Verlosung

WAHHHU – 4 Jahre travellerblog.eu – und eine Hammerverlosung für eine Kurzreise nach Helsinki

Finnair Skywheel und der Dom von Helsinki von der M/S Silja Symphony aus heran gezoomt

Echt jetzt? Vier Jahre gibt es meinen kleinen feinen Reiseblog schon? Tatsächlich. Ein Blick auf den ersten Beitrag sagt – am 01.04.2013 startete das Blog mit einem Beitrag über das wunderschöne Bamberg! Und was soll ich sagen – der deutschsprachige Raum wurde im Laufe der Zeit tatsächlich zum Schwerpunkt des Blogs, auch wenn ich gerne über die Grenzen hinaus schaue, wie beispielsweise nach Ungarn   oder Schottland und einige andere Länder, die ich zwischenzeitlich bereiste.

Wie alles anfing? Die Geschichte und mein Wahn ist schnell erzählt: Gebloggt hab ich schon länger, erst auf dem mittlerweile recht eingeschlafenen persönlichen Blog hubert-mayer.de, dann Tests ausgelagert auf hubert-testet.de. Dann sass ich in Köln im Hotel, wartend auf den Beginn eines Seminars im Hauptberuf bei einer Versicherung, da fragte mich Sven von Sven Blogt, ob ich nicht für ihn nach Genua will zu einer Schiffstaufe.

"

Meine erste Reaktion: WAAAAAHHUUUUUU! Schiff! Kreuzfahrtschiff! Ich liebe es auf dem Wasser zu sein. Taufpatin Sophia Loren? Dirigent Enrico Morricone? WIE GEIL IST DAS DENN???

„Doch sorry, das kann ich mir nicht leisten….“ „Aber das ist ne Pressereise!“, meinte Sven. ich so: „Ja, aber trotzdem, kann ich mir nicht leisten!“. Ich glaub, Sven sprang damals gedanklich durchs Handy… Irgendwann verstand ich, dass das nichts kostet, ich zu allem eingeladen war. Und das war eine soooooo tolle Reise, ich habe damals Menschen kennengelernt, zu denen ich noch heute Kontakt habe (Antonia, wo warst Du auf dieser ITB???)!

Und das Schiff – die MSC Preziosa hat mich fasziniert – und trotzdem habe ich es bis heute nie auf eine echte Kreuzfahrt geschafft. Damals schrieb ich die Beiträge bei Sven zur MSC Preziosa, und dann, dann kam ich auf die Idee, dass wenn man zu sowas eingeladen wird, wenn man einen „nur“ Reiseblog hat, dann mach ich auch einen… Ja, total blauäugig. Natürlich wird „man“ nicht eingeladen zu sowas, nur weil man einen Reiseblog hat. Aber hey – ich kann nicht klagen, ich habe mittlerweile unglaublich tolle Einladungen erhalten und bin bis heute Sven dankbar, dass er mich indirekt damit in diese Richtung gestubst hat.

Und jetzt? Jetzt sind 4 Jahre vergangen. Zahlreiche schöne Kooperationen (u. a. mit Radisson Blu, Maritim, Steigenberger, Premium Inn, Schottland, Ungarn, Fränkische Schweiz, Lechweg, Bingen, Bonn, RLP, Top Trails of Germany, Tallink Silja und Finnlines (und sicher noch einige mehr)) haben seitdem stattgefunden.

Mein Schwerpunkt hat sich mit Kurzreisen, kleinen Auszeiten aus dem Alltag, gefunden. Das kann ein schönes Hotel auf dem Land oder in der Stadt sein, eine Schifffahrt oder auch gerne beim Wandern oder auf einer Insel…

Doch nein. Nicht zu allen Reisen, von denen ich berichte, werde ich eingeladen. Glaub das ja nicht. Wenn ich etwas „bekommen“ (in der Regel freie Unterkunft, ggf. Programm) habe, dann findest Du das unten in der roten Box sauber und fair aufgeführt! Aber ja – ich werde auch oft eingeladen (ich kann nicht mal alle Einladungen annehmen!). Trotzdem wirst Du nie einen Bericht von mir lesen, der nicht ehrlich meine Meinung widerspiegelt! Warum auch – die meisten Einladungen sind einmalig für den Ort und ich schreibe danach…

Ich kann Dich jetzt mit Zahlen langweilen. Die besten Beiträge zeigen – aber ehrlich? Was am besten ist, das entscheidest doch Du. Oder der/die andere Leser/Leserin. Mir ist es wichtig, nützliche Informationen liefern. Absprungrate 100 % bei Google? Perfekt! Information gefunden, warum sollst Du dich weiter klicken, wenn Du nicht mit mir befreundet bist oder es eine Serie ist…

Doch genug über die Vergangenheit geschwafelt. Obwohl Moment. Im Laufe der Jahre hat sich ja was getan. Vor zwei Jahren stiess Florian ins Redaktionstram dazu. Weil er gefragt hat. Und mein Kreuzfahrtexperte ist. Wer, wenn nicht er. Stidiert Kreuzfahrttourismusmanagement. Und ich beneide ihn immer wieder, was er macht.

Doch kommen wir zur Verlosung!

[Update17.04.2017: VERLOSUNG IST BEENDET!] Ein Monster Gewinn: Finnlines sponsort eine Kurzreise nach Helsinki

Toller Sonnenuntergang an Bord der Finnstar, da kann man schon ins Träumen kommen
Toller Sonnenuntergang an Bord der Finnstar, da kann man schon ins Träumen kommen

BÄHM! Das is kein Witz – Du und Deine Begleitung fahren, wenn Du gewinnst – ab Travemünde nach Helsinki. In einer Außenkabine.

Mein Bett in Kabine 8005 auf der Finnstar (STAR Klasse 4A Außenkabine)
Mein Bett in Kabine 8005 auf der Finnstar

Inklusive Verpflegung!

Sorry. Der Aufenthalt ist kurz – dafür lernst Du wie entspannend so eine Überfahrt nach Helsinki sein kann.

Und echt – die Fahrt mit Finnlines ist sowas von erholsam. Selbst bei einer Pressereise… Ute von Finnlines weiss sehr genau, was #Slowfinland bedeutet.

Keine Verlosung ohne Regeln. Nachstehend die Bedingungen von Finnlines, die für dich/mich gelten. Und hey – wenn Dir die nicht gefallen, dann nimm nicht teil. Danke!

„Der Reisegutschein berechtigt zu einer Kurzreise mit der Reederei Finnlines für 2 Personen in einer Außenkabine (nach Verfügbarkeit) auf der Strecke Travemünde-Helsinki-Travemünde.

Der Gutschein gilt 1 Jahr (Februar 2018). Der Termin ist frei wählbar, ausgenommen Hochsaison und Sonderabfahrten. Der Gewinn beinhaltet die Überfahrt von Travemünde nach Helsinki und zurück in einer Außenkabine inklusive Mahlzeiten an Bord. Der Gewinn kann nicht bar ausgezahlt werden, er ist nicht veräußerbar und nicht übertragbar. Benutzung der Sauna, Whirlpool und Gym kostenlos.

Die mit dem Gewinn (Schiffsreise) verbundenen Folgekosten (z. B. An-/Abfahrten zum Hafen, etc.) hat der Teilnehmer zu tragen. Sie werden als bekannt vorausgesetzt.“

Damit kannst Du leben, oder?

Die Beschreibung des Gewinns übernehme ich auch gerne 1:1, dann kann ich dich auch nicht anschwindeln:

„Gewinnen Sie eine 4-tägige Kurzreise mit Finnlines in die finnische Hauptstadt Helsinki!
Reisen Sie bequem und komfortabel mit den Fähren von Finnlines von Lübeck-Travemünde nach Helsinki. An Bord der modernen Fährschiffe erwartet Sie eine entspannte Atmosphäre mit gemütlichen Kabinen, einem großzügigen Restaurant, Bars und Cafe. Genießen Sie eine original finnische Sauna an Bord und lassen Sie sich den Ostseewind auf dem Sonnendeck um die Nase wehen. Nach 30 Stunden haben Sie Helsinki erreicht und haben genügend Zeit, die finnische Hauptstadt zu erkunden, bevor es am späten Abend wieder zurück nach Travemünde geht.“

Meine Reise mit Finnlines war sehr erholsam, also mach mit!

Wie Du gewinnst? Kontrollieren werde ich nur die Kommentare hier. Alle Kommentare, die die nachfolgende Frage nicht beantworten, fallen aus der Verlosung mittels random.org raus (heisst: wenn es deine Nummer wäre, lose ich neu aus).

Welcher Beitrag hier im Blog gefällt Dir am besten?

Ich freue mich natürlich auch, wenn Du diesen Beitrag teilst, auf Facebook, Twitter oder wo auch immer – aber es ist kein Muss und es erhöht auch nicht die Gewinnspielchancen.

Der erste Kommentar bekommt die Nummer 1. Der Letzte, die Nummer 1+x (muss ich nicht erklären, ja????).

Ich kommentiere nicht, wenn doch, reche ich den Kommentar raus.

So – leider muss ich auch ein paar Teilnahmebedingungen in unserem Land für Gewinnspiele festlegen:

  • Teilnahme nur für Volljährige, also ab vollendeten 18. Lebensjahr
  • Beginn des Gewinnspiels ist mit Veröffentlichung dieses Beitrags im Laufe des 01.04.2017 (nein, kein Aprilscherz)
  • Ende des Gewinnspiels am 16.04.2017 mit Ablauf 23.59 Uhr (es zählt die Zeit, die WordPress für den Kommentar anzeigt)
  • Der Gewinn ist oben ausführlich beschrieben
  • Der Preis wird am 17.04.2017 im Laufe des Tages ausgelost und der Gewinner/die Gewinnerin angeschrieben. Voraussetzung ist daher, dass eine gültige Mailadresse beim Kommentar vorhanden ist.
  • Wie ausgelost wird, steht weiter oben
  • Den Gutschein sende ich Dir dann zu oder übergebe ihn dir, wenn wir uns eh sehen
  • Deine Mailadresse wird von WordPress gespeichert, ich benutze sie ausschließlich um dir den Gewinn mitzuteilen und nach Deiner Adresse für den Gutschein zu fragen bzw. für eine einzige Mail mit einer Danksagung, dass Du mitgemacht hast, aber leider nicht gewonnen.
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossem
[UPDATE 17.04.2017: DIE VERLOSUNG IST BEENDET!

49 Teilnehmer waren es, ich konnte guten Gewissens alle zulassen, auch wenn nicht immer EIN konkreter Beitrag benannt wurde :)

Michael hat daher die Losnummer 1 mit dem ältesten Kommentar zu diesem Beitrag, Tanja mit dem jüngsten die Nummer 49. Und wer gewonnen hat?

Herzlichen Glückwunsch, liebe Katrin! Wünsche Dir gute Erholung auf dem Schiff :))

Danke auch nochmal an Finnlines!

Offenlegung: Der Preis wurde mir von Finnlines gesponsort, nachdem ich eine Reise mit VisitFinland und Finnlines letztes Jahr im August gemacht habe. Mir wurden keinerlei Vorgaben gemacht. Tatsächlich habe ich gefragt, ob sie nicht ein Verlosung unterstützen möchten. Danke, liebe Ute, Danke, Finnlines!
Ihr wollt schneller und „live“ bei meinen Reisen dabei sein? Dann folgt mir doch bei Instagram und/oder Twitter. Auf Instagram sogar oft tatsächlich live mit den Instastories. Meist abends gibt es auf der Facebookseite des Reiseblogs dann auch eine kurze Zusammenfassung der Tage auf Reisen mit den Bildern vom Smartphone.  Auch hier freue ich mich immer auf neue „Gefällt mir“ – und mir helft ihr damit auch!

Wenn Du mir nun auch was Gutes tun willst – meinen Amazon Wunschzettel findest Du hier!


Anzeige:

51 Kommentare zu “WAHHHU – 4 Jahre travellerblog.eu – und eine Hammerverlosung für eine Kurzreise nach Helsinki

  1. Pingback: Bloggeburtstag: 5 Jahre Reisen und Genuß im Travellerblog.eu | TravellerblogTravellerblog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.