Rhein in Flammen in Koblenz/Spay auf dem Schiff erleben – und den Aufbau des Feuerwerks

Feuerwerk Rhein in Flammen Koblenz 2

Eingeladen vom „Romantischer Rhein Tourismus“ und Koblenz-Touristik (s. u.) durfte ich dieses Jahr etwas besonderes erleben: Nicht nur Rhein in Flammen in Koblenz auf dem Schiff, nein, auch den Aufbau des großen Feuerwerks auf der Festung Ehrenbreitstein, die oberhalb von Koblenz thront!

Und auch eine kleine Stadtbesichtigung und eine weitere kleine Schifffahrt am Folgetage haben wir uns in der Sonne gegönnt ebenso wie eine Übernachtung in einem zentral gelegenen Koblenzer Hotel. Doch davon in einem späteren Beitrag! 😉

Beginnen wir mit

Rhein in Flammen Koblenz / Spay auf dem Schiff erleben

Unsere MS Ehrenfels liegt stolz etwas außerhalb von Koblenz in Rhens am Anleger und wartet fast nur auf uns. Wortwörtlich, denn es gab ein kleines Mißverständnis bezüglich Bordingzeit und Ablegezeit. Aber hat alles gut gepasst, wir sind rechtzeitig da und können den für uns gebuchten Tisch gemeinsam mit einem anderen Pärchen in Beschlag nehmen.

Unser Schiff, die MS Ehrenfels, für Rhein in Flammen in Spay / Koblenz

Unser Schiff, die MS Ehrenfels, für Rhein in Flammen

Wir sind im unteren Deck, zwischen Einstieg und Bug auf halber Höhe, Steuerbord. Gefällt uns gut der Platz!

Und wir werden dieses Jahr (auch letztes Jahr Tanja von Blog Reiseaufnahmen mit mir bei Rhein in Flammen, damals in Bingen) überrascht. Die Chefin vom Schiff kommt und erklärt unserer Servicekraft, dass wir vier hier vorne (wir sind mit Partnerin/Partner unterwegs) alles auf Rechnung bekommen. Das fängt ja gut an 😉 (Keine Sorge, wir haben uns trotzdem beherrscht…)

Dann legt das Schiff auch schon ab und wenig später startet das Dinner an Bord.

Vorspeise: Tomate mit Käse

Vorspeise: Tomate mit Käse

Hauptspeise: Huhn mit Reis

Hauptspeise: Huhn mit Reis

Nachtisch: Soll lecker gewesen sein, ich hab ihn weitergegeben, esse eigentlich fast nie Nachtisch

Nachtisch: Soll lecker gewesen sein, ich hab ihn weitergegeben, esse eigentlich fast nie Nachtisch

Das Wetter meint es dieses Jahr nicht so gut mit uns, der Himmel ist trüb und wir bleiben daher die meiste Zeit unter Deck. Doch mich juckt es im Hintern, zumindest kurz muss ich den Fahrtwind mir ins Gesicht wehen lassen und genießen. Schließlich liebe ich Schiff fahren (wenn Du das am Tag der Veröffentlichung liest: Ich sitze gerade auf der AIDA :).

Wir werden verfolgt ;)

Wir werden verfolgt 😉

Die Schiffsglocke leuchtet kurz...

Die Schiffsglocke leuchtet kurz…

Gefühlt wird es sehr schnell dunkel, das Dinner hat sich ein wenig gezogen und die Schiffe haben schon ihre Festbeleuchtung an:

Die Schiffe haben bereits die Festbeleuchtung zu Rhein in Flammen an

Die Schiffe haben bereits die Festbeleuchtung zu Rhein in Flammen an

Und schon bald geht es los – an verschiedenen Stellen auf dem Rhein finden Feuerwerke statt, entweder etwas vor uns oder wir fahren direkt daran vorbei. Jetzt rächt es sich, dass wir so lange beim Dinner sassen und mit unseren Tischnachbarn quatschten, alle guten Plätze vorne auf dem Schiff sind weg. Ob ich das jemals lerne?

Und so quetsche ich mich an die Seite, mal oben auf dem Deck, mal unten aus den Fenstern und versuche, ein paar Eindrücke vom Feuerwerk festzuhalten. Und auch dieses Jahr kann ich nur sagen – ich kann es einfach nicht, das mit der Feuerwerkfotografie. Vielleicht sollte ich da künftig einfach ein Video machen. Gut, ein Punkt war auch, dass ich keinen Platz für mein Stativ hatte und daher das ganze Freihand gemacht hab… Aber seht selbst in der Galerie, was für Krücken meine Bilder geworden sind.

Wer sich wundert, warum gerade die Bilder zum Ende hin das Feuerwerk so weit links auf dem Bild haben – die sind aus dem Fenster aufgenommen und das Schiff hat sich immer wieder ein wenig gedreht. Oben hatten wir einen tollen Platz am Bug mit freier Sicht auf Ehrenbreitstein zum Hauptfeuerwerk. Hatten, denn das Schiff drehte und stand dann mit dem Heck in diese Richtung. Da hatte ich zuvor einen einigermaßen guten Platz verlassen :/

Nach 25 Minuten ist auch dieses Spektakel leider vorbei…

Abr irgendwann, irgendwann lerne ich das. Sowohl wie man es fotografiert als auch, dass sich a) das Schiff dreht und b) ich rechtzeitig den entsprechenden Platz suchen muss… vielleicht dann ja 2018, da würde ich gerne mein viertes Rhein in Flammen mitmachen (2015 erlebte ich in Bonn auf dem Polizeischiff), dann in Oberwesel. Und 2019 hoffentlich dann in St. Goar / Goarshausen…

Doch ich habe Dir ja noch mehr versprochen, den

Aufbau des Feuerwerks zu Rhein in Flammen Koblenz auf der Festung Ehrenbreitstein

zum Beispiel. Das war ein sehr interessante kurze Führung.

Mit der Seilbahn

Die Seilbahn in Koblenz zur Festung Ehrenbreitstein von der Promenade aus

Die Seilbahn in Koblenz zur Festung Ehrenbreitstein von der Promenade aus

ging es über den Rhein

Mitten über dem Rhein. Jetzt bloß nicht anhalten ;)

Mitten über dem Rhein. Jetzt bloß nicht anhalten 😉

Dann quer durch die Festung und dann in zwei Gruppen zur Führung selbst.

Es stehen eine Menge Abschussbatterien hier auf der Festung Ehrenbreitstein für das Abschlussfeuerwerk von Rhein in Flammen:

Vorbereitungen für das Abschlussfeuerwerk bei Rhein in Flammen in Koblenz

Vorbereitungen für das Abschlussfeuerwerk bei Rhein in Flammen in Koblenz

Und noch mehr Feuerwerksbatterien für Rhein in Flammen in Koblenz

Und noch mehr Feuerwerksbatterien für Rhein in Flammen in Koblenz

Natürlich gibt es nicht nur diese riesen Röhren, auch kleine Feuerwerkskörper stehen bereit.

Kleinere Feuerwerkskörper für Rhein in Flammen in Koblenz

Kleinere Feuerwerkskörper für Rhein in Flammen in Koblenz

36 Feuerwerker bauen insgesamt das Spektakel auf. Zu Beginn alle hier auf der Festung Ehrenbreitstein, wo das Abschlussfeuerwerk stattfindet, dann verteilen sich die Mitarbeiter auch auf die acht Feuerwerke, die auf der Fahrstrecke der Schiffe auf dem Rhein stattfinden.

In Folien eingepackt zum Schutz

In Folien eingepackt zum Schutz

Ein interessantes Detail – die Folien bleiben komplett drauf, es wird einfach durchgeschossen!

Und noch ein Detail: 3 km Kabel werden alleine hier verlegt für das Feuerwerk. Früher waren das noch 15-20 km! Alleine 3 Leute wurden damals dafür benötigt, die Kabel zu ziehen. Hier gab es ca. 1999 – 2000 wohl einen großen technischen Sprung.

Ziemlich viele Schaltungen für das Feuerwerk zu Rhein in Flammen in Koblenz

Ziemlich viele Schaltungen für das Feuerwerk zu Rhein in Flammen in Koblenz

„Die Planung für das Feuerwerk von Rhein in Flammen 2018 beginnt unmittelbar nach dem Abbau mit dem ersten Konzept…“

erfahren wir auch.

Die Vorbereitung für den Aufbau beginnt schon im Lager der Feuerwerker, vier Wochen dauert alleine das dort. Geliefert wird das Feuerwerk einzeln auf Paletten (für das Abschlussfeuerwerk hier alleine 32 Paletten!), dann werden diese zu Ketten vor Ort verbunden.

1 Tag dauert alleine das Aufbauen der Abschussgestelle vor Ort, 2 Tage das Verkabeln…

Einige der Feuerwerker seilen sich zum Aufbau sogar an der Kante der Festung ab, gut gesichert natürlich.

Die seilen sich bald ab. Wortwörtlich, nicht im übertragenen Sinne...

Die seilen sich bald ab. Wortwörtlich, nicht im übertragenen Sinne…

Jede Bombe hat zwei mindestens Zünder, um Ausfällen vorzubeugen. Die Höhe beträgt 40 – 300 m, diese 250 mm Abschussrohre schaffen eine Kugen von rund 200 m!

250 mm Rohre Feuerwerk in Koblenz zu Rhein in Flammen

250 mm Rohre Feuerwerk!

Und wer noch etwas mehr wissen will: es gibt rund 200 Fimen in Deutschland, die Feuerwerke aufbauen, davon etwa 40-50 ernstzunehmende, die also nicht nur sporadische One-Man-Shows sind…

Dann endet die Führung und wir schauen runter auf das

Sommerfest in Koblenz

Das gibt es seit 2012 und ist seitdem angedockt an Rhein in Flammen. Zahlreiche Stände gibt es entlang des Rheins und am Deutschen Eck. Jede Mengen Bühnen mit tollen Live-Programm und wie wir am nächsten Tag sehen auch ein irisches Dorf und eine Foodtruck Meile 😉

Trotz Regen waren am Freitagabend vor jeder Bühne 150-200 Besucher, wie wir in Leitzentrale erfahren. Das gesamte Gelände ist videoüberwacht und es gibt aus Sicherheitsgründen Bedarfssperren.

In der Leitzentrale schauen wir uns auch etwas näher um und werfen einen Blick auf die Videoüberwachung.

Videoüberwachung beim Sommerfest in Koblenz 2017

Videoüberwachung beim Sommerfest in Koblenz 2017

900 Mitarbeiter von Polizei, Feuerwehr, DRK und andere sind insgesamt im Einsatz, um Sicherheit zu gewährleisten bzw. Erste Hilfe zu leisten. Schon die Anzahl der Securitykräfte ist mit 300 beeindruckend!

Das soll es für heute gewesen sein, bald erzähle ich Dir noch ein wenig über die Stadt Koblenz und was man dort so machen kann. Sei gespannt und mir treu 🙂

Rhein in Flammen 2018 – Infos und Tickets

Und jetzt suchst Du Tickets für Rhein in Flammen 2018? Folgende Termine stehen bereits fest für das Spektakel am Rhin:

05.05.2018: Bonn

07.07.2018: Rüdesheim / Bingen

11.08.2018: Spay / Koblenz

08.09.2018: Oberwesel

15.09.2018: St. Goar / St. Goarshausen

Tickets für Rhein in Flammen 2018 gibt es bereits. Hierzu auf die Übersichtsseite von Rhein in Flammen gehen und den jeweiligen Ort ankliclen/-touchen. Dort sind dann die jeweiligen Ticketverkäufe 😉

Viel Spass! Vielleicht sehen wir uns?

Ihr wollt schneller und „live“ bei meinen Reisen dabei sein? Dann folgt mir doch bei Instagram und/oder Twitter. Auf Instagram sogar oft tatsächlich live mit den Instastories. Meist abends gibt es auf der Facebookseite des Reiseblogs dann auch eine kurze Zusammenfassung der Tage auf Reisen mit den Bildern vom Smartphone.  Auch hier freue ich mich immer auf neue „Gefällt mir“ – und mir helft ihr damit auch!

Wenn Du mir nun auch was Gutes tun willst – meinen Amazon Wunschzettel findest Du hier!

Offenlegung: Ich wurde von der Romantischer Rhein Tourismus GmbH und der Koblenz-Touristik zu dieser Recherchereise eingeladen. Die Einladung umfasste die Übernachtung und Schifffahrt inkl. Dinner+Getränke sowie die Anfahrt mit Sparpreis der Deutschen Bahn 2. Klasse. Vorgaben, ob, was und wann ich etwas schreibe, wurden nicht gemacht. Es erfolgt keine Bezahlung für den Artikel.

Anzeigen:




Veröffentlicht von Hubert Mayer

Blogger, Netzwerker, LL.B, Versicherungsmensch, ehrenamtlich in Stuttgart engagiert, Onlinejunkie. Du findest mich auch auf Twitter, Twitter, Facebook, Facebookseite des Travellerblogs, Google+ Wer mich und meine Bloggerei unterstützen möchte: Mein Amazon Wunschzettel ist lang

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: