Roomers – ein erfrischend anderes Designhotel in Baden-Baden

Ein Blick von der Ecke der Junior-Suite durch die Junior-Suite

Bei blauen Himmel und Sonnenschein erreichen wir Baden-Baden und das noch recht junge Designhotel Roomers. Trotz meiner Einladung dorthin, bin ich schlecht vorbereitet und weiss nur, dass es wenige Meter neben dem Festspielhaus zu finden ist. Doch die schlechte Vorbereitung hat Plan bei mir – ich will mich nicht vorher beeinflussen lassen, ich liebe Überraschungen – und das Roomers überrascht mich (und andere Gäste) in vielerlei Hinsicht.

Unser Navi streikt jedoch bei der Eingabe der Adresse – die Lange Strasse 100 kennt Finos* (* Kosename unseres Autos) Navi nicht. Obwohl das Auto nur wenige Wochen alt ist. Doch das Festspielhaus ist leicht zu finden und das Roomers nicht zu übersehen auf der linken Seite, keine 100 m vor dem Festspielhaus.

Außenansicht des Roomers Baden-Baden

Außenansicht des Roomers Baden-Baden (Foto: Gesine Hermann)

Du kannst jetzt einfach hier vorfahren und Dein Auto parken lassen, wie uns angekündigt wurde – wir fahren jedoch einmal dran vorbei und einen Bogen, jeweils links in die nächste Strasse, um in die Tiefgarage des Roomers zu gelangen. Gar nicht so schwer wie angekündigt! Wir folgen dann der Beschilderung, erst im Parkhaus zu den Parkplätzen, dann ins Hotel und Restaurant.

Wegweiser ins Hotel und das Restaurant

Wegweiser ins Hotel und das Restaurant

Ein Stockwerk geht es mit dem Aufzug hoch, dann einmal um die Ecke und wir sehen eine Rezeption, wie wir sie leider selten sehen:
Weiterlesen

Faszinierendes Instagram: Meine Woche 14/17 und ein Interview mit Barbara Riedel

Instagramerin Barbara Riedel von Barbaralicious

Werden die Wochen immer kürzer oder habe ich immer mehr zu tun – die Zeit rennt für mich. Gut, dass es Instagram gibt, wo ich immer wieder zwischendurch einige Minuten Erholung finde. Zeit, ein wenig zu träumen. Zeit, an anderen Orten überall auf der Welt zu sein. Ich glaube, meine Faszination für Instagram wird so schnell nicht nachlassen.

Letztes Wochenende waren Sine und ich in der schönen Schweiz, namentlich in Davos – in einem grandiosen Hotel, dem Waldhotel Davos. Warum das Luxus pur ist, das werde ich Dir im Herbst berichten, denn jetzt hat es bis zum Winter geschlossen. Doch dafür hatten wieder schöne Gelegenheiten zum Bilder machen in Davos, die ich Dir jetzt wieder zeige, bevor es an die Bilder der anderen Instagramer (m/w) geht, die ich Dir super gerne wieder vorstelle. Das Interview mit der Instagramerin Barabara Riedel, auch bekannt als barbaralicious, folgt dann im unteren Teil des Beitrags – wie gewohnt 🙂

Zu Beginn auch nochmal der Hinweis auf das am letzten Samstag gestartete Gewinnspiel hier im Blog – eine Kurzreise nach Helsinki gibt es zu gewinnen, für zwei Personen mit dem Schiff von Finnlines. Von Travemünde aus in einer Außenkabine – für zwei Personen.

Danke an Sine für das Bild, das auf unserem großen Balkon im Waldhotel Davos entstanden ist. Weiterlesen

WAHHHU – 4 Jahre travellerblog.eu – und eine Hammerverlosung für eine Kurzreise nach Helsinki

Finnair Skywheel und der Dom von Helsinki von der M/S Silja Symphony aus heran gezoomt

Echt jetzt? Vier Jahre gibt es meinen kleinen feinen Reiseblog schon? Tatsächlich. Ein Blick auf den ersten Beitrag sagt – am 01.04.2013 startete das Blog mit einem Beitrag über das wunderschöne Bamberg! Und was soll ich sagen – der deutschsprachige Raum wurde im Laufe der Zeit tatsächlich zum Schwerpunkt des Blogs, auch wenn ich gerne über die Grenzen hinaus schaue, wie beispielsweise nach Ungarn   oder Schottland und einige andere Länder, die ich zwischenzeitlich bereiste.

Wie alles anfing? Die Geschichte und mein Wahn ist schnell erzählt: Gebloggt hab ich schon länger, erst auf dem mittlerweile recht eingeschlafenen persönlichen Blog hubert-mayer.de, dann Tests ausgelagert auf hubert-testet.de. Dann sass ich in Köln im Hotel, wartend auf den Beginn eines Seminars im Hauptberuf bei einer Versicherung, da fragte mich Sven von Sven Blogt, ob ich nicht für ihn nach Genua will zu einer Schiffstaufe. Weiterlesen

Faszinierendes Instagram: Meine Woche 13/17 und ein Interview mit Bianca Gade

Instagramerin und Outdoor Bloggerin Bianca Gade

Neue Woche, neue tolle Bilder bei Instagram und auch ein neues Interview mit einer Instagramerin – dieses Mal hat mir meine liebe Freundin Bianca Gade von lebedraussen.de die Ehre gegeben! Das Interview findest Du wie gewohnt am Ende des Beitrags – bis dahin kannst Du entweder schnell scrollen. Oder Du lässt Dir Zeit und schwelgst ein wenig mit in den Bildern, die ich Dir hier vorstelle, Bilder, die ich selbst in dieser Woche geliked habe.

Diese Woche habe ich es tatsächlich geschafft. Letzte Woche „jammerte“ ich noch, dass ich nie so tolle Treppenhäuser sehe, die ich bei Instagram einbinden kann, und schon am Samstag war es dann doch soweit: Im Motel One in Essen (mein kurzer Bericht zum Motel One Essen) habe ich dieses Prachtstück eines Treppenhauses entdeckt!

Toll, oder? Weiterlesen

Hotelcheck kurz: Das Hotel Motel One Essen

Eigentlich verwunderlich, dass ich noch nie was zum Motel One in Essen geschrieben habe. Schließlich bin ich dieses Wochenende bereits das dritte oder vierte Mal in diesem Hotel am Kennedyplatz mitten in Essen abgestiegen. Denn das Motel One liegt prima auf etwa halben Weg zwischen dem Hauptbahnhof Essen und dem Unperfekthaus, wo ich am Barcamp Ruhr wieder einmal teilgenommen habe. Aber auch sonst ist die Lage nicht schlecht, die Fussgängerzone nur wenige Meter weiter, auch das Grillotheater um die Ecke – und jee Menge Kneipen und Restaurants.

Der Checkin klappt herrlich unkompliziert, auf den breiten Thekenriegel, der das Personal leider vom Publikum wie eine große Barriere abtrennt, läufst Du beim Betreten des Motel One unmittelbar zu. Es ist Samstagmorgen, ca. 11.30 Uhr, als ich hier aufschlage. Große Erwartung, dass mein Zimmer schon frei ist, habe ich daher nicht und will eigentlich nur den Rucksack parken bis später. Doch ich habe Glück, muss auch nur den bereits mit meinen Daten vorbereiteten Meldeschein unterschreiben und bekomme meine Karte für den Zutritt zum Zimmer direkt ausgehändigt. Das für 9,50 EUR offerierte Frühstück lehne ich dankend ab – im Unperfekthaus habe ich Vollverpflegung."

Links um die Ecke des Empfangsbereiches geht es zum Aufzug – oder alternativ in diesem grandiosen Treppenhaus hoch ins Zimmer:

(Bei Instagram kannst Du mir übrigens auch durch die Welt und den Alltag folgen…)

Ich habe es ein wenig eilig, der Aufzug ist auch schon da. Heute habe ich mal ein Zimmer zum Innenhof – auch mal was neues. Wie üblich zeige ich Dir erst einmal den Blick durch die Türe beim Öffnen:

Der erste Blick ins Zimmer 201 im Motel One Essen

Der erste Blick ins Zimmer 201 im Motel One Essen

Die dort übliche Farbgestaltung, doch mich überrascht, dass ich hier nicht nur an beiden Seiten des Bettes eine Steckdose habe, sondern auch direkt am Schreibtisch, den Du hier an der rechten Seitenwand hinten erkennen kannst. Denn die letzten Male habe ich diese vergeblich gesucht (zumindest in den Zimmern zum Kennedyplatz hinaus).

Das Bett hat die „normale“ Queensizegröße und nur eine Decke (ich habe das für mich alleine gebucht) und ist sehr bequem, die Nacht werde ich hier gut schlafen.

Bett im Motel One Essen

Bett im Motel One Essen

Im nicht sonderlich großen Bad (in dem man sich aber einwandfrei bewegen kann und die Dusche durchaus üppig bemessen ist) fällt mir vor allem das 100 % Organic Mint Hair & Body Gel auf – ich mag ja Minze sehr gerne, man wird einfach schneller wach damit 🙂

Duschgel im Motel One Essen

Duschgel im Motel One Essen

Durch den Vorhang lässt sich das Zimmer vergleichsweise gut verdunkeln, auch das trägt zu meinem guten Schlaf in dieser Nacht sicher bei. Zumal es durch die Lage in den Innenhof sehr ruhig ist, selbst mit geöffneten Fenster!

Fazit zum Motel One Essen

Nun, ich würde nicht immer wieder kommen, wenn mir das Hotel nicht gefallen würde. Motel One ist mir als Marke durchaus sympathisch, die Einrichtung der Hotels gefällt mir – schlicht, aber schön anzuschauen. Hier im Essener Motel One wurde ich jedes Mal sehr freundlich empfangen und verabschiedet, der Zimmerservice hält das Zimmer auffallend sauber, Staub konnte ich noch nie feststellen. Dazu kommt die perfekte Lage in der Essener Innenstadt – ja, ich komme gerne wieder!“

Wenn Motel One sich nur mal entschliessen könnte, einen Kundenclub aufzumachen mit Vorteilen für Wiederholungstäter…

Fakten zum Motel One Essen

Motel One
Kennedyplatz 3
45127 Essen

Tel: 0201 4375370

Web

Ihr wollt schneller und „live“ bei meinen Reisen dabei sein? Dann folgt mir doch bei Instagram und/oder Twitter. Auf Instagram sogar oft tatsächlich live mit den Instastories. Meist abends gibt es auf der Facebookseite des Reiseblogs dann auch eine kurze Zusammenfassung der Tage auf Reisen mit den Bildern vom Smartphone.  Auch hier freue ich mich immer auf neue „Gefällt mir“ – und mir helft ihr damit auch!

Oft mit auf Reisen ist meine Partnerin Gesine, die ebenfalls tolle Instagram Bilder macht (und einige hier im Blog beisteuert). Folgt Gesine doch auch auf Instagram!

Wenn Dir der Beitrag gefallen hat und Du meine Arbeit würdigen möchtest – schau doch auch mal meinen Amazon Wunschzettel an!


Anzeigen: