal sicher bin, ob ich den großen Koffer überhaupt voll bekomme.

Was packe ich denn für zwei Wochen Kreuzfahrt im Winter in sonst warmen Gefilden?

Auf dem Atlantik stelle ich es mir schon eher frisch vor im November, wobei die Inseln ja eher wärmer werden, wenn ich das richtig sehe. Folgende Ziele fahren wir der Reihe nach an und die mittleren November Maximal- und Minimaltemperaturen sollen laut wetter.de betragen:

  • Gran Canaria 23,5 / 19,4 °C
  • Teneriffa 23,6 / 17,9 °C
  • La Palma 19 / 14,9 °C
  • Ponta Delgada / Horta / Terceira (nur für Azoren allgemein verfügbar) 19,2 / 14,6 °C
  • Madeira 22 / 15,6 °C
  • Lanzarote 23,8 / 16,5 °C
  • Fuerteventura 23,8 / 16,5 °C

Ich tendiere daher dazu, zwei Jeans einzupacken, eine zusätzliche ordentliche Hose (einmal kann ich das dann zwischendurch ja auch von Hand waschen), 2-3 Outdoorhosen für Ausflüge, ggf. mit Wanderungen. Dazu einen riesen Stapel T-Shirts, Poloshirts und 2-3 Outdoorhemden. Dann ein, zwei leichte Jacken, eine Regenjacke und einen dickeren Pulli. Braucht es mehr?

Normale Alltagsschuhe (meine heißgeliebten Scarpa als Allrounder), einmal Lowa Trekkingschuhe – und dann die Preisfrage: Einmal ordentliche Lederschuhe? Vom Platz her (siehe oben) passen die ja auch gut in den Koffer, aber brauche ich die?

Nun die erfahrenen AIDA Gäste bitte (also für a) Schiff und b) Kanaren/Azoren/Madeira im Winter): Brauche ich mehr an Klamotten? Fehlt irgendetwas wichtiges, damit ich mich nicht blamiere (Unterwäsche und Badehose ist klar… aber brauche ich sowas wie ein Duschtuch)?

Mit Schuhen und Klamotten ist es natürlich nicht getan, es gibt auch noch Technikausstattung, die ich für die zwei Wochen AIDA mitnehmen will (Affiliatelinks zu Amazon*):

*) Erläuterung Affiliatelinks: Links, bei denen ich, wenn Du drauf klickst und anschließend etwas bestellst, eine kleine Provision (bei Amazon zwischen 1-10 % je nach Gegenstand) erhalte, ohne dass sich für Dich der Preis dabei ändert. Damit trägst Du ein klein wenig zur Finanzierung des Aufwandes für den Blog bei. Und ich versteuere das ganze natürlich auch noch… Zusatzinfo: Alle oben genannten Gegenstände habe ich selbst gekauft, fast alles auch tatsächlich bei Amazon, nichts ist irgendwie gesponsort.

Und auch hier die Frage: Fehlt etwas? Irgendwelche Besonderheiten an Bord der AIDA, die ich beachten muss? Irgendetwas, das ich unbedingt noch auf den Kanaren, auf den Azoren oder auf Madeira brauche, was mir bislang nicht in den Sinn kommt?

Denn das ist meine erste Kreuzfahrt, bislang war ich „nur“ auf der Ostsee auf (zugegeben großen) Fährschiffen von Tallink Silja (meine Berichte von der: M/S Isabelle; M/S Romantika; M/S Symphony) und Finnlines (M/S Finnstar) unterwegs.

Und bevor Du fragst – die Reise mit der AIDA ist im Gegensatz zu den eben verlinkten Schifffahrten komplett selbst bezahlt und ist mein erster echter und größerer Urlaub seit Jahren. Ob ich dann drüber was schreiben werde? Mal sehen. Vermutlich kann ich ja doch wieder nicht widerstehen, so viel schöner Content.. Aber vielleicht einfach mal nur kürze Texte und mehr Bilder.

Natürlich nehme ich Dich zumindest an Land, wenn es Netz hat, via Instastories, Instagram Bildern und Facebook Posts auf der Seite des travellerblogs (Accounts siehe grauer Kasten) mit auf der Reise. Dafür tust Du mir jetzt auch einen Gefallen, einverstanden? Helfe mir bei meiner Reiseplanung für die AIDA:

Was sind eure Tipps?

Tipps für das Packen für zwei Wochen AIDA im November?

Tipps für die AIDA?

Tipps für die genannten Inseln der Kanaren / Azoren / Madeira?

Ich sag jetzt schon danke!

Ihr wollt schneller und „live“ bei meinen Reisen dabei sein? Dann folgt mir doch bei Instagram und/oder Twitter. Auf Instagram sogar oft tatsächlich live mit den Instastories. Meist abends gibt es auf der Facebookseite des Reiseblogs dann auch eine kurze Zusammenfassung der Tage auf Reisen mit den Bildern vom Smartphone.  Auch hier freue ich mich immer auf neue „Gefällt mir“ – und mir helft ihr damit auch!

Anzeigen:

Du willst fotografieren lernen? Dann schau doch mal beim 22places Online-Fotokurs vorbei. Dort gibt es 59 Lektionen in 40 Videos! Ich schaue den beiden ja seit langer Zeit auf allen Reisen supergerne bei Instagram zu…



Ich höre ja ständig Podcasts, aber vielleicht wären Hörbücher auch eine Idee?

Veröffentlicht von Hubert Mayer

Blogger, Netzwerker, LL.B, Versicherungsmensch, ehrenamtlich in Stuttgart engagiert, Onlinejunkie. Du findest mich auch auf Twitter, Twitter, Facebook, Facebookseite des Travellerblogs, Google+ Wer mich und meine Bloggerei unterstützen möchte: Mein Amazon Wunschzettel ist lang

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: